Die 10 besten Filme und Serien mit Matthew Goode

Matthew Goode während der Imitation Game-Zeit

Matthew Goode während der Imitation Game-Zeit

Der Brite verkörpert oft den klassischen, charmanten Engländer, überzeugt aber auch in anderen Rollen wie z. B. als Finn Polmar in The Good Wife oder als Hugh Alexander in The Imitation Game. Matthew Goodes zehn beste Filme und Serien gibt es hier.

Matthew Goode wurde als jüngstes von fünf Kindern am 2. April 1978 in Exeter/Großbritannien geboren. Er studierte an der Universität von Birmingham Schauspielkunst, wechselte an die Academy of Dramatic Art in London. Seinen Durchbruch beim Film hatte er mit American Princess (Chasing Liberty, 2004) an der Seite von Mandy Moore (This is Us). Seine Rolle: ein charmanter Engländer. Über seine Herkunft ist er nicht immer glücklich: „Bei der Schauspielerei ist es sehr einengend, Engländer zu sein. Es heißt immer 'sei nobel'. Alle Rollen, die mir angeboten wurden, beinhalteten meinen Akzent oder jemanden mit Geld oder Titeln." Aber er schafft es immer wieder, auch andere Rollen zu ergattern. Sei es in The Good Wife, Allied - Vertraute Fremde oder in The Imitation Game. Die Karriere läuft. Die Familie freut's (Frau Sophie, drei Kinder: Matilda, Teddie und Ralph).

Platz 10: The Imitation Game (2014)

‚Sherlock‘-Star Benedict Cumberbatch als Alan Turing, der im zweiten Weltkrieg die deutsche Chiffirermaschine Enigma knacken will

IMDb-Bewertung: 8,0

Handlung:
Kurz nach Beginn des WK II bewirbt sich Mathematiker Alan Turing (Benedict Cumberbatch) bei der britischen Royal Navy. Obwohl er ein gelinde gesagt schwieriger Typ ist, wird er aufgenommen. Denn: Turing will unbedingt den Code der deutschen Enigma-Maschine, der den Nachrichtenverkehr der Nazis verschlüsselt, knacken. Das gilt zwar als unmachbar, aber der Sonderling ist überzeugt, dass er es mittels einer von ihm konstruierten Maschine schaffen kann. Die will allerdings nicht funktionieren, der Druck steigt. Zu allem Überfluss wird Turing wegen seiner Homosexualität erpresst. Bis in die Nebenrollen topbesetzte, mitreißende Charakterstudie eines brillanten Mannes, der seiner Zeit voraus war. Cumberbatch ging bei der Oscarverleihung leer aus, den Goldbuben bekam dafür Drehbuchautor Graham Moore


Platz 9: Match Point (2005)

Match Point (2005)

IMDb-Bewertung: 7,6

Handlung:
Tennislehrer Chris Wilton (Jonathan Rhys Meyers) ist dank der Freundschaft mit dem wohlhabenden Tom Hewett (Matthew Goode) in der britischen Oberschicht angekommen. Seine Heirat mit Toms Schwester Chloe (Emily Mortimer) verspricht weitere Annehmlichkeiten - u. a. einen hochdotierten Job in Schwiegerpapas Firmenimperium. Doch dann verfällt Chris Toms Verlobter Nola (Scarlett Johansson), sie wird schwanger von ihm - und er droht alles zu verlieren. Erst bissige Gesellschaftskomödie, dann ein spannender Schuld-&-Sühne-Krimi. 2006 Oscarnominierung für das wendungsreiche Drehbuch.


Platz 8: A Single Man (2009)

A Single Man (2009)

IMDb-Bewertung: 7,6

Handlung:
Los Angeles, 30.11. 1962: Seit Monaten trauert der britische Literaturprofessor George Falconer (Colin Firth) um seinen Geliebten Jim (Matthew Goode), nun will er freiwillig aus dem Leben scheiden. Alles ist vorbereitet, etliche Abschiedsbriefe sind verfasst - doch bevor er zur Tat schreitet, hat George noch Kontakt mit seiner Freundin Charley (Julianne Moore) und Student Kenny (Nicholas Hoult). Die Verfilmung von Christopher Isherwoods Roman Der Einzelgänger ist stilistisch top und bietet einen reduziert spielenden, oscarnominierten Colin Firth.


