18 Horrorfilme, die einen Oscar gewonnen haben!

Mehr zum Thema: Awards & Preisverleihungen

18 Horrorfilme, die einen Oscar gewonnen haben!

Dass Horrorfilme „nur“ anspruchslose Massenware sind, stimmt schon lange nicht mehr! Es muss auch nicht immer gallonenweise Filmblut spritzen, explizite Gewalt dargestellt oder ein hoher Bodycount erzielt werden – oftmals ist es der subtile Grusel, der am stärksten am Nervenkostüm zerrt und einen „Schocker“ erst so richtig unter die Haut gehen lässt. Die folgenden 18 Genre-Vertreter wurden offenbar so gut inszeniert, dass es sogar für einen (oder mehrere) Academy Awards gereicht hat:

Platz 18) Phantom der Oper (1943)

Phantom der Oper (1943)

  • Regie: Arthur Lubin
  • Originaltitel: The Phantom of the Opera
  • Oscars gewonnen in den Kategorien: Szenenbild, Kamera
  • IMDb-Bewertung: 6,4/10

Worum es in Phantom der Oper geht:

Das Schicksal meint es nicht gut mit dem sensiblen Musiker Claudin (Claude Rains): Sein Lebenswerk, ein romantisches Konzertstück nach einem alten Volkslied, hat man ihm – so meint er zumindest – gestohlen! Bei einem Streit darüber verliert der Komponist die Beherrschung und tötet seinen Widersacher – durch Säure wird Claudins Gesicht schrecklich entstellt. Verwundet und als Mörder gejagt, kann er in die Katakomben unter der Pariser Oper entkommen. Das unerforschliche Labyrinth ist von nun ab seine Welt. Bei seinen Ausflügen an die Oberfläche versetzt er in der Maske des „Phantoms“ die Oper zunehmend in Angst und Schrecken. Als ihn seine Liebe zur jungen Sängerin Christine endgültig in den Wahnsinn treibt, schreckt er auch vor Anschlägen nicht mehr zurück. Er verschleppt die Angebetete hinab in sein dunkles Reich, wo die beiden ein dramatisches Finale erwartet …

Phantom der Oper gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 17) Sleepy Hollow (1999)

Sleepy Hollow (1999)

  • Regie: Tim Burton
  • Originaltitel: Sleepy Hollow
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Szenenbild
  • IMDb-Bewertung: 7,3/10

Wer Sleepy Hollow (1999) streamt:

Worum es in Sleepy Hollow geht:

Im Örtchen Sleepy Hollow versetzt Ende des 18. Jhdts. der Fund dreier enthaupteter Leichen die Bewohner in Angst und Schrecken. Man erzählt sich, dass ein kopfloser Reiter hinter den Gräueltaten steckt. Um die Sache zu klären, wird der New Yorker Polizist Ichabod Crane (Johnny Depp) in die Provinz entsandt. Der glühende Anhänger der Aufklärung hält nichts vom Spukmärchen und glaubt, dass die Vorfälle logisch erklärt werden können. Bis er die untote Gestalt selbst trifft … Schauriger, fein ausgestatteter Gothic-Grusel mit Humor.

Sleepy Hollow gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 16) Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (2007)

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (2007)

  • Regie: Tim Burton
  • Originaltitel: Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Szenenbild
  • IMDb-Bewertung: 7,3/10

Wer Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street (2007) streamt:

Worum es in Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street geht:

Fleet Street: Benjamin Barker (Johnny Depp) ist im London des 19. Jahrhunderts als Barbier tätig, verheiratet und frischgebackener Vater einer Tochter. Bis der intrigante Richter Turpin (Alan Rickman) ein Auge auf Barkers Ehefrau wirft. Der lässt den Barbier unschuldig ins Gefängnis wandern. Doch nach 15 Jahren kehrt er als Sweeney Todd nach London zurück und will nur eines: Rache! … Ein schön skurriles Horrormusical nach Stephen Sondheims Broadway-Hit von Regievisionär Tim Burton.

Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 15) Bram Stoker’s Dracula (1992)

Bram Stoker’s Dracula (1992)

  • Regie: Francis Ford Coppola
  • Originaltitel: Bram Stoker’s Dracula
  • Oscars gewonnen in den Kategorien: Kostümdesign, Make-up/Frisuren, Tonschnitt
  • IMDb-Bewertung: 7,4/10

Wer Bram Stoker’s Dracula (1992) streamt:

Worum es in Bram Stoker’s Dracula geht:

Im 15. Jhdt. schwört Graf Dracula von Transsylvanien (gary Oldman) nach dem Selbstmord seiner Frau Elisabeta Gott ab und wird zu ewigem Leben als Vampir verflucht. 400 Jahre später meint der Fürst in Mina (Winona Ryder), der Braut des Londoner Maklers Jonathan Harker (Keanu Reeves), die Verstorbene wiederzuerkennen – und macht sich auf, um die Schöne für sich zu gewinnen. Während Mina immer mehr Draculas diabolischem Charme erliegt, wollen Jonathan und Vampirforscher Van Helsing (Anthony Hopkins) diesen erledigen … Dreifach oscargekröntes, opulentes Meisterwerk!

Bram Stoker’s Dracula gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 14) Das Omen (1976)

Das Omen (1976)

  • Regie: Richard Donner
  • Originaltitel: The Omen
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Filmmusik
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Das Omen (1976) streamt:

Worum es in Das Omen geht:

Rom, am 6. Juni, um sechs Uhr früh: Der hochrangige US-Diplomat Robert Thorn (Gregory Peck) ist erschüttert. Seine Frau Katherine (Lee Remick) hat gerade eine schwere Geburt hinter sich gebracht und ahnt noch nicht, dass ihr Kind dabei gestorben ist. Es ist bereits ihre dritte Fehlgeburt. Um Katherine weiteren Schmerz zu ersparen, adoptiert Thorn mithilfe eines Paters einen zur selben Zeit geborenen Buben, dessen Mutter bei der Geburt starb. Katherine verschweigt er die Adoption – und präsentiert ihr den kleinen Damien als ihr Kind. Fünf Jahre später wird Thorn als US-Botschafter nach England bestellt. Alles bestens, bis Damiens Kindermädchen während seiner Geburtstagsfeier mit einem Strick um den Hals aus einem Fenster springt … Neben William Friedkins Der Exorzist (siehe Platz 7) und Nicolas Roegs Wenn die Gondeln Trauer tragen wohl einer der besten Horrorfilme der 70er-Jahre, der mit wunderbar schauriger Atmosphäre sowie mit Jerry Goldsmiths zu Recht oscarprämiertem Score besticht.

Das Omen gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 13) American Werewolf (1981)

American Werewolf (1981)

  • Regie: John Landis
  • Originaltitel: An American Werewolf in London
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Make-up/Frisuren
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer American Werewolf (1981) streamt:

Worum es in American Werewolf geht:

Bei Vollmond wandern die Amis David (David Naughton) und Jack (Griffin Dunne) durchs britische Moor – obwohl man ihnen strikt davon abgeraten hat. Zu Recht: Kurze Zeit später wird Jack von einem wilden Tier in Stücke gerissen, David wacht schwer verletzt im Spital auf. Fortan plagen ihn Albträume und Visionen, u. a. taucht der tote Jack auf und eröffnet David: „Du bist jetzt ein Werwolf!“ David kriegt die Krise: Was passiert nächsten Vollmond? … Horror und Humor halten sich gekonnt die Waage und die Verwandlung zum Wolf ist (für die damalige Zeit) einfach perfekt getrickst.

