Die 15 besten Liebeskomödien der 2010er-Jahre im Ranking

Die 15 besten Liebeskomödien der 2010er-Jahre im Ranking

Die 15 romantischsten Komödien, besten Liebeskomödien und lustigsten RomComs der 2010er-Jahre, die im Zeitraum vom 1. Jänner 2010 bis zum 31. Dezember 2019 veröffentlicht wurden, im ultimativen Ranking.

Zum gewünschten Film springen:

  1. „La La Land“ (2016)
  2. „The Artist“ (2011)
  3. „Alles eine Frage der Zeit“ (2013)
  4. „Moonrise Kingdom“ (2012)
  5. „Midnight in Paris“ (2011)
  6. „Silver Linings“ (2012)
  7. „Love, Simon“ (2018)
  8. „The Big Sick“ (2017)
  9. „Can a Song Save Your Life?“ (2013)
  10. „Crazy, Stupid, Love.“ (2011)
  11. „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011)
  12. „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014)
  13. „Only Lovers Left Alive“ (2013)
  14. „Einfach zu haben“ (2010)
  15. „Crazy Rich“ (2018)

So funktioniert das Ranking in unseren Bestenlisten

Die Ranking-Reihenfolge der besten Liebeskomödien der 2010er-Jahre basiert auf den Wertungen (0 bis 10 Punkte) der Internet Movie Database (kurz: IMDb) – eines international gültigen „Verzeichnisses“ von Rezensionen für Filme und Serien. Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!


PLATZ 15 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Crazy Rich“ (2018)

Crazy Rich (2018)

Steckbrief zu „Crazy Rich“ (2018)

  • Originaltitel: Crazy Rich Asians
  • Regie: Jon M. Chu
  • IMDb-Bewertung: 6,9/10

„Crazy Rich“ (2018) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Crazy Rich“ (2018) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Crazy Rich“ (2018) – worum geht es in dem Film?

Als US-Wirtschaftsprofessorin Rachel Chu (Constance Wu) ihren Freund Nick (Henry Golding) zu einer Hochzeit in seine Heimat Singapur begleitet, fällt sie aus allen Wolken: Nicks Familie ist unfassbar reich, eine der reichsten in ganz Asien. Kein Wunder, dass Nicks Mutter Eleanor (Michelle Yeoh) ihren Sohn standesgemäß verheiraten will – sicher nicht mit einer dahergelaufenen Amerikanerin, die zwar chinesische Wurzeln hat, aber nichts von Tradition versteht. Doch Rachel lässt sich nicht einschüchtern …

Kritik/Meinung: Hohe Gagdichte und viel Ironie – ein turbulenter Überraschungshit.

„Crazy Rich“ (2018) – jetzt für daheim kaufen!

„Crazy Rich“ (2018) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 14 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Einfach zu haben“ (2010)

Einfach zu haben (2010)

Steckbrief zu „Einfach zu haben“ (2010)

  • Originaltitel: Easy A
  • Regie: Will Gluck
  • IMDb-Bewertung: 7,0/10

„Einfach zu haben“ (2010) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Einfach zu haben“ (2010) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Einfach zu haben“ (2010) – worum geht es in dem Film?

Weil sie nicht zugeben will, das Wochenende allein zu Hause verbracht zu haben, erzählt Olive (Emma Stone) ihrer Freundin von einer erfundenen Liebesnacht mit einem Studenten. Dummerweise wird das Gespräch belauscht, und die Geschichte verbreitet sich wie ein Lauffeuer am Campus ihrer Highschool, wo man Olive bald für ein Luder hält. Dem selbstbewussten Mädchen macht das jedoch nichts aus. Im Gegenteil: Sie spielt sogar mit ihrem neuen Image und nützt es, um ihrem schwulen Kumpel Brandon (Dan Byrd), der unter den Sticheleien seiner Mitschüler leidet, mittels fingierter Affäre zu helfen. Als jedoch immer mehr hilfsbedürftige Außenseiter bei ihr anfragen, läuft die Sache aus dem Ruder …

Kritik/Meinung: Die Story ist originell, Emma Stone spielt erfrischend natürlich und die genretypischen Gags unter der Gürtellinie bleiben im Rahmen. So machen Teeniekomödien Spaß!