Platz 7: The Crown (seit 2016)

The Crown

IMDb-Bewertung: 8,7

Handlung:
2. Staffel von Peter Morgans royaler Dramaserie um das Leben von Queen Elizabeth II: Im Mittelpunkt stehen die Jahre 1956 bis 1964: Elizabeth (Claire Foy) muss sich dem abnehmenden Vertrauen der Bevölkerung in die Monarchie stellen sowie mit dem Beginn der revolutionären 1960er umgehen. Auch der Krieg in Ägypten sowie der Fall von Premierminister Harold Macmillan (Anton Lesser) belasten die Königin. Es geht um die erste Begegnung mit Jackie Kennedy (Jodi Balfour), um das geheime Treffen mit Reverend Billy Graham (Pauls Sparks) sowie um Prinzessin Margaret (Vanessa Kirby), die auf ihren zukünftigen Ehemann Tony Armstrong-Jones (Matthew Goode) trifft. Außerdem erfährt man mehr über die tragische Vergangenheit von Prinz Philip (Matt Smith). Im Zentrum stehen jedoch die ehelichen Probleme der Royals. So hat die Queen die Befürchtung, Philip würde sie betrügen. Ihr Misstrauen wird geweckt, kurz bevor ihr Gemahl zu einer fünf Monate andauernden Solotour aufbricht.


Platz 6: Ordeal by Innocence (2018)

Agatha Christie's Ordeal by Innocence (2018)

IMDb-Bewertung: 7,3

Handlung:
Weihnachten 1954: Bei seiner Rückkehr nach England erfährt Dr. Calgary, daß ein junger Mann namens Jack Argyll unschuldig wegen Mordes an seiner Adoptivmutter Rachel gehängt wurde, für den er das Alibi hätte liefern können. Die Familie des Jungen will alles auf sich beruhen lassen, denn jeder hatte ein Motiv. Bevor Calgary den wahren Täter entlarvt, finden einige Leute ein unvorhergesehenes Ende.
Feine BBC-Neuverflimgung mit hochkarätiger Besetzung (Bill Nighy, Anna Chancellor, Matthew Goode u.a.). Angeblich Agatha Christies Lieblingsroman.


Platz 5: The Good Wife (2014 - 2015)

The Good Wife

IMDb-Bewertung: 8,3

Handlung:
Matthew Goode stößt als Staatsanwalt Finn Polmar in der fünften Staffel zu The Good Wife. In insgesamt 28 Folgen verdreht er Alicia gehörig den Kopf - und das macht er wirklich gut! Diese Rolle öffnete ihm Türen für weitere gutdotierte Serienrollen wie in der hochgelobten The Crown (dort gab er den Tony Armstrong-Jones) oder in der aktuellen Vampir-Hexen-Serie A Discovery of Witches.


Platz 4: Wiedersehen mit Brideshead (2008)

Wiedersehen mit Brideshead (2008)

IMDb-Bewertung: 6,7

Handlung:
England in den 20ern: Student Charles Ryder (Matthew Goode) lässt sich vom adligen Sebastian (Ben Whishaw) auf dessen Familienlandsitz einladen. Dort angekommen, spielen die Hormone der jungen Leute verrückt: Sebastian liebt Charles, der wiederum findet dessen Schwester Julia (Haley Atwell) unwiderstehlich. Als sich Sebastians ultrareligiöse Mutter (Emma Thompson!) einmischt, droht aus dem Drama eine Tragödie zu werden …


Platz 3: Leap Year - Verlobung auf Umwegen (2010)

Leap Year - Verlobung auf Umwegen (2010)

IMDb-Bewertung: 6,5

Handlung:
Anna (Amy Adams) ist Einrichtungsprofi in Boston und seit vier Jahren glücklich mit Jeremy (Adam Scott). Als er am vierten Jahrestag wieder nicht um ihre Hand anhält, will Anna ihrem Glück nachhelfen. Da in Irland, wo Jeremy beruflich gerade weilt, am 29. Februar auch Frauen den Männern Heiratsanträge machen dürfen, reist sie ihm von Boston aus nach. Ein Unwetter zwingt sie zum Zwischenstopp in einem irischen Küstenkaff, wo sie den mürrischen Pub-Besitzer Declan (Matthew Goode) nur mit Mühe dazu bringen kann, sie nach Dublin zu fahren. Vorhersehbare Romantikkomödie, aber trotzdem sehr charmant.


