Senderporträt: PULS 4 – Alle Infos zum TV-Sender!

Mehr zum Thema: Fernsehen in Österreich

Senderporträt: PULS 4 – Alle Infos zum TV-Sender!

In unserem Themenschwerpunkt „Fernsehen in Österreich“ widmen wir den wichtigsten und beliebtesten Sendern des Landes ein Porträt. Darin erfahren Sie von historischen Meilensteinen, erhalten technische Informationen zum Empfang des jeweiligen TV-Anbieters (z. B. via Satellit oder Kabel), bekommen Einblicke in die Gestaltung des Programms und finden die wichtigsten Zusatzleistungen (z. B. Mediatheken und Streaming-Angebote) auf einen Blick. In diesem Artikel stellen wir Ihnen PULS 4 vor:

Zum gewünschten Inhalt springen:

  1. Hardfacts
  2. Geschichte
  3. Programm
  4. Moderatoren & Moderatorinnen
  5. Empfangsmöglichkeiten
  6. Praktische Links zum Programmangebot
  7. Auftritt in den sozialen Medien

Hardfacts: Die wichtigsten Infos zu PULS 4 auf einen Blick!

  • Sendestart: 21. Juni 2004 (als Puls TV) / ab 28. Jänner 2008 (als PULS 4)
  • Programmtyp: Vollprogramm
  • Senderstruktur: Privatsender
  • Empfang: Satellit, Kabel, Antenne, Internet/Stream
  • Sitz: Wien (Österreich)
  • Eigentümer:in: ProSiebenSat.1 PULS 4 GmbH (CEO: Markus Breitenecker)
  • Geschäftsführer:in: Markus Breitenecker (seit 2007) / davor: Martin Blank (2004–2010)
  • Senderchef:in Thomas Gruber (seit 2023) / davor: Stefanie Groiss-Horowitz (2017–2021), Johannes Kampel (2015–2017)
  • Informationsdirektor:in / Infochef:in Corinna Milborn (seit 2013)

Geschichtliches zu PULS 4

Am 21. Juni 2004 ging PULS 4 (damals noch unter dem Namen Puls TV) als Stadtsender für Wien auf Sendung. Die ProSiebenSat.1 Media AG übernahm den Sender im August 2007; auch der Kabelnetzbetreiber UPC Austria bekundete sein Interesse an einem Kauf. Mit der Übernahme erfolgte auch die Umbenennung von Puls TV in PULS 4. Als Resultat der Übernahme ergab sich neben dem neuen Namen u. a. auch eine Erhöhung der Mitarbeiterkapazitäten.

Unter dem Titel PULS 4 AustriaNews (heute: PULS 4 News) ging am 28. Jänner 2008 erstmals ein sendereigenes Nachrichtenformat auf Sendung. Im Herbst 2012 übersiedelte der Sender vom Museumsquartier in Wien (2. Bezirk) ins Media Quarter Marx (3. Bezirk), wo die ProSiebenSat.1PULS 4 GmbH mit ihren Austro-Sendern (PULS 4, ATV, ATV2, PULS 24, ProSieben Austria, Sat.1 Austria, Kabel 1 Austria, Sixx Austria, ProSieben Maxx Austria, Sat.1 Gold Austria, Kabel 1 Doku Austria) untergebracht ist.

Die Senderkette gab am 21. April 2016 bekannt, im Herbst desselben Jahres einen Nachrichten- und Dokumentationssender mit dem Namen 4NEWS zu starten – als Vorbild diente das Konzept des deutschen Senders N24 (heute: Welt). Weil der Sender ursprünglich jedoch nur als HbbTV-Kanal (von englisch „Hybrid broadcast broadband Television“; also „kombiniertes Fernsehen per Rundfunk und Internet“) verfügbar gemacht wurde, hielten sich die Zugriffe in Grenzen und das Projekt wurde 2018 wieder eingestellt. Unter dem Namen PULS 24 wurde der Sender Ende Mai 2019 wiederbelebt (er war vorerst nur über die App „ZAPPN“ verfügbar) und etablierte sich Ende August 2019 als eigenständiger Kanal, der nur indirekt in Verbindung zu PULS 4 steht (es werden teilweise Programme wie z. B. Café PULS übernommen).


Programmgestaltung von PULS 4

PULS 4 setzt vorrangig auf Eigenproduktionen (Magazine, Reportagen, Shows, Talk, Doku-Soaps) und füllt sein restliches Programm mit Zukäufen (z. B. Filme und Serien). Alle Eigenproduktionen von PULS 4 werden auch als Video on Demand auf der Website des Senders bereitgestellt.

