Die Top 10 von William Hurt

William Hurt wurde 1983 mit Gorky Park berühmt, erhielt für Der Kuss der Spinnenfrau 1986 einen Oscar – es folgten Kultfilme wie The Village oder A History of Violence und Kultserien wie Damages oder Goliath

William Hurt wurde 1983 mit Gorky Park berühmt, erhielt für Der Kuss der Spinnenfrau 1986 einen Oscar – es folgten Kultfilme wie The Village oder A History of Violence und Kultserien wie Damages oder Goliath

Hier gibt’s die 10 besten Filme und Serien mit Gorky Park- und Kuss der Spinnenfrau-Star William Hurt inklusive IMDb-Bewertung, Trailer und kurzer Inhaltsangabe, ganz ohne Spoilergefahr.

Zur Person:

William Hurt wurde am 20. März 1950 in Washington D.C. geboren. Seine Schauspielausbildung erhielt er an der Juilliard School, die er gemeinsam mit Christopher Reeve und Robin Williams besuchte. Trotz seiner frühen Erfolge (Oscar 1986 für Kuss der Spinnenfrau), blieb er dem Theater immer treu.
Die 80er Jahre waren sein Jahrzehnt - Bodyheat, Gorky Park, Der große Frust, Gottes vergessene Kinder, Nachrichtenfieber, Die Reisen des Mr. Leary etablierten ihn als Mann für jedes Genre - vom Thriller über schräge Komödien (Ich liebe dich zu Tode) bis hin zu Independence Movies (Smoke). In den folgenden Jahrzehnten arbeitete er nicht weniger, doch die wirklich Hits waren etwas spärlicher. Dennoch: Highlights wie Mr. Brooks, Das gelbe Segel oder 8 Blickwinkel sind Beweis dafür.

DAS SIND DIE TOP 10-FILME UND -SERIEN MIT WILLIAM HURT

Platz 10: Die Reisen des Mr. Leary (The Accidental Tourist, 1988)

Die Reisen des Mr. Leary (The Accidental Tourist, 1988)

IMDb-Bewertung: 6,8/10

Handlung:
Die Ehe des Reiseschriftstellers Macon Leary (William Hurt) und seiner Frau Sarah (Kathleen Turner) steckt seit dem tragischen Tod ihres Sohnes in der Krise. Sarahs Entschluß, Macon zu verlassen, stößt den kauzigen Schriftsteller in völlige Lethargie. Erst die Begegnung mit der energiegeladenen Hundetrainerin Muriel (Oscar für Geena Davis) ändert dies. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich Liebe. Als sich eines Tages Sarah bei Macon zurückmeldet, entscheidet er sich zunächst dafür, seiner Ehe eine zweite Chance zu geben. Doch Muriel ist nicht bereit, den Mann ihrer Träume aufzugeben.


Platz 9: Gorky Park (1983)

Gorky Park

IMDb-Bewertung: 6,8/10

Handlung:
Im Moskauer Gorky Park werden drei bis zur Unkenntlichkeit verstümmelte Leichen gefunden. Milizoffizier Arkady Renko (William Hurt) ist fest entschlossen, die Toten zu identifizieren und den Täter zu stellen. Auf der Suche nach Beweisen stößt er auf die attraktive Irina Asanova (Joanna Pacula), die genauso etwas mit der Sache zu tun zu haben scheint wie der mysteriöse amerikanische Geschäftsmann Jack Osborne (Lee Marvin). Und dann ist da noch der angebliche amerikanische Tourist William Kirwill (Brian Dennehy), der ein lebhaftes Interesse an den Mordfällen an den Tag legt. Arkady gerät immer mehr in Bedrängnis …


Platz 8: Gottes vergessene Kinder (Children of a lesser god, 1986)

Gottes vergessene Kinder (Children of a lesser god, 1986)

IMDb-Bewertung: 7,2/10

Handlung:
Der idealistische Lehrer James Leeds (William Hurt) tritt eine neue Stelle an einer Gehörlosenschule an und ist überzeugt, dass auch Taube sprechen lernen sollten. James verliebt sich in seine Schülerin Sarah (Marlee Matlin), die es strikt ablehnt, sprechen zu lernen und nur in der Gebärdensprache kommuniziert, die für sie Schutz und Selbständigkeit bedeutet Emotional! Marlee Matlin, seit Kleinkindalter gehörlos, gewann einen Oscar.


