Alle „Phantastische Tierwesen“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Szene aus dem Film „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022)

Szene aus dem Film „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022)

Magisches Feeling à la „Harry Potter“ gefällig? Auch die Spin-off-Reihe „Phantastische Tierwesen“ weiß auf ihre Art zu begeistern! Dabei basieren die „Phantastische Tierwesen“-Filme bloß auf einem 64-seitigen „Lehrbuch“ der britischen Schriftstellerin Joanne K. Rowling, die sogar 70 Jahre vor den Ereignissen des zum Kult avancierten Zauberlehrlings vonstatten gehen. Ob die Saga somit eine Vorgeschichte bildet und ob es notwendig ist, die Geschichte rund um Newt Scamander (Eddie Redmayne) zu kennen, erklären wir in diesem magischen Leitfaden.

Zum gewünschten Inhalt springen:


Erklärung der „Phantastische Tierwesen“-Saga

Für all jene, denen „Harry Potter“ nichts sagt, erfolgt an dieser Stelle ein kurzer Crashkurs zum Schnelleinstieg in die magische Welt („Wizarding World“) von Joanne K. Rowling: Ende der 90er-Jahre bzw. Anfang der 2000er-Jahre prägte die britische Schriftstellerin mit ihren sieben „Harry Potter“-Büchern eine ganze Generation. Worum es geht? Fantasy, Zauberei, eine magische Welt voller illustrer Gestalten, Kreaturen und Figuren, die entweder für das Gute oder das Böse einstehen. Ein dunkler Schatten legt sich über eine heile Welt, am Schluss ist der ultimative Endkampf unausweichlich – wer ihn letztendlich gewinnt, liegt auf der Hand.

Das Phänomen „Harry Potter“

Klingt nach „Der Herr der Ringe“? Ein bisschen. Aber wesentlich lesefreundlicher verfasst als einst die „Mittelerde“-Geschichten von J. R. R. Tolkien und ganz offensichtlich auf ein junges Zielpublikum zugeschnitten. Dass dem Hype um die „Potter“-Bücher wenig später auch Filme folgen mussten, war genauso klar. Und so wurden die sieben „Harry Potter“-Bücher in acht „Harry Potter“-Filme gequetscht. Gut adaptiert? Wirkliche Hardcore-Fans finden natürlich immer etwas zu bekritteln, wir meinen aber, dass die „Harry Potter“-Saga etwas ganz Besonderes darstellt, dessen Nachhall noch heute spürbar ist.

Unausweichliches Spin-off und großer Hoffnungsträger

So zum Beispiel in Form der „Phantastische Tierwesen“-Reihe. Basierend auf einem fiktiven „Lehrbuch“ aus dem Harry-Potter-Kosmos (das sogenannte „Potterverse“), das im Original wohlgemerkt läppische 64 Seiten umfasst, entschied sich das verantwortliche Filmstudio Warner Bros. dazu, auch diesem Werk von J. K. Rowling eine filmische Adaption zu spendieren. Eine Milchmädchenrechnung, immerhin spielten die acht „Harry Potter“-Filme zuvor bereits 7,8 Milliarden US-Dollar ein. Darüber hinaus verkauft sich die eierlegende Wollmilchsau „Harry Potter“ auch heute noch wie frisch gebackene Semmeln – allein die Einnahmen aus Merchandise-Verkäufen gehen in die Milliardenhöhe!

Das schwere Erbe der fantastischen Tierwesen

Ob die „Phantastische Tierwesen“-Saga da anknüpfen kann? Zugegeben, der neue Protagonist Newt Scamander (Eddie Redmayne) ist etwas eigen und definitiv nicht „Everybody’s Darling“ so wie einst der nickelbebrillte Zauberlehrling Harry, trotzdem ein charmanter Kerl der eine breite Gruppe um sich schart, die auf den ersten Blick vielschichtiger erscheinen mag, als einst die Entourage von Harry Potter und seinen engsten Freunden Hermine Granger (Emma Watson) und Ron Weasley (Rupert Grint).

Fünf Filme soll die „Phantastische Tierwesen“-Saga schlussendlich umfassen, drei Filme ders Spin-offs kamen bis dato in die Kinos: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016), „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) und „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022).

Soll man „Phantastische Tierwesen“ vor „Harry Potter“ ansehen?