Bekannte Eigenproduktionen von PULS 4 (klicken Sie auf den Titel, um mehr zu erfahren)*:

*Reihung in alphabetischer Reihenfolge


Moderatoren & Moderatorinnen von PULS 4

Zu den bekanntesten Moderatoren und Moderatorinnen von PULS 4 zählen*:

  • Dori Bauer (Café Puls)
  • Florian Danner (Café Puls)
  • Gerald Fleischhacker (Bist du deppert!)
  • Barbara Fleißner (Café Puls)
  • Julia Furdea (Café Puls)
  • Manolito Licha (Café Puls)
  • Max Mayerhofer (Café Puls)
  • Corinna Milborn (Pro und Contra, Milborn Spezial)
  • Thomas Mohr (Pro und Contra, PULS 4 News)
  • Manuela Raidl (Pro und Contra, PULS 4 News)
  • Bianca Schwarzjirg (Café Puls)
  • Andreas Seidl (Café Puls)
  • Johanna Setzer (Café Puls)
  • Christian Stephan (Drück die 4)

*Reihung in alphabetischer Reihenfolge der Nachnamen


Wie kann man PULS 4 empfangen?

So empfangen Sie PULS 4 via SATELLIT:

Fernsehempfang via Satellit

Fernsehempfang via Satellit

Um PULS 4 über Satellit zu empfangen, können Sie sich eine aktuelle österreichische Programmliste für Ihr Empfangsgerät unter fernsehliste.at downloaden – oder Sie führen einen manuellen Sendersuchlauf mit folgenden Daten durch:

  • ASTRA Digital 19,2° Ost
  • Modulation: DVB-S2 / 8 PSK
  • Transponder: 1.031
  • Empfangsfrequenz: 11671 MHz
  • Symbolrate: 22.000 MS
  • FEC: 2/3
  • Polarisation: Horizontal (H)

So empfangen Sie PULS 4 via KABEL:

Fernsehempfang via Kabel (im Bild zu sehen: Koaxialkabel)

Fernsehempfang via Kabel (im Bild zu sehen: Koaxialkabel)

Das Programm von PULS 4 wird in allen österreichischen Kabelnetzen ausgestrahlt. Sollten Sie bei Kabel-Digital-Empfang das Programm nicht finden, empfiehlt sich ein Programmsuchlauf.

So empfangen Sie PULS 4 via ANTENNE bzw. GEMEINSCHAFTSANTENNE (GA-Anlage):

Fernsehempfang via Antenne

Fernsehempfang via Antenne

PULS 4 kann österreichweit über Antenne empfangen werden. Zum Empfang wird ein Receiver (z. B. simpliTV-Box) oder ein CI+-Modul (z. B. simpliTV-Modul) für Fernseher mit DVB-T2-Tuner benötigt. Bei den meisten terrestrischen Empfangsgeräten sollte PULS 4 automatisch in der Senderliste aufscheinen.

Wenn Sie über eine Mehrteilnehmer-Anlage empfangen (z. B. GA-Anlage), führen Sie einen Sendersuchlauf durch und reihen Sie PULS 4 zu Ihren gewünschten Programmplätzen. Falls Sie das Programm von PULS 4 trotz Suchlauf nicht finden können, so kann dies der betreuende Kommunikationselektroniker oder Anlagentechniker einstellen – wenden Sie sich hierfür an Ihre zuständige Hausverwaltung. Hier geht’s zur Website von simpliTV für Anliegen zum Antennenanschluss.

So empfangen Sie PULS 4 via INTERNET:

Fernsehempfang via Internet

Fernsehempfang via Internet

Über die offizielle Website von PULS 4 oder z. B. die Streaming-App „ZAPPN“ (kostenloser Download unter www.zappn.tv; verfügbar für Smartphones, Tablets sowie die direkte Verwendung im Browser und/oder als TV-App) können Sie das Programm von PULS 4 live streamen oder verpasste Sendungen nachsehen.

Beim Empfang über IPTV (Internet Protocol Television) muss ein Vertrag bei einem Anbieter (Provider) abgeschlossen werden. PULS 4 ist u. a. in den Paketen von A1 Xplore TV, Magenta TV und Drei TV zu finden.


Praktische Links zum Programmangebot von PULS 4

Die wichtigsten Anlaufstellen für Sendungsinformationen, Live-Streams und Mediatheken von PULS 4 finden Sie hier:


PULS 4 in den sozialen Medien

Hier gelangen Sie zu den Social-Media-Kanälen von Puls 4:

Top Storys
STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

Welche Filme und Dokus bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind

Top Storys
STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

Welche Serien und Staffeln bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind

Top Storys
TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

Welche Serien und Staffeln wo und wann im linearen Fernsehen zu sehen sind

Top Storys
TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

Bei uns suchen Sie nicht nach dem besten Programm von Netflix, Amazon, Disney, Apple & Co – bei uns finden Sie es einfach!

Top Storys
Oscar-Nominee Götz Spielmann führte beim neuen Niederösterreich-Landkrimi „Der Schutzengel“ (u. a. mit Fritz Karl als Ermittler) Regie – zu sehen am 31. Jänner um 20.15 Uhr auf ORF 1

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA – jede Woche neu!

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 28. 1. bis 3. 2. 2023

Top Storys
Ihre persönliche Senderkarte zum Downloaden und Ausdrucken finden Sie in diesem Artikel!

Nie wieder Sender suchen: Die Senderkarte von TV-MEDIA zum Download ist da!

Einfach Kanalnummern vom Fernseher, Smart-TV oder Receiver eintragen und künftig Zeit beim Sendersuchen sparen!