Platz 2: Downton Abbey (2014 - 2015)

Downton Abbey

IMDb-Bewertung: 8,7

Handlung:
Staffel 6: Anfang des 20. Jahrhunderts befindet sich auch die britische Gesellschaft im Umbruch. Der Kampf zwischen Tradition und Moderne macht auch vor Downton Abbey nicht halt. Erfindungen wie elektrisches Licht, Auto, Tonfilm, Telefon und Radio markieren den rasanten Fortschritt der Gesellschaft. Im Jahr 1925 lösen sich die alten Strukturen indes weiter auf. Einmal mehr stellen sich die Crawleys die Frage, ob und wie die Familie ihren prunkvollen Wohnsitz in Zukunft erhalten kann. Der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) muss über die Rationalisierung des Personals nachdenken. Seine Tochter Mary (Michelle Dockery) soll die Verwaltung des Anwesens übernehmen. Für die strenge Mrs. Hughes (Phyllis Logan) und den treuen, alten Butler Carson (Jim Carter) führt endlich die Verlobung in ihr lang ersehntes, spätes Glück. Sie sollen nicht die Einzigen sein, die in Downton Abbey ein Happy End erfahren ... Der smarte Henry Talbot (Matthew Goode) ist daran nicht ganz unbeteiligt.


STREAMEN UND KAUFEN: Die besten Filme mit MATTHEW GOODE gibt es hier*

Platz 1: A Discovery of Witches (seit 2018)

A Discovery of Witches (2018-)

IMDb-Bewertung: 8,1

Handlung:
Basierend auf der All Souls-Trilogie von Deborah Harkness erzählt der achtteilige Serienhit über Hexen,Vampire und Dämonen, die heimlich mitten unter den Menschen leben: am Campus der Uni Oxford. Historikerin Diana Bishop (Teresa Palmer) ist aus Forschungsgründen in Oxford und frönt ihrer Leidenschaft: Dutzende staubige Bücher zu durchforsten. Eines Tages hält sie ein magisches Manuskript in den Händen. Die Zauberkraft des Buches verstört die junge Frau, denn eigentlich hat Diana Magie aus ihrem Leben verbannt. Und das, obwohl sie eine direkte Nachfahrin einer Hexe ist, die bei den berühmt-berüchtigten Hexenprozessen von Salem im 17. Jahrhundert gekillt wurde. Matthew Goode spielt einen Vampir, der sich in eine Hexe (man ahnt es schon, wer diese Hexe ist) verliebt ...


MEHR BESTENLISTEN GIBT ES HIER:

*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Videos
In Sachen Oscar verzieht Bradley Cooper derzeit noch das Gesicht

12 Schauspieler, die einfach kein Oscar-Glück haben

Oft nominiert und noch nie gewonnen: Diese Schauspieler schauen bei den Academy Awards regelmässig durch die Finger

Videos
Bruno Ganz spielt in Der Himmel über Berlin den Engel Damiel. Wim Wenders verfilmte den gleichnamigen Roman von Peter Handke

Die 48 besten Literaturverfilmungen von 1918 bis heute

Literaturgenies wie Werfel und Zweig lieferten Regielegenden wie Ophüls oder Corti großartige Vorlagen

Videos
Colin Firth, ein Englishman in Hollywood

Die Top 10 von Colin Firth

Oscar-Mime Colin Firth ist in Literaturverfilmungen und Hollywood-Komödien gleichermaßen daheim

Videos
Von der Royal Shakespeare Company nach Hollwood: Charakterdarsteller Charles Dance

Die Top 10 Filme und Serien von Charles Dance

Serienfans kennen ihn aus Game of Thrones, Cineasten aus Gosford Park

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

James Bond: Seine besten Missionen und schlechtesten Filme

Wir haben alle bisherigen 007-Filme nach Qualität gereiht

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

007-Chronologie: Die James-Bond-Filme in der richtigen Reihenfolge

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abenteuer von Ian Flemings Brit-Agenten anzusehen