Jean-Paul Belmondo: Seine besten Filme

Mehr zum Thema: Das Beste von …

Jean-Paul Belmondo: Seine besten Filme

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Jean-Paul Belmondo: Welche sind seine erfolgreichsten Filme und welche Auszeichnungen hat er bekommen? Plus: die wichtigsten Fakten zu seiner Biografie und seinem Privatleben.

Zum gewünschten Inhalt springen:


Steckbrief: JEAN-PAUL BELMONDO

Vorname: Jean-Paul

Nachname: Belmondo

Spitzname: Bébel

Geburtstag: 9. April 1933 in Neuilly-sur-Seine (Frankreich)

Todestag: 6. September 2021

Auszeichnungen: u. a. 2 Césars (Bester Hauptdarsteller für Der Löwe (1988) und Lebenswerk), 1 Goldene Kamera (Lebenswerk), 1 Goldene Palme (Lebenswerk), 1 Goldener Löwe (Lebenswerk), 2 BAFTA-Nominierungen, Commandeur des arts et des lettres, Kommandeur der Ehrenlegion, Leopoldsorden


Biografie und Privatleben

Geboren in Paris, als zweitältestes Kind des Bildhauers und Professors Paul Belmondo und der Tänzerin Madeleine Belmondo. Sein älterer Bruder, Alain, war ab den 70er-Jahren Produzent von Belmondos Filmen, die jüngere Schwester, Muriel, arbeitete wie ihre Mutter als Tänzerin. Bébel (so sein Spitzname) begeisterte sich als Gymnasiast für den Boxsport und bestritt ab seinem 13. Lebensjahr mehrere Kämpfe – musste ob einer Tuberkulose-Erkrankung als 16-jähriger aber den Sport aufgeben und widmete sich der Schauspielerei. Schon in den frühen 50ern probierte er sich als Amateurschauspieler, konnte durch einen Kontakt seines Vaters aber beim angesehenen Theater Comédie-Française vorsprechen – wo ihm allerdings die Hoffnung auf eine Karriere genommen und sein mangelndes Talent bekrittelt wurde. Weil sich Belmondo aber nicht unterkriegen ließ und davon überzeugt war, dass man auch das Schauspiel lernen kann, schrieb er sich am Pariser Konservatorium ein – und lernte dort Wegbegleiter wie z. B. Jean Rochefort, Bruno Crémer, Annie Girardot, Jean-Claude Brialy oder Jean-Pierre Marielle kennen.

1957 drehte er seinen ersten Film, mit der Hauptrolle in Außer Atem (1960) gelang ihm tatsächlich der Durchbruch. Im selben Jahr heiratete er die Tänzerin Renée „Elodie“ Constant – aus der Ehe, die 1965 geschieden wurde, gingen drei Kinder hervor. Zwischen 1960 und 1964 absolvierte Belmondo ein enormes Arbeitspensum, war in 28 Filmen zu sehen, profilierte sich als wandlungsfähiger Darsteller in allen Genres und wurde neben Alain Delon zum populärsten französischen Schauspieler seiner Generation. Von 1963 bis 1966 war Jean-Paul Belmondo außerdem Vorsitzender der Interessenvertretung der französischen Schauspieler. In der zweiten Hälfte der 1960er Jahre reduzierte Belmondo sein Arbeitspensum erheblich und drehte nur noch elf Filme. Von 1966 bis 1974 lebte er mit der Schauspielerin Ursula Andress zusammen.

Während Belmondo bis in die frühen 1970er Jahre eine Vielzahl unterschiedlichster Rollen übernommen hatte und unter der Regie französischer Spitzenregisseure aufgetreten war (Jean-Luc Godard, Louis Malle, François Truffaut, Jean-Pierre Melville, Alain Resnais, Claude Chabrol), waren seine Filme ab Mitte der 1970er Jahre fast ausnahmslos auf sein Image als Komödiant und sportlicher Actionheld zugeschnitten und kommerziell ausgerichtet. Dies brachte dem Schauspieler, der bis Mitte der 1980er Jahre auch im deutschsprachigen Raum zu den populärsten Stars zählte, Kritik ein. Die entsprechenden Filme wurden häufig als formelhaft und uninspiriert bewertet. Belmondo trat ab den späten 1980er Jahren nur noch selten als Filmschauspieler auf, meist in seinem Alter angemessenen Charakterrollen. Außerdem verfolgte er in den 80er- und 90er-Jahren auch eine Karriere als Autorennfahrer.

