12 clevere Netflix-Tricks, die jeder kennen sollte

Netflix ist genial, doch mit ein paar wenigen Tricks wird es noch besser!

Netflix ist genial, doch mit ein paar wenigen Tricks wird es noch besser!

Mit diesen einfachen Tricks lässt sich jetzt noch mehr aus Netflix herausholen – und das Film- und Serienvergnügen steigern!

1) Untertitel optisch anpassen

Die Standard-Einstellung gefällt Ihnen nicht? Kein Problem, unter „Konto“ --> „Mein Profil“ findet sich die praktische Option „Untertitel-Anzeige“. Dort kann man nach Lust und Laune Schrift, Farbe und Co justieren. Beachten Sie aber: Die Einstellungen werden dann für sämtliche Untertitel übernommen.

Untertitel gestalten, wie sie Ihnen gefallen

2) Ungebetene Gäste wieder loswerden

Manchmal zeigt man seine soziale Ader, indem man Netflix-lose Menschen am eigenen Account teilhaben lässt. Irgendwann hat man aber vielleicht genug davon. Von unerwünschten Netflix-Saugern trennt man sich am besten, indem man sich aus allen Geräten ausloggt und dann sein Passwort ändert. Achtung: Es kann bis zu acht Stunden dauern, bis dies auf sämtlichen Geräten wirksam wird. Und: Vom Ausloggen sind sämtliche Profile eines Kontos betroffen.

Und tschüss!

3) Herausfinden, welche Serien wirklich neu auf Netflix sind

Immer mal wieder bekommen wir Mails oder Nachrichten von Netflix, die uns darüber informieren, welche Titel neu hinzugekommen sind. Ganz hat das Netflix aber nicht im Griff, denn oft sind es viel mehr Neuheiten, als uns angekündigt werden. Daher haben wir von TV-MEDIA den Serienplaner erstellt, den wir laufend aktualisieren. Hier kann man chronologisch nachverfolgen, welche Serien neu sind. Übrigens haben wir in unserem Serienplaner auch für Amazon-Seher vorgesorgt.

Der Serienplaner von TV-MEDIA informiert über Serienstarts auf Netflix und Amazon

4) Die supernervige Frage „Sind Sie noch da?“ ausbremsen

Binge-Watcher kennen es: Nach ein paar Serienfolgen fragt Netflix nach, ob man eh noch da ist. Das nervt. Abhilfe schaffen da, zumindest für alle, die Netflix mit dem Chrome-Browser nutzen, Plug-ins wie Flix Assist. Einfach installieren und Netflix neu laden. Für die Apps ist uns derzeit leider noch keine Lösung bekannt.

Flix Assist macht Schluss mit der nervtötenden Fragerei

5) Herausfinden, wer sich so im Netflix-Konto rumtreibt

Schaut jemand heimlich bei Ihrem Netflix-Konto mit? So können Sie es überprüfen: Unter „Konto“ --> „Was Sie sich angesehen haben“ --> „Kürzlichen Kontozugriff sehen“ wird aufgelistet, ob sich jemand eingeschlichen hat – was im Übrigen recht leicht passieren kann. Denn: Im Darknet finden sich immer wieder Listen mit gehackten Netflix-Logins.

War wer zu Besuch?

6) Zusätzliche Bewertungen von Rotten Tomatoes oder der IMDb einblenden

Das „Daumen hoch/runter“-System von Netflix hilft seit der Umstellung vom 5-Sterne-System eher weniger bei der Entscheidung, ob man sich einen Film oder eine Serie ansehen soll. Abhilfe schaffen Plug-ins. Rateflix für Chrome zeigt die Bewertungen der renommierten Filmdatenbank IMDb an, für Filme erscheinen zusätzlich die Bewertungen von Rotten Tomatoes.

Chrome-User können sich mit Rateflix genauere Bewertungen holen

7) Peinliche Listeneinträge löschen

Sie wollen nicht, dass jemand sieht, dass Sie sich z. B. eine Tränendrücker-Romanze reingezogen haben? Dann können Sie den Eintrag unter „Konto“ --> „Was Sie sich angesehen haben“ löschen.

Auch auf Netflix hat man eine User-Chronik

8) Netflix mitteilen, was man gerne sehen würde

Ja, Netflix möchte, dass seine Kunden sich Serien bzw. Filme wünschen. Dafür gibt es eine eigene Seite. Hier gelangt man zur Wunschliste.