American Werewolf gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 12) Das Bildnis des Dorian Gray (1945)

Das Bildnis des Dorian Gray (1945)

  • Regie: Albert Lewin
  • Originaltitel: The Picture of Dorian Gray
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Kamera
  • IMDb-Bewertung: 7,5/10

Wer Das Bildnis des Dorian Gray (1945) streamt:

Worum es in Das Bildnis des Dorian Gray geht:

xxx

Das Bildnis des Dorian Gray gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 11) Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1931)

Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1931)

  • Regie: Rouben Mamoulian
  • Originaltitel: Dr. Jekyll and Mr. Hyde
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Hauptdarsteller (Fredric March)
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

Worum es in Dr. Jekyll und Mr. Hyde geht:

Eine subjektive Kamerafahrt, gefolgt von einem hypnotischen 360-Grad-Schwenk. Auf der Tonspur das Geräusch eines pochenden Herzens. Danach eine Zufahrt auf den Spiegel, die zugleich ein Blick in ihn und eine Sekunde aus Entsetzen ist: Dr. Jekyll (Fredric March) sieht sich selbst und wird dennoch Mr. Hydes gewahr. Einer der großen Momente nicht nur des Horrorfilms, sondern des Erzählkinos im Ganzen. Eine von vielen, aber auch durchaus eine der besten Adaptionen von Robert Louis Stevensons Novelle von 1886.

Dr. Jekyll und Mr. Hyde gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 10) Die Fliege (1986)

Die Fliege (1986)

  • Regie: David Cronenberg
  • Originaltitel: The Fly
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Make-up/Frisuren
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

Wer Die Fliege (1986) streamt:

Worum es in Die Fliege geht:

Dem fanatischen Wissenschaftler Seth Brundle (Jeff Goldblum) ist der Durchbruch in Sachen Teleportation gelungen: Gegenstände und Tiere kann er bereits beamen, es folgt der Selbstversuch – der allerdings dramatisch endet: Eine Stubenfliege gelangt in die Maschine, die DNA von Mensch und Insekt verschmilzt. Anfangs scheinen die Folgen – besonders die neue Kraft in den Lenden! – nicht übel. Doch nach und nach mutiert Seth zum widerlichen Monster … Effektstarkes, perfekt durchkomponiertes Cronenberg-Remake des Originals von 1958.

Die Fliege gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 9) Get Out (2017)

Get Out (2017)

  • Regie: Jordan Peele
  • Originaltitel: Get Out
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Originaldrehbuch
  • IMDb-Bewertung: 7,7/10

Wer Get Out (2017) streamt:

Worum es in Get Out geht:

Kunstfotograf Chris (Daniel Kaluuya) und seine Freundin Rose (Allison Williams) sind auf dem Weg zu seinem ersten Treffen mit ihren Eltern. Dass er schwarz ist, wissen die zwar noch nicht, doch Rose beruhigt: Dad und Mom (Bradley Whitford, Catherine Keener) – er Neurochirurg, sie Psychiaterin – seien zwar peinlich und nervig, aber liberale Obama-Wähler ohne Vorurteile. Tatsächlich ist der Empfang herzlich, ganz wohl fühlt sich Chris dennoch nicht, auch weil ihm die Schwiegermutter in spe eine Hypnosetherapie gegen das Rauchen aufdrängt. Und das Gefühl, dass hier was nicht stimmt, verstärkt sich, als er feststellt: Die einzigen Schwarzen in der illustren Gesellschaft sind entweder scheue, stille Angestellte oder Gäste, die wie ferngesteuert wirken. Als er mit seinem nervigen Kumpel Rod übers Telefon rausfinden will, was da läuft, ist es fast schon zu spät … Jordan Peeles Regiedebüt ist weit mehr als ein unterhaltsamer Horrorstreifen mit konstant unheimlicher Atmosphäre. Was ihn so speziell macht, sind die satirischen und sozialkritischen Züge. Für das originelle Drehbuch gab es zu Recht einen Oscar, und am Box Office überraschte das 4,5 Mio. Dollar billige Get Out mit 255 Mio. Einspielergebnis.