„Einfach zu haben“ (2010) – jetzt für daheim kaufen!

„Einfach zu haben“ (2010) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 13 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Only Lovers Left Alive“ (2013)

Only Lovers Left Alive (2013)

Steckbrief zu „Only Lovers Left Alive“ (2013)

  • Originaltitel: Only Lovers Left Alive
  • Regie: Jim Jarmusch
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10

„Only Lovers Left Alive“ (2013) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Only Lovers Left Alive“ (2013) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Only Lovers Left Alive“ (2013) – worum geht es in dem Film?

Vampire lieben nicht nur Blut – sie mögen auch Kunst. Wie das Ehepaar Adam (Tom Hiddleston) und Eve (Tilda Swinton), das sich schon Jahrhunderte kennt. Adam hat sich einen Namen als Underground-Musiker gemacht, Eve als Literaturkennerin. Doch der grüblerische Adam kommt mit der modernen Welt einfach nicht zurecht, und Eves wilde Schwester Ava (Mia Wasikowska) hält sich nicht an die Regeln. Sie beißt einen Menschen und löst damit ein furioses Chaos aus …

Kritik/Meinung: Der poetische, lakonische, düster-betörende und auch mit trockenem Humor ausgestattete Arthouse-Film von Jim Jarmusch („Broken Flowers“) wurde 2013 bei den Filmfestspielen von Cannes mit dem Preis für die beste Filmmusik ausgezeichnet. Der Regisseur war für die Goldene Palme nominiert.

„Only Lovers Left Alive“ (2013) – jetzt für daheim kaufen!

„Only Lovers Left Alive“ (2013) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 12 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014)

Love, Rosie – Für immer vielleicht (2014)

Steckbrief zu „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014)

„Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014) – worum geht es in dem Film?

Seit ihrer Kindheit sind Rosie (Lily Collins) und Alex (Sam Claflin) beste Freunde. Als Teenies entwickeln sie Gefühle füreinander, gestehen sich das aber nicht ein. Ihr „erstes Mal“ erleben sie mit anderen Partnern. Just als sie beschließen, gemeinsam zum Studieren in die USA zu gehen, wird Rosie schwanger – und verschweigt es Alex. Der zieht nach Boston, um den gemeinsamen Traum zu leben, und ahnt lange nicht, warum Rosie, die als alleinerziehende Mutter in Dublin bleibt, in letzter Sekunde abgesprungen ist …

Kritik/Meinung: Sympathische Romanze nach einem Bestseller von Cecelia Ahern („P.S. Ich liebe Dich“) – kein Meisterwerk, aber weit netter als gedacht. Zwar gibt es einige Klischees, aber auch zutiefst bewegende Momente – vor allem dank Lily Collins und Sam Clafin, die bestens harmonieren.

„Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014) – jetzt für daheim kaufen!

„Love, Rosie – Für immer vielleicht“ (2014) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 11 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011)

Best Exotic Marigold Hotel (2011)

Steckbrief zu „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011)

  • Originaltitel: The Best Exotic Marigold Hotel
  • Regie: John Madden
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10

„Best Exotic Marigold Hotel“ (2011) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Best Exotic Marigold Hotel“ (2011) – worum geht es in dem Film?

Die Anzeige klingt verlockend: Das indische Best Exotic Marigold Hotel soll ein Luxusanwesen sein, das britischen Senioren für wenig Geld einen angenehmen Lebensabend bietet. Eine Gruppe Pensionisten lässt sich auf das Abenteuer ein. Da wären die finanziell gescheiterte Witwe Evelyn (Judi Dench), der homosexuelle Richter Graham (Tom Wilkinson), das streitsüchtige Paar Douglas (Bill Nighy) und Jean (Penelope Wilton), der herzige Strizzi Norman (Ronald Pickup) und Madge (Celia Imrie), die beide auf der Suche nach Liebe sind, sowie die fremdenfeindliche Ex-Haushälterin Muriel (Maggie Smith), die ein neues Hüftgelenk braucht. In Indien angekommen, sieht die Wahrheit allerdings anders aus: Das „Edelhotel“ ist eine Bruchbude, Zimmern fehlen die Türen, der Telefonanschluss ist tot, die Wasserhähne tropfen. Hält die bunte Truppe dennoch an ihren Träumen fest?