Wünsche an Netflix kann man hier deponieren

9) Gezielt in wirklich allen Netflix-Genres stöbern

Auf Netflix findet man Filme, Serien und Dokus unterschiedlichster Genres. Die werden aber in relativ wenige, sehr große Generalkategorien wie Horror, Action oder Komödie eingeteilt. Tatsächlich sortiert der Empfehlungsalgorithmus von Netflix die Inhalte aber in unzählige, fein aufgegliederte Sub-Genres. Und diese lassen sich auch gezielt ansteuern. Eine Auflistung mit den wichtigsten Sub-Genres sowie einer Anleitung, wie’s geht, inklusive Link zur gesamten Liste (Achtung, sie ist mega!) findet sich hier.

Endlich in Hunderten Netflix-Genres gezielt suchen!

10) Netflix-Tester werden (und mehr sehen)

Netflix bietet jedem Kunden die Möglichkeit, an Tests teilzunehmen. Durch die Teilnahme an Tests kann man, so der Streamingdienst, zur Verbesserung der Netflix-Erfahrung beitragen und potenzielle Änderungen sehen, bevor sie für alle Mitglieder verfügbar sind. Zum Aktivieren dieser Funktion geht man auf „Konto“ --> „Einstellungen“ --> „Test-Teilnahme“.

Tester sehen mehr

11) Wiedergabe- und Auto-Play-Einstellungen optimieren

Stellen Sie sich auch öfters die Frage: „Schaue ich eigentlich in HD?“? Die Antwort gibt es in „Ihr Konto“ --> „Mein Profil“ --> „Wiedergabe-Einstellungen“.
Für gewöhnlich ist hier als Wiedergabequalität „Automatisch“ voreingestellt. Will man immer in HD schauen, sollte man „Hoch“ auswählen. Das verbraucht allerdings bis zu 3 Gigabyte die Stunde für Full-HD-Inhalte und sogar bis zu 7 GB für Ultra HD. Vergewissern Sie sich also, dass Sie genug Datenvolumen haben (vor allem, wenn Sie mit mobilen Geräten schauen!). Auch die Auto-Play-Funktion kann man abstellen, falls man nicht möchte, dass Serienfolgen automatisch starten.

Höhere Qualität heißt höherer Datenverbrauch

12) Netflix noch bequemer nutzen – mit Tastenkürzeln!

Diese Tasten-Kombinationen machen das Netflix-Leben wesentlich leichter:

  • Leertaste/Entertaste – Wiedergabe und Pause
  • Bild oben – Wiedergabe
  • Bild unten – Pause
  • F – Vollbild
  • Esc – Vollbild beenden
  • Umschalt + Pfeil rechts – Schnellvorlauf
  • Umschalt + Pfeil links – Zurückspulen
  • Pfeil oben – Lauter
  • Pfeil unten – Leiser
  • M – Stummschaltung ein-/ausschalten
Top Storys
Durch den neuen Award für ,populäre' Filme wäre z. B. ‚Black Panther‘ oscarreif

OSCARS: Große Aufregung um neue Kategorie und Kürzungspläne

Kürzer, schneller, populärer: 2020 soll der größte Filmpreis der Welt generalsaniert vergeben werden – die Filmwelt kocht über!

Top Storys
Wie Disney den Streaming-Markt erobern will

Wie Disney den Streaming-Markt erobern will

Disney gegen Netflix: Erste Details zum neuen Streamingdienst

Top Storys
Von links: Sebastian Bezzel, Lisa Maria Potthoff, Daniel Christensen und Rita Falk

‚Sauerkrautkoma‘: Video-Interview mit den Stars des Films!

Zum Kinostart des 5. Eberhofer-Krimis traf TV-MEDIA die Darsteller und Autorin Rita Falk zum Talk

Top Storys
‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

Simon Pegg und Nick Frost ziehen ‚Harry Potter‘ und ‚Twilight‘ gnadenlos durch den Kakao

Top Storys
Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Der beliebte TV-Elefant kommt 2019 zum ersten Mal ins Kino

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

10 Last-Minute-Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Warum an langweilige Orte pilgern, wenn man auch nach Westeros oder ins Auenland reisen kann?