Get Out gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 8) Misery (1990)

Misery (1990)

  • Regie: Rob Reiner
  • Originaltitel: Misery
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Hauptdarstellerin (Kathy Bates)
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

Wer Misery (1990) streamt:

Worum es in Misery geht:

Mit seichten Romanen über die Heldin Misery ist Autor Paul Sheldon (James Caan) zu Ruhm und Geld gekommen. Auf dem Heimweg von einer Hütte in den Bergen von Colorado, in der er sein neuestes Buch finalisiert hat, kommt er mit dem Auto von der verschneiten Straße ab und wird schwer verletzt. Dass er in der Einöde nicht erfriert, hat er Annie Wilkes (Kathy Bates) zu verdanken. Ein Glücksfall, wie Paul zunächst meint. Die Krankenschwester kümmert sich um seine Blessuren und erweist sich auch als glühender Fan seiner Schreibe. Als sie im Manuskript aber liest, dass Misery stirbt, rastet sie aus und zwingt Paul mit brutalsten Mitteln, die Geschichte umzuschreiben … Der Psychoschocker ist eine der besten Stephen-King-Verfilmungen. Kathy Bates spielt echt zum Fürchten und kassierte völlig zu Recht einen Oscar!

Misery gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 7) Der Exorzist (1973)

Trailer von „Der Exorzist“ (1973)

  • Regie: William Friedkin
  • Originaltitel: The Exorcist
  • Oscars gewonnen in den Kategorien: Adaptiertes Drehbuch, Ton
  • IMDb-Bewertung: 8,0/10

Wer Der Exorzist (1973) streamt:

Worum es in Der Exorzist geht:

Schauspielerin Chris (Ellen Burstyn) zieht mit ihrer 12-jährigen Tochter Regan (Linda Blair) für Dreharbeiten nach Washington. Bei einem Arztbesuch verhält sich die sonst brave Regan plötzlich seltsam und beginnt zu fluchen. Der behandelnde Arzt verschreibt Pillen. Doch der Zustand des Mädchens wird immer erschreckender, ihr Verhalten noch obszöner. Hat ein Dämon von ihr Besitz ergriffen? Jesuitenpater Karras (Jason Miller) und der erfahrene Exorzist Merrin (Max von Sydow) wollen dem Mädchen mit Teufelsaustreibung helfen … Ein genialer, angsteinflößender und bis heute effektiver Genrehit!

Der Exorzist gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 6) Black Swan (2010)

Black Swan (2010)

  • Regie: Darren Aronofsky
  • Originaltitel: Black Swan
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Hauptdarstellerin (Natalie Portman)
  • IMDb-Bewertung: 8,0/10

Wer Black Swan (2010) streamt:

Worum es in Black Swan geht:

Ballerina Nina (Natalie Portman) erhält die Rolle ihres Lebens: In Schwanensee soll sie sowohl den weißen als auch den dämonischen schwarzen Schwan verkörpern. Während sie für den weißen Schwan die perfekte Besetzung ist, bereitet ihr die Darstellung der dunklen Seite Probleme. Angetrieben vom charismatischen Ballettdirektor (Vincent Cassel), versucht sie, ihre Blockaden zu überwinden. Doch ausgerechnet die attraktive neue Kollegin Lily (Mila Kunis) hat all das, was Nina zu fehlen scheint; Nina droht ihre Rolle an Lily zu verlieren. Ihre Verzweiflung wächst – und löst bei ihr einen verstörenden wie selbstzerstörerischen Prozess aus, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit zunehmend verschwimmen … Faszinierend zwischen Drama, Thriller und Horror pendelndes Psychogramm einer Tänzerin.