Kritik/Meinung: Eine warmherzige Komödie um zerbrochene Träume, Lebenslügen, Neuanfänge und späte Liebe, in der die Crème de la Crème des UK-Films mit britischem Schmäh glänzt. Herrlich! Mit „Best Exotic Marigold Hotel 2“ erschien 2015 eine Fortsetzung, die mit dem Original Schritt halten kann.

„Best Exotic Marigold Hotel“ (2011) – jetzt für daheim kaufen!

„Best Exotic Marigold Hotel“ (2011) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 10 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Crazy, Stupid, Love.“ (2011)

Crazy, Stupid, Love. (2011)

Steckbrief zu „Crazy, Stupid, Love.“ (2011)

„Crazy, Stupid, Love.“ (2011) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Crazy, Stupid, Love.“ (2011) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Crazy, Stupid, Love.“ (2011) – worum geht es in dem Film?

Was für ein Schlag für den Mittvierziger Cal (Steve Carell): Seine Frau Emily (Julianne Moore) hat ihn betrogen und verlangt nach 25 Ehejahren die Scheidung. Fortan ertränkt er jeden Abend an der Bar eines Szenelokals seinen Kummer im Alkohol und jammert den anderen Gästen die Ohren voll. Dort treibt sich auch Macho Jacob (Ryan Gosling) herum, der jeden Abend eine andere abschleppt. Irgendwann hat der Womanizer genug von dem Trauerspiel und macht Cal ein Angebot: Er will ihm helfen, seine verlorene Männlichkeit wiederzufinden, kleidet ihn neu ein und bringt ihm die Vorzüge des Singledaseins näher.Tatsächlich blüht Cal auf – doch eigentlich will er nur Emily zurück …

Kritik/Meinung: Wunderbar erfrischende, ironische Mischung aus Romanze,Tragikomödie und Selbstfindungstrip – abseits der gängigen Genreklischees.

„Crazy, Stupid, Love.“ (2011) – jetzt für daheim kaufen!

„Crazy, Stupid, Love.“ (2011) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 9 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Can a Song Save Your Life?“ (2013)

Can a Song Save Your Life? (2013)

Steckbrief zu „Can a Song Save Your Life?“ (2013)

  • Originaltitel: Begin Again
  • Regie: John Carney
  • IMDb-Bewertung: 7,4/10

„Can a Song Save Your Life?“ (2013) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Can a Song Save Your Life?“ (2013) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Can a Song Save Your Life?“ (2013) – worum geht es in dem Film?

Dan (Mark Ruffalo) ist Ende 40 und ein erfolgloser Musikproduzent, der den Frust über den Verlauf seiner einst blühenden Karriere und die vor dem Aus stehende Ehe mit Miriam (Catherine Keener) in Alkohol zu ertränken versucht. Britin Gretta (Keira Knightley) wiederum, eine idealistische Singer-Songwriterin, ist fertig, weil ihr Freund (Maroon-5-Sänger Adam Levine) sie abserviert hat und sich gerade anschickt, den Popstar-Olymp zu erklimmen. Als Gretta nun am Abend, bevor sie nach England zurückkehren will, in einer Bar gezwungen wird, einen ihrer Songs zu singen, befindet sich ausgerechnet Dan im Publikum. Es ist eine schicksalhafte Begegnung …

Kritik/Meinung: Wie Dan sich während Grettas Solo-Auftritt eine Band dazudenkt, gehört zu den besten visuellen Ideen dieses Wohlfühlfilms, auch sonst sprüht er vor Kreativität und Beschwingtheit.