Übrigens: Chronologisch betrachtet sind die „Tierwesen“-Filme rund 70 Jahre vor den Ereignissen der „Harry Potter“-Saga angesiedelt – und stellen somit im eigentlichen Sinn eine Vorgeschichte dar. Ob man die Filme nun tatsächlich gesehen haben muss, bevor man sich an einen vielstündigen „Harry Potter“-Marathon macht? Wir sagen nein, denn weder gibt es thematisch-relevante Überschneidungen, noch sind die Figuren in den späteren Ablegern von großer Bedeutung.

Ja, da gibt es zum Beispiel Albus Dumbledore, den altehrwürdigen Direktor der Zauberschule Hogwarts, der zur Ära der „Tierwesen“-Zeitachse selbst noch ein Grünschnabel und Lehrer war, seine Geschichte steht in den wohlschmeckenden „Potter“-Filmen allerdings nicht im Mittelpunkt und hemmt deren Verzehr in keinster Weise.

Freilich hat man aber natürlich die freie Wahl, sich die „Phantastische Tierwesen“-Filme vor den „Harry Potter“-Filmen anzusehen, wir sind aber auch hier ehrlich und meinen, dass die Zauber der beiden Filmreihen in eine unterschiedliche Richtung gehen und man dem Opus magnum „Harry Potter“ klar den Vortritt lassen sollte. Sehen Sie sich diese Filme zuerst bzw. unabhängig von den „Tierwesen“-Filmen an und lassen Sie sich verzaubern!

„Phantastische Tierwesen“ und „Harry Potter“ im Überblick

Der Einfachheit halber, lassen sich die beiden Buch- bzw. Filmreihen also wie folgt klassifizieren:


Die richtige Reihenfolge der „Phantastische Tierwesen“-Saga

Unabhängig davon, ob man sich nun zuerst die Filme der „Phantastische Tierwesen“-Reihe zu Gemüte führt, oder der „Harry Potter“-Saga oberste Priorität zusagt, verfolgen die einzelnen Kapitel des „Tierwesen“-Zyklus natürlich ihre gänzlich eigenständige Handlung, die man sich für den optimalen Genuss auch in der richtigen Reihenfolge ansehen sollte. Diese lautet wie folgt:

  1. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016)
  2. „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018)
  3. „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022)

Wir wünschen gute Unterhaltung mit den „Phantastische Tierwesen“-Filmen!


Filminfos zu den einzelnen „Phantastische Tierwesen“-Filmen

Wer sich vor dem großen „Phantastische Tierwesen“-Marathon bereits vorab mit den einzelnen Filmen vertraut machen möchte, kann dies an dieser Stelle tun. Hier gibt es Kurzbeschreibungen der einzelnen „Phantastische Tierwesen“-Ableger sowie die dazu passenden Trailer. Achtung, Spoilergefahr!


„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016)

Trailer von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016)

Steckbrief zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016)

  • Originaltitel: Fantastic Beasts and Where to Find Them
  • Regie: David Yates
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10
  • Kapitel in der „Phantastische Tierwesen“-Filmreihe: Teil 1 von 5

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) – worum es in dem Film geht?

New York, 1926. Newt Scamander (Eddie Redmayne) ist Magier und Tierforscher, der in den USA nach Zaubertieren aller Art suchen will. In seinem Koffer führt der ehemalige Schüler von Hogwarts-Lehrer Albus Dumbledore einige teils süße, teils recht bedrohliche Kreaturen mit sich. Ausbüxen sollten sie nicht. Leider passiert genau das, nachdem Scamander mit dem No-Maj (so werden in den „Phantastische Tierwesen“-Filme die aus der „Harry Potter“-Saga bekannten „Muggel“, also Nicht-Zauberer, genannt) Jacob (Dan Fogler), einem verhinderten Konditor, zusammenstieß. Die Folge sind irrtümlich vertauschte Koffer und eine Reihe entfleuchter Zaubertiere, die u. a. auch die hübsche, aber subalterne Porpetina „Tina“ Goldstein (Katherine Waterston) – Mitarbeiterin der US-Zaubereibehörde „Magical Congress of the United States of America“, kurz MACUSA – sowie deren undurchsichtigen Kollegen Percival Graves (Colin Farrell) auf den Plan rufen. Indes braut sich großes Unheil zusammen, denn der finstere und weltweit gesuchte Schwarzmagier Gellert Grindelwald (Johnny Depp) spinnt unsichtbar ein Netz aus Intrigen und Verrat um die illustre Truppe … [Mehr zum Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) lesen Sie hier!]