Am 8. August 2001 erlitt er auf Korsika einen Schlaganfall und war seitdem gesundheitlich beeinträchtigt. 2002 heiratete er seine zweite Frau Nathalie, mit der er eine weitere 2003 geborene Tochter hat. Im September 2008 bestätigte der Schauspieler, dass die Ehe geschieden wurde. 2010 geriet er wegen seiner jungen Geliebten Barbara Gandolfi, der er eine größere Geldsumme überwiesen haben soll, in die Schlagzeilen. Gandolfi soll das Geld an ihren Ex-Ehemann weitergeleitet haben, gegen den die Polizei unter anderem wegen Geldwäsche und Zuhälterei ermittelte. Im Oktober 2012 wurde bekannt, dass Belmondo die Beziehung zu Gandolfi beendet hat.

Im Jahr 2016 wurde seine Autobiografie Mille vies valent mieux qu’une veröffentlicht, deren deutsche Übersetzung zwei Jahre später unter dem Titel Meine tausend Leben: die Autobiografie erschien. Am 6. September 2021 starb Belmondo in Paris eines natürlichen Todes – er wurde 88 Jahre alt.


DIE BESTEN FILME VON JEAN-PAUL BELMONDO

Le Magnifique – Ich bin der Größte (1973)

Le Magnifique – Ich bin der Größte (1973)

  • Originaltitel: Le Magnifique
  • Alternativtitel: Der Teufelskerl – Ich bin der Größte
  • US-Titel: Le Magnifique
  • Regie: Philippe de Broca
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10

Worum es in Le Magnifique – Ich bin der Größte geht:

In einer tristen Pariser Mietwohnung hämmert Autor François (Jean-Paul Belmondo) wie besessen seine Trivialromane in die Schreibmaschine. Den ganzen Alltagsfrust und seine Befindlichkeiten lässt er in die Figuren seiner Geschichten einfließen. François selbst stilisiert sich darin als eine Art Superagent, der alle Probleme mit Witz und Charme löst. Die Fantasie geht mehr und mehr mit ihm durch … Mit Gags gespickte Agentenfilmparodie.

Le Magnifique – Ich bin der Größte gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Der Panther wird gehetzt (1960)

Der Panther wird gehetzt (1960)

  • Originaltitel: Classe tous risques
  • Alternativtitel: The Big Risk – Volles Risiko
  • US-Titel: Classe Tous Risques
  • Regie: Claude Sautet
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Der Panther wird gehetzt (1960) streamt:

Worum es in Der Panther wird gehetzt geht:

In Frankreich zum Tode verurteilt, hat sich Gangster Abel Davos (Lino Ventura) nach Italien abgesetzt. Auch dort wird ihm der Boden zu heiß. Beim Versuch, per Motorboot heimzukehren, werden er und seine Familie von Zollbeamten überrascht, seine Frau kommt bei einem Feuergefecht ums Leben. Abel schafft es nach Nizza, von wo aus er seine alten Komplizen in Paris anruft. Sie sollen ihn abholen. Doch die nun arrivierten Gefährten von einst wollen kein Risiko eingehen und spinnen eine Intrige. Nur Junggauner Eric (Jean-Paul Belmondo) hält zu Abel … Melancholisches, überzeugend gespieltes Krimidrama.

Der Panther wird gehetzt gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Der Profi (1981)

Der Profi (1981)

  • Originaltitel: Le Professionnel
  • US-Titel: The Professional
  • Regie: Georges Lautner
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Der Profi (1981) streamt:

Worum es in Der Profi geht:

Im afrikanischen Malagawi soll der französische Geheimagent Joss (Jean-Paul Belmondo) den dortigen Präsidenten töten. Bevor er die Tat ausführen kann, ändert sich das politische Klima. Frankreich ist an der Aktion nicht mehr interessiert und verrät Joss an Malagawi. Der Auftragskiller wird zu lebenslanger Zwangsarbeit verurteilt. Als ihm nach zwei Jahren die Flucht gelingt, will er seinen Auftrag zu Ende bringen … Furiose Action mit kritischem Unterton und berühmtem Ennio-Morricone-Soundtrack.