„Can a Song Save Your Life?“ (2013) – jetzt für daheim kaufen!

„Can a Song Save Your Life?“ (2013) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 8 der besten 2010er-Liebeskomödien: „The Big Sick“ (2017)

The Big Sick (2017)

Steckbrief zu „The Big Sick“ (2017)

„The Big Sick“ (2017) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „The Big Sick“ (2017) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „The Big Sick“ (2017) – worum geht es in dem Film?

Kumail (Kumail Nanjiani) träumt in Chicago von einer Comedian-Karriere und erntet auf der Bühne viele Lacher für die selbstironischen Witze über seine pakistanische Herkunft. Seine Eltern aber lässt er im Glauben, dass er eines Tages Arzt oder Anwalt wird. Auch bringt er es nicht übers Herz, ihnen zu sagen, dass er keine arrangierte Ehe eingehen will, und so lässt er sich regelmäßig auf Treffen mit heiratsfähigen Damen aus der alten Heimat ein. Dann lernt er nach einem Auftritt Emily (Zoe Kazan) kennen, sie landen im Bett und verlieben sich. Doch Kumail traut sich nicht, den Eltern von seiner US-Traumfrau zu erzählen. Eine Infektion, die Emily ins Koma schickt, verändert alles …

Kritik/Meinung: Dialogstark, authentisch und nach der wahren Liebesgeschichte des Hauptdarstellers Nanjiani und seiner Ehefrau, die das Skript verfasste.

„The Big Sick“ (2017) – jetzt für daheim kaufen!

„The Big Sick“ (2017) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 7 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Love, Simon“ (2018)

Love, Simon (2018)

Steckbrief zu „Love, Simon“ (2018)

  • Originaltitel: Love, Simon
  • Regie: Greg Berlanti
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

„Love, Simon“ (2018) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Love, Simon“ (2018) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Love, Simon“ (2018) – worum geht es in dem Film?

Der 17-jährige Simon (Nick Robinson) ist beliebt, hat eine Bilderbuchfamilie und Erfolg in der Schule, hütet aber ein Geheimnis: Er ist schwul; nicht einmal seine besten Freunde wissen Bescheid. In einem anonymen Blog lernt er einen Burschen kennen und verliebt sich in den unbekannten „Blue“, doch die Suche nach ihm erweist sich als schwierig. Besonders weil ein Schulkollege dahinterkommt und ihn zu erpressen beginnt …

Kritik/Meinung: Die erste homosexuelle Teenie-Romanze der Filmgeschichte ist toll gespielt und ein sympathischer Appell, mutig zu sein und Gefühle zu zeigen.

„Love, Simon“ (2018) – jetzt für daheim kaufen!

„Love, Simon“ (2018) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 6 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Silver Linings“ (2012)

Silver Linings (2012)

Steckbrief zu „Silver Linings“ (2012)

  • Originaltitel: Silver Linings Playbook
  • Regie: David O. Russell
  • IMDb-Bewertung: 7,7/10

„Silver Linings“ (2012) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Silver Linings“ (2012) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Silver Linings“ (2012) – worum geht es in dem Film?

Acht Monate verbrachte Lehrer Pat (Bradley Cooper) in der geschlossenen Psychiatrie, weil er den Liebhaber seiner Frau Nikki fast zu Tode geprügelt hatte. Jetzt hat er alles verloren: Haus, Job und natürlich Nikki. Also zieht er vorübergehend wieder bei den Eltern (Jacki Weaver, Robert De Niro) ein. Das Problem: Pat leidet an einer bipolaren Störung, er hat seine Emotionen nicht im Griff. Weil er um jeden Preis seine Ex zurückwill, sich ihr aber laut einstweiliger Verfügung nicht nähern darf, versucht er, über deren Freundin, die leicht verhuschte junge Witwe Tiffany (Jennifer Lawrence: Oscar!), an sie ranzukommen. Die will ihm helfen, wenn er sich im Gegenzug als Partner für einen Tanzwettbewerb zur Verfügung stellt …

Kritik/Meinung: Der herzerwärmende Mix aus Psychodrama und Lovestory ist bis in die Nebenrollen top besetzt. Jen Lawrence gewann den Hauptrollen-Oscar, Nominierungen gab es darüber hinaus für Bradley Cooper, Robert De Niro und Jacki Weaver sowie als „Bester Film“, für Regie, Drehbuch und Schnitt.