Platz 7: Nachrichtenfieber (Broadcastnews, 1987)

Nachrichtenfieber (Broadcastnews, 1987)

IMDb-Bewertung: 7,2/10

Handlung:
Die flott inszenierte, exzellent gespielte Journalismus-Komödie von James L. Brooks (Besser geht's nicht) besticht als feiner Mix aus Romanze, Mediendrama und Screwball-Comedy - und war einst siebenfach oscarnominiert! Die Chemie zwischen den Hauptakteuren William Hurt und Holly Hunter stimmt.


Platz 6: Mr. Brooks – Der Mörder in Dir (2007)

MR. BROOKS - DER MÖRDER IN DIR (2007)

IMDb-Bewertung: 7,3/10

Handlung:
Earl Brooks (Kevin Costner) hadert mit sich selbst: „Ich will nicht wieder töten." Trotzdem fährt er in eine Wohnung und bringt ein Paar beim Sex um - Marshall (William Hurt spielt beängstigend gut), sein anderes Ich, hat ihn zur Tat angestiftet. Wir kapieren: Der allseits beliebte Familienvater ist schizophren. Und er ist ein Serienkiller, der eben erneut zugeschlagen hat. Dabei wurde er jedoch beobachtet. Von einem Mann, der sich nur Mr. Smith (Dane Cook) nennt, und der nicht etwa zur Polizei geht. Er möchte beim nächsten Mord dabei sein ... Schräg.


Platz 5: Kuss der Spinnenfrau (1985)

Kuss der Spinnenfrau (1985)

IMDb-Bewertung: 7,4/10

Handlung:
In einem südamerikanischen Land findet sich der politische Aktivist Valentin (Raoul Julia) gemeinsam mit dem wegen Verführung Minderjähriger inhaftierten Homosexuellen Molina (William Hurt in seiner Oscar-Rolle) in einer Gefängniszelle wieder. Während Valentin wiederholt gefoltert wird, damit er seine Kontakte verrät, schlägt Molina die unendlich lang erscheinende Zeit damit tot, die romantische Handlung seiner Lieblingsfilme zu erzählen. Dass es sich bei einem dieser Filme um einen Nazi-Propagandafilm handelt, bringt den sowieso schon genervten Valentin zusätzlich auf die Palme.


Platz 4: Bodyheat - Eine heißkalte Frau (1981)

Bodyheat - Eine heißkalte Frau (1981)

IMDb-Bewertung: 7,4/10

Handlung:
Ned Racine (William Hurt) lebt in einer Kleinstadt in Florida und verdingt sich mehr schlecht als recht als Rechtsanwalt. Eines Abends lernt er die hochattraktive Matty Walker (Kathleen Turner) kennen, eine verheiratete und vernachlässigte Frau, die ihm ganz offen Avancen macht. Ned lässt sich auf eine heiße Affäre ein, verfällt Matty bald mit Haut und Haaren - und lässt sich dazu überreden, ihren reichen Ehemann (Richard Crenna) zu beseitigen. Exzellent gespielter Erotikthriller mit klassischen Noir-Elementen; Kathleen Turners erste Filmrolle, Lawrence Kasdans Regiedebüt.


Platz 3: Smoke (1995)

Smoke (1995)

IMDb-Bewertung: 7,4/10

Handlung:
Auggie (Harvey Keitel) besitzt ein Tabakgeschäft in Brooklyn, das im Zentrum mehrerer miteinander verwobener Geschichten steht. Da wäre zum Beispiel Stammkunde und Schriftsteller Paul Benjamin (William Hurt), der einem jungen Schwarzen bei der Suche nach seinem Vater hilft, oder Auggies Ex Ruby (Stockard Channing), die eines Tages bei ihm auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten. Seine ihm unbekannte Tochter (Ashley Judd) ist angeblich drogenabhängig. Selten gespieltes Independent-Kleinod, in dem alle Episoden zusammen ein atmosphärisch gelungenes Ganzes ergeben.