Der Profi gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Ein Affe im Winter (1962)

Ein Affe im Winter (1962)

  • Originaltitel: Un singe en hiver
  • US-Titel: A Monkey in Winter
  • Regie: Henri Verneuil
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Ein Affe im Winter (1962) streamt:

Worum es in Ein Affe im Winter geht:

Gabriel Fouquet (Jean-Paul Belmondo) kommt in die Normandie, um seine Tochter Marie zu sehen, die dort ein Pensionat besucht. Nach einer gescheiterten Ehe sucht er Zuflucht im Alkohol und in einer ganz persönlichen Traumwelt. Im Geiste reist er nach Spanien und träumt vom Stierkampf. Als er auf der Straße mit den Autos eine Corrida veranstaltet, wird er von der Polizei angehalten. Ex-Matrose Quentin (Jean Gabin) will versuchen, den randalierenden Gabriel aus seinem Schlamassel zu befreien, weil er in ihm einen Bruder im Geiste erkennt …

Ein Affe im Winter gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Eine Frau ist eine Frau (1961)

Eine Frau ist eine Frau (1961)

  • Originaltitel: Une femme est une femme
  • US-Titel: A Woman Is a Woman
  • Regie: Jean-Luc Godard
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Eine Frau ist eine Frau (1961) streamt:

Worum es in Eine Frau ist eine Frau geht:

Die verträumte Pariser Stripperin Angela (Anna Karina) möchte von ihrem Lebensgefährten Emile (Jean-Claude Brialy) stante pede ein Kind, doch dieser reagiert wenig begeistert. In ihrer Not will sie sich vom gemeinsamen Freund Alfred Lubitsch (Jean-Paul Belmondo) schwängern lassen, der auch ein Auge auf sie geworfen hat … Godards unorthodoxe Geschichte einer Ménage à trois ist seine Hommage auf das amerikanische Musical und bricht mit nahezu allen gängigen filmischen Erzählkonventionen.

Eine Frau ist eine Frau gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Elf Uhr nachts (1965)

Elf Uhr nachts (1965)

  • Originaltitel: Pierrot le fou
  • US-Titel: Pierrot le Fou
  • Regie: Jean-Luc Godard
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

Wer Elf Uhr nachts (1965) streamt:

Worum es in Elf Uhr nachts geht:

Die Party, zu der Ferdinand (Jean-Paul Belmondo) seine Frau widerwillig begleitete, verlässt er, da die Leute dort wie in der Werbung plappern. Zu seinem Erstaunen sitzt ausgerechnet seine Ex Marie (Anna Karina) bei ihm zuhause als Babysitterin. Weil er von seiner Frau eh die Nase voll hat, frischt er die Liebe zu Marie auf. Da werden die beiden in eine mysteriöse Mordaffäre verwickelt und fliehen in den Süden. Eines Tages ist Marie zwar spurlos verschwunden, damit ist das Abenteuer aber noch lange nicht vorbei … Godards surreale „Noir“-Romanze ist gespickt mit Ironie.

Elf Uhr nachts gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Eva und der Priester (1961)

Eva und der Priester (1961)

  • Originaltitel: Léon Morin, prêtre
  • US-Titel: Léon Morin, Priest
  • Regie: Jean-Pierre Melville
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

Wer Eva und der Priester (1961) streamt:

Worum es in Eva und der Priester geht:

Zweierlei ist an Eva und der Priester besonders: Regisseur Jean-Pierre Melville ist an sich Gangsterfilm-Spezialist (u. a. Vier im roten Kreis, Der zweite Atem), Jean-Paul Belmondo als Gottesmann schwer vorstellbar. Hier ist er als junger Abbé aber nicht fehlbesetzt. Er spielt den Priester in einem besetzten französischen Dorf während des WK II. Die Witwe Barny (Emmanuelle Riva) ist Atheistin und will ihn mit ihren Ansichten provozieren, doch der unbekümmerte junge Priester verwickelt sie in Gespräche über Gott und Religion – und bringt so ihr Weltbild ins Wanken … Geistreich, anspruchs- und humorvoll. Beispieldialog für Letzteres: „Was sagt der Abbé dazu, dass Sie es mit den Deutschen halten?“ – „Er wird mir mit Freuden geistlichen Beistand leisten, wenn man mich am Befreiungstag aufhängt.“

Eva und der Priester gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Der Teufel mit der weißen Weste (1962)

Der Teufel mit der weißen Weste (1962)