„Silver Linings“ (2012) – jetzt für daheim kaufen!

„Silver Linings“ (2012) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 5 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Midnight in Paris“ (2011)

Midnight in Paris (2011)

Steckbrief zu „Midnight in Paris“ (2011)

  • Originaltitel: Midnight in Paris
  • Regie: Woody Allen
  • IMDb-Bewertung: 7,7/10

„Midnight in Paris“ (2011) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Midnight in Paris“ (2011) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Midnight in Paris“ (2011) – worum geht es in dem Film?

Gil Pender (Owen Wilson), ein erfolgreicher Verfasser banaler Hollywood-Drehbücher, ist mit seiner zickigen Verlobten Inez (Rachel McAdams) und deren versnobten Eltern auf Kurzbesuch in Paris. Bei einem nächtlichen Spaziergang wird Gil von Fremden zu einer Party eingeladen, steigt in eine alte Limousine – und reist ab sofort jede Nacht wie durch Zauberhand in die Goldenen 1920er-Jahre, wo er auf Scott Fitzgerald, Cole Porter, Hemingway, Picasso, Dalí, Buñuel und Matisse trifft …

Kritik/Meinung: Hinreißend charmantes Spiel mit Vergangenheit und Gegenwart, Oscar für das Drehbuch!

„Midnight in Paris“ (2011) – jetzt für daheim kaufen!

„Midnight in Paris“ (2011) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 4 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Moonrise Kingdom“ (2012)

Moonrise Kingdom (2012)

Steckbrief zu „Moonrise Kingdom“ (2012)

  • Originaltitel: Moonrise Kingdom
  • Regie: Wes Anderson
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

„Moonrise Kingdom“ (2012) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Moonrise Kingdom“ (2012) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Moonrise Kingdom“ (2012) – worum geht es in dem Film?

Die (fiktive) kleine Insel New Penzance vor der Küste Neuenglands im September 1965: Scout Master Randy Ward (Edward Norton), Leiter des Pfadfinderlagers, ist besorgt, weil von einem seiner Schützlinge, dem zwölf Jahre alten Sam (Jared Gilman), jede Spur fehlt. „Menschenskinder, er hat sich verdünnisiert“, analysiert Randy und informiert Insel-Cop Sharp (Bruce Willis). Obwohl Sams Pflegeeltern den Abgängigen nicht wieder zurücknehmen würden (!), beginnen Randy und seine Scouts mit der Suche. Dabei geht es Sam gut, er ist bloß mit seiner Flamme Suzy (Kara Hayward) ausgebüxt, ausgestattet mit Zelt, Kanu, Angelutensilien und Luftgewehr. Als Suzys Eltern Walt und Laura Bishop (Bill Murray und Frances McDormand) ihr Verschwinden bemerken, wird die „Rettungsaktion“ intensiviert …

Kritik/Meinung: Mindestens ebenso viel Raum wie seinen Topstars schenkt Regisseur Wes Anderson – der das oscarnominierte Drehbuch gemeinsam mit Francis Ford Coppolas Sohn Roman verfasste – den jungen Verliebten. Diese (und ihre Dialoge) sind so liebenswert-skurril wie die Erwachsenen.

„Moonrise Kingdom“ (2012) – jetzt für daheim kaufen!

„Moonrise Kingdom“ (2012) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 3 der besten 2010er-Liebeskomödien: „Alles eine Frage der Zeit“ (2013)

Alles eine Frage der Zeit (2013)

Steckbrief zu „Alles eine Frage der Zeit“ (2013)

  • Originaltitel: About Time
  • Regie: Richard Curtis
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

„Alles eine Frage der Zeit“ (2013) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Alles eine Frage der Zeit“ (2013) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Alles eine Frage