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) – jetzt für daheim kaufen!

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (2016) gibt es hier auf DVD zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind“ (2001) von Autorin Joanne K. Rowling gibt es hier als Buch zu kaufen *



„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018)

Trailer von „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018)

Steckbrief zu „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018)

  • Originaltitel: Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald
  • Regie: David Yates
  • IMDb-Bewertung: 6,5/10
  • Kapitel in der „Phantastische Tierwesen“-Filmreihe: Teil 2 von 5

„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) – worum es in dem Film geht?

New York, 1927: Lange hat die Haft des im ersten Teil („Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) festgenommenen bösen Schwarzmagiers Gellert Grindelwald (Johnny Depp) nicht gedauert. Im „Big Apple“ wird er in einer spektakulären Aktion von seinen Anhängern befreit, das Zauberministerium MACUSA ist außer sich. Nur Hogwarts-Lehrer Albus Dumbledore (Jude Law) könnte ihn besiegen, doch der muss die Bitte der Zauberbürokraten ablehnen. Weil er aus bestimmten Gründen nicht gegen Grindelwald, der in Paris untertaucht ist, antreten kann, soll nun der tollpatschige Newt Scamander (Eddie Redmayne), Zoologe für magische Tiere, übernehmen. Auf ihn und seinen Nicht-Magier-Kumpel Jacob Kowalski (Dan Fogler) haben die Beamten aber wegen der chaotischen Vorfälle im Vorgängerfilm einen Grant und ihnen deshalb ein Reiseverbot auferlegt … [Mehr zum Film „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) lesen Sie hier!]

„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) – jetzt für daheim kaufen!

„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ (2018) gibt es hier auf DVD zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind“ (2001) von Autorin Joanne K. Rowling gibt es hier als Buch zu kaufen *



„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022)

Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse (2022)

Steckbrief zu „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022)

  • Originaltitel: Fantastic Beasts: The Secrets of Dumbledore
  • Regie: David Yates
  • IMDb-Bewertung: 6,2/10
  • Kapitel in der „Phantastische Tierwesen“-Filmreihe: Teil 3 von 5

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) – worum es in dem Film geht?

Direkt in der ersten Szene erfährt das Publikum vom titelgebenden Geheimnis des späteren Hogwarts-Schulleiters. Dumbledore war in seinen Jugendjahren nämlich Hals über Kopf in Grindelwald (nach dem Rauswurf von Johnny Depp nunmehr von Mads Mikkelsen dargestellt) verliebt. Auch Pläne für die Zukunft hatten die Zwei, die mit ihren Idealen die Zauberwelt aus den Angeln heben wollten. Doch ihre Ambitionen entwickelten sich diametral auseinander: Während Albus für eine friedliche Koexistenz mit den Muggeln (Nicht-Zauberer) eintrat, wollte Gellert den Menschen den Krieg erklären und eine Herrschaft der Magier installieren. Genau diesen Traum möchte er immer noch umsetzen. Albus will es ihm ihrer früheren Freundschaft willen ausreden, stößt aber auf taube Ohren. Während das Treffen ergebnislos endet, scharrt Grindelwald neue Anhänger um sich, um seine dunklen Pläne endlich in die Tat umzusetzen. Und auch Dumbledore sieht sich demnach gezwungen, weitreichende Entscheidungen zu treffen und eine Armee für den ausweglosen Kampf gegen seinen einstigen Freund aufzubauen. Denn: Alleine kann er den Krieg nicht bestehen, das verhindert ein Schwur, den er und Grindelwald einst leisteten und der es ihnen unmöglich macht, in eine direkte Konfrontation zu treten. Ob der tollpatschige Magiezoologe Newt Scamander (Eddie Redmayne) und dessen Truppe – Muggel-Kumpel Jacob (Dan Fogler), Professor Eulalie Hicks (Jessica Williams), Newts Bruder Theseus (Callum Turner), der fürs Magie-Ministerium arbeitet, der französische Zauberer Yusuf Kama (William Nadylam) und Newts patente Assistentin Bunty Broadacre (Victoria Yeates) – dafür die richtige Wahl darstellen, wagt man Anfangs noch zu bezweifeln. Zumal Grindelwald neuerdings auch die Fähigkeit besitzt, in die Zukunft blicken zu können … [Mehr zum Film „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) lesen Sie hier!]