Black Swan gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 5) Rosemaries Baby (1968)

Trailer von „Rosemaries Baby“ (1968)

  • Regie: Roman Polański
  • Originaltitel: Rosemary's Baby
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Nebendarstellerin (Ruth Gordon)
  • IMDb-Bewertung: 8,0/10

Wer Rosemaries Baby (1968) streamt:

Worum es in Rosemaries Baby geht:

Schauspieler Guy (John Cassavetes) und seine Ehefrau Rosemarie (Mia Farrow) beziehen ein Apartment in einem alten New Yorker Mietshaus. Der Selbstmord einer jungen Frau, eine mysteriöse Nachricht der Vormieterin und ihre extrem aufdringlichen Nachbarn, das ältere Ehepaar Castevet, verunsichern die schüchterne Rosemarie zusehends. Eines Nachts träumt sie, dass sie vom Leibhaftigen höchstpersönlich vergewaltigt wird – und ist kurz darauf wirklich schwanger … Polańskis Horrorklassiker kommt ohne Effekthascherei aus und sorgt bis zuletzt für Gänsehaut.

Rosemaries Baby gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 4) Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1962)

Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1962)

  • Regie: Robert Aldrich
  • Originaltitel: What Ever Happened to Baby Jane
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Kostümdesign
  • IMDb-Bewertung: 8,1/10

Wer Was geschah wirklich mit Baby Jane? (1962) streamt:

Worum es in Was geschah wirklich mit Baby Jane? geht:

Ex-Kinderstar Jane (Bette Davis), seit dem Ende ihrer Karriere gefrustet, reagiert sich ab, indem sie ihre gelähmte Schwester (Joan Crawford) mit sadistischer Raffinesse quält … Geniales Psychokammerspiel.

Was geschah wirklich mit Baby Jane? gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 3) Aliens – Die Rückkehr (1986)

Trailer von „Aliens – Die Rückkehr“ (1986)

  • Regie: James Cameron
  • Originaltitel: Aliens
  • Oscars gewonnen in den Kategorien: Tonschnitt, Visuelle Effekte
  • IMDb-Bewertung: 8,3/10

Wer Aliens – Die Rückkehr (1986) streamt:

Worum es in Aliens – Die Rückkehr geht:

Jahrzehntelang trieb Ellen Ripley (Sigourney Weaver) nach den Ereignissen von Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (siehe Platz 2) im Kälteschlaf durchs All. Als man sie an Bord der Nostromo findet, glaubt kein Mensch ihre Geschichte. Das ändert sich, als der Kontakt zu einer Kolonie abreißt, die blöderweise genau auf dem Planeten der von Ripley beschriebenen säurespuckenden Spezies errichtet wurde. Widerwillig erklärt sich die traumatisierte Astronautin dazu bereit, einen Trupp Elitesoldaten (u. a. Michael Biehn) nach LV-426 zu begleiten. Logisch: Sie weiß als Einzige ganz genau, welcher Horror sie dort erwartet … In James Camerons Fortsetzung von Ridley Scotts 70er-Hit sorgen anders als beim Original gleich ganze Alien-Horden für Grusel. Die Action ist dabei auch nach 35 Jahren irrsinnig mitreißend.

Aliens – Die Rückkehr gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 2) Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979)

Trailer von „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ (1979)

  • Regie: Ridley Scott
  • Originaltitel: Alien
  • Oscar gewonnen in der Kategorie: Visuelle Effekte
  • IMDb-Bewertung: 8,4/10

Wer Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) streamt:

Worum es in Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt geht:

Die Crew des Allfrachters Nostromo, der zur Erde fliegt, wird vom Bordcomputer aus dem Tiefschlaf geweckt: Wegen eines Notruf-Signals von einem fremden Planeten. Vor Ort entdeckt man das Wrack eines außerirdischen Raumschiffs und eine Kammer mit Hunderten von Eiern. Aus einem von ihnen schießt ein Vieh hervor und saugt sich im Gesicht des Piloten fest. Der Mann wird an Bord geholt. Ein schwerer Fehler, wie sich bald zeigt … Nicht nur die Idee macht Alien so kultig. Genial sind vor allem die Ruhe, mit der Ridley Scott das atmosphärische Grauen ansteigen lässt, das Charisma von Hauptdarstellerin Sigourney Weaver und das oscargekrönte Alien-Design von HR Giger.

Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


Platz 1) Das Schweigen der Lämmer (1991)

Das Schweigen der Lämmer (1991)

  • Regie: Jonathan Demme
  • Originaltitel: The Silence of the Lambs
  • Oscars gewonnen in den Kategorien: Film, Regie, Hauptdarsteller (Anthony Hopkins), Hauptdarstellerin (Jodie Foster), Adaptiertes Drehbuch
  • IMDb-Bewertung: 8,6/10

Wer Das Schweigen der Lämmer (1991) streamt:

Worum es in Das Schweigen der Lämmer geht:

Schon seit längerer Zeit ist das FBI erfolglos auf der Jagd nach einem Serienkiller. Der Irre, von den Medien „Buffalo Bill“ genannt, zieht seinen ausschließlich weiblichen Opfern Teile der Haut ab, nachdem er sie getötet hat. FBI-Frischling Clarice Starling (Jodie Foster) soll an dem Fall mitarbeiten und wird von ihrem Chef Crawford (Scott Glenn) auf den inhaftierten Mehrfachmörder Dr. Hannibal Lecter (Anthony Hopkins) angesetzt, der den Gesuchten aus seiner Zeit als Psychiater kennen könnte. Lecter, der seine Opfer zu verspeisen pflegte, sagt tatsächlich zu, stellt aber Bedingungen: Für jede Information, die er der Jungpolizistin gibt, will er etwas Privates von Clarice erfahren. Dabei kommt unter anderem das „Schweigen der Lämmer“ auf dem Hof ihres Onkels zur Sprache, das sie als Kind traumatisierte. Während sich Starling dem Doc auf diese Weise Stück für Stück offenbart, bringt Buffalo Bill die Tochter einer hohen Politikerin in seine Gewalt … Cleverer Nägelbeißer nach einem Thomas-Harris-Bestseller. Für Hopkins, Foster, Film, Regie und das adaptierte Drehbuch gab’s einen Oscar – damit ist Das Schweigen der Lämmer nach Es geschah in einer Nacht (1934) und Einer flog über das Kuckucksnest (1975) der dritte Film, der in allen „Big Five“-Kategorien abräumte.

Das Schweigen der Lämmer gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen*


*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!

Videos
Die kultigsten Autos der TV- und Filmgeschichte

Die kultigsten Autos der TV- und Filmgeschichte

Von Columbos Peugeot 403 bis hin zu James Bonds Aston Martin – diese Filmautos sind Kult!

Videos
Die Serie Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark lief von 1993 bis 1997 im Fernsehen und wurde bis heute nie aufgelöst!

Die 14 gemeinsten Cliffhanger der TV-Geschichte

Diese Serien lassen ihre Zuschauer eiskalt im Regen stehen – und wurden bis heute nicht aufgelöst!

Videos
Jurassic Park: Die "kleinen" Raptoren jagen in der Küche

Die 10 legendärsten Küchenszenen der Filmgeschichte

Von lecker-geschmackvoll über lustig bis hin zu ziemlich ungenießbar

Videos
Während des Drehs zu Wie ein einziger Tag (The Notebook) stritten sich Ryan Gosling und Rachel McAdams, danach wurden sie ein Paar

5 Filmpaare, die sich im wahren Leben gehasst haben

Auch Schauspieler können sich ihre Arbeitsplatz-Kollegen nicht aussuchen

Videos
In Sachen Oscar verzieht Bradley Cooper derzeit noch das Gesicht

12 Schauspieler, die einfach kein Oscar-Glück haben

Oft nominiert und noch nie gewonnen: Diese Schauspieler schauen bei den Academy Awards regelmässig durch die Finger

Videos
Ron Kovic’ (Tom Cruise) Geburtstag am 4. Juli gibt dem Vietnam-Drama von Oliver Stone seinen Titel

Das Jahr in Filmen

12 Monate in 24 Filmen: In diesen Filmtiteln kommen alle Monate von Jänner bis Dezember vor