Platz 2: A History of Violence (2005)

A History of Violence (2005)

IMDb-Bewertung: 7,5/10

Handlung:
Coffeeshop-Wirt Tom Stall (Viggo Mortensen) lebt glücklich und zufrieden mit seiner Frau und den beiden Kindern in einer Kleinstadt. Doch eines Abends wird die Familienidylle gestört: Zwei brutale Räuber überfallen Tom im Coffeeshop. Er erkennt die Gefahr und erschießt die beiden gesuchten Mörder in Notwehr. Weil Tom daraufhin in allen Medien als Held gefeiert wird, steht sein Leben plötzlich Kopf. Tom fühlt sich dabei nicht wohl – er möchte sein normales Leben weiterführen. Doch dann erscheint der geheimnisvolle Carl Fogarty (Ed Harris). Er bedroht Tom, weil er meint in ihm seinen Todfeind Joey entdeckt zu haben. Und dann ist da auch noch der seltsame Richie Cusack ... (William Hurt)


Streamen und kaufen: Die besten William Hurt-Filme gibt’s hier*

Platz 1: Damages (TV-Serie, Staffel 2, 2009)

Damages Staffel 2 (2009)

IMDb-Bewertung: 8,1/10

Handlung:
Nach ihrem beispiellosen Sieg über den Milliardär Arthur Frobisher, liegt Patty Hewes (Glenn Close) die juristische Welt zu Füßen. Als sie ihren nächsten Schachzug plant, stellt Daniel Purcell (William Hurt), ein Mann aus Pattys Vergangenheit, sie vor eine neue juristische Herausforderung. Was als einfacher Mordfall beginnt, erreicht höchste Regierungsstellen, als Patty eine gewaltige Verschwörung aufdeckt. Parallel dazu hat sich Ellen (Rose Byrne) zum Ziel gesetzt, Patty auszuschalten. Sie hat sich als Informantin des FBI verpflichtet und unterstützt dessen strafrechtliche Ermittlungen gegen Patty und die Kanzlei. Patty löst das Rätsel um Daniel Purcell und muss dabei innerhalb und außerhalb ihrer Kanzlei ein gefährliches Minenfeld überwinden.


*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Videos
Benedict Cumberbatch, der moderne Sherlock, machte Sir Arthur Conan Doyles Werk erneut zum Hype

Sherlock Holmes: Die 40 besten Filme und Serien aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, IMDb-Bewertung, Kurzinhalt und Hintergrundinfos

Videos
Rocketman

Die 15 besten Filme über Musiker und Bands

Filmtipps für Musikliebhaber, die ihre Idole – und ihre Geschichte – auch sehen wollen.

Videos
In The Terror - Infamy treibt Yurei Yuko ihr Unwesen

Die 26 besten Filme über Urban Legends und unheimliche Sagengestalten

Unheimliche Phänomene & und Gestalten und ihre Entstehungsgeschichte

Videos
Cate Blanchett macht die Küche zu ihrer Bühne – gemeinsam mit Bonnie Tyler :-)

Die 10 legendärsten Küchenszenen der Filmgeschichte

Von lecker-geschmackvoll über lustig bis hin zu ziemlich ungenießbar

Videos
Regisseur Bong Joon-ho gilt mittlerweile auch außerhalb Südkoreas als Shootingstar

Die besten Filme von Regisseur Bong Joon-ho

Der südkoreanische Regie-Shootingstar im Porträt – und seine Filme im Check!

Videos
Stanley Tucci, ein Charakterkopf erster Güte

Die 10 besten Serien und Filme mit Stanley Tucci

Die Top 10 von Stanley Tucci inklusive IMDb-Bewertung, Trailer & Inhaltsangabe