  • Originaltitel: Le Doulos
  • US-Titel: Le Doulos
  • Regie: Jean-Pierre Melville
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

Wer Der Teufel mit der weißen Weste (1962) streamt:

Worum es in Der Teufel mit der weißen Weste geht:

Kaum ist Maurice (Serge Reggiani) raus aus dem Gefängnis, plant er auch schon den nächsten Coup. Dabei behilflich ist ihm einer seiner besten Freunde Silien (Jean-Paul Belmondo, nie ohne Trenchcoat und Hut). Dass der mittlerweile ein Informant der Polizei sein soll, will Maurice nicht glauben. Und wenn er sich doch in ihm täuscht? … Ultradüstere und existentialistische Gangsterballade. Quentin Tarantino bezeichnete das Drehbuch als das beste, das je geschrieben wurde, und als Vorbild für sein Reservoir Dogs – Wilde Hunde (1992).

Der Teufel mit der weißen Weste gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Und dennoch leben sie (1960)

Und dennoch leben sie (1960)

  • Originaltitel: La ciociara
  • US-Titel: Two Women
  • Regie: Vittorio De Sica
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

Wer Und dennoch leben sie (1960) streamt:

Worum es in Und dennoch leben sie geht:

Italien, 1944: Cesira (Sophia Loren), verwitwete Besitzerin einer Greißlerei, schlägt sich mit ihrer 12-jährigen Tochter Rosetta (Eleonora Brown) durch die letzten Monate des Zweiten Weltkriegs – Italien befindet sich längst im Belagerungszustand. Als die Lage in Rom immer prekärer wird, flüchten die beiden in die Berge ihrer Heimat. Anfangs noch mit dem Zug unterwegs, müssen Mutter und Tochter die Flucht bald per pedes fortsetzen. In ihrem Heimatdorf San Eufemia angekommen, fehlt von der Verwandtschaft zwar jede Spur, aber Jungstudent Michele (Jean-Paul Belmondo) nimmt sich ihrer an. Zum Verschnaufen bleibt aber nicht viel Zeit: Michele wird von den Deutschen als Bergführer mitgenommen, kehrt nicht zurück und Cesira und Rosetta machen sich desillusioniert wieder auf den beschwerlichen Weg zurück nach Rom. Als die beiden unterwegs in die Fänge von alliierten Soldaten gelangen, geschieht das Unvermeidbare …

Und dennoch leben sie gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Außer Atem (1960)

Außer Atem (1960)

  • Originaltitel: À bout de souffle
  • US-Titel: Breathless
  • Regie: Jean-Luc Godard
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

Wer Außer Atem (1960) streamt:

Worum es in Außer Atem geht:

Der Kleinkriminelle Michel (Jean-Paul Belmondo) ist mit einem gestohlenen Wagen auf dem Weg nach Paris. Als er in einer Verkehrskontrolle gestellt werden soll, erschießt er einen Polizisten und ist fortan auf der hitzigen Flucht vor dem Gesetz. Angekommen in Paris, trifft er die amerikanische Studentin Patricia (Jean Seberg), bei der er Unterschlupf findet und mit der er eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Für seine Flucht nach Italien versucht er auf unterschiedlichste Weise Geld aufzutreiben, doch die Zeit spielt gegen ihn – man ist ihm dicht auf den Fersen. Obendrein bemerkt er nicht, dass seiner Gespielin die Sache zu heiß wird und sie ihn langsam loswerden will … Klassiker der Nouvelle Vague. Stilbildendes, für damalige Zeiten revolutionäres Film-Noir-Juwel, das mit filmischen Regeln und Konventionen brach.

Außer Atem gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Star
Die besten Filme von Sean Connery

Die besten Filme von Sean Connery

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Sean Connery

Star
Die besten Filme von Dev Patel

Die besten Filme von Dev Patel

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Dev Patel

Star
Die besten Filme von Mel Brooks

Die besten Filme von Mel Brooks

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Mel Brooks

Star
Die besten Filme von Joel & Ethan Coen

Die besten Filme von Joel & Ethan Coen

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Ethan & Joel Coen

Star
Die besten Filme von Guy Ritchie

Die besten Filme von Guy Ritchie

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Guy Ritchie

Star
Die besten Filme von Denis Villeneuve

Die besten Filme von Denis Villeneuve

Die Übersicht zu Karriere und Leben von Denis Villeneuve