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) – jetzt für daheim kaufen!

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ (2022) gibt es hier auf DVD zu kaufen *

„Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind“ (2001) von Autorin Joanne K. Rowling gibt es hier als Buch zu kaufen *


Weitere Listicles und Bestenlisten

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle „Tribute von Panem“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Tribute von Panem“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Indiana Jones“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Indiana Jones“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Harry Potter“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Harry Potter“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Cars“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Cars“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Toy Story“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Toy Story“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle Pixar-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Resident Evil“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Resident Evil“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Men in Black“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Men in Black“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „James Bond“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „James Bond“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Predator“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Predator“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Alien“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Alien“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Mission: Impossible“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Mission: Impossible“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Terminator“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Terminator“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Matrix“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Matrix“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Eberhofer-Krimis“ im IMDb-Ranking

Alle „Eberhofer-Krimis“ in der richtigen Reihenfolge

Alle „John Wick“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „John Wick“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Fast & Furious“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Fast & Furious“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Fluch der Karibik“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Fluch der Karibik“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle „Jurassic Park“-Filme und „Jurassic World“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Jurassic Park“-Filme und „Jurassic World“-Filme in der richtigen Reihenfolge

Alle Batman-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Star Wars“-Filme im IMDb-Ranking

Alle „Star Wars“-Filme in der richtigen Reihenfolge

„Harry Potter“ & „Phantastische Tierwesen“: Alle Filme aus J. K. Rowlings Potterverse im IMDb-Ranking

Die „Harry Potter“- & „Phantastische Tierwesen“-Filme in der richtigen Reihenfolge

„Herr der Ringe“ und „Hobbit“: Alle Filme aus J. R. R. Tolkiens Mittelerde-Universum im IMDb-Ranking

„Herr der Ringe“ und „Hobbit“: Alle Filme aus J. R. R. Tolkiens Mittelerde-Universum in der richtigen Reihenfolge

*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Videos
Großartiger Film, großartiger Soundtrack: Bradley Coopers Regiedebüt „A Star Is Born“ (2018) mit Lady Gaga in der Hauptrolle

Die 51 besten Soundtracks aus Filmen und Serien, die in keiner Plattensammlung ...

Die beste Filmmusik aller Zeiten – von eigens komponierten Symphonien hin zu Compilations mit legendären Songs

Videos
Auch in der knallbunten Actionkomödie „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ (2010) geht’s in Wahrheit um das ganz große Thema Liebe

Valentinstag: Die 14 besten Filme für den perfekten „Tag der Liebe“

Mit dieser Auswahl an Filmen steht dem romantischen Abend zu Zweit nichts mehr im Weg

Videos
Szene aus dem Film „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ (2014)

Alle „Tribute von Panem“-Filme in der richtigen Reihenfolge

In dieser Reihenfolge muss man sich die „Hunger Games“-Abenteuer von Überlebenskämpferin Katniss Everdeen (gespielt von ...

Videos
Szene aus dem Film „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ (2012)

Alle „Tribute von Panem“-Filme im IMDb-Ranking

Jennifer Lawrence erlangte als Überlebenskämpferin Katniss Everdeen Kultstatus, doch welcher „Tribute von Panem“-Film ist der ...

Videos
Licht am Ende des Tunnels: Mit dieser Film- und Serienauswahl kommen auch die größten Weihnachtsmuffel stressfrei durch die Adventzeit!

10 Filme und Serien, um die Adventzeit zu überstehen!

Mit diesen Werken können Weihnachtsmuffel den Stress im Advent besonders gut abbauen

Videos
Zero Fucks Given: Diese 40 Filme strapazieren das böse F-Wort gewaltig über!

Zero Fucks Given: Diese 40 Filme strapazieren das böse F-Wort gewaltig über!

Obszöne Filme, die das Schimpfwort „Fuck“ wie aus der Maschinenpistole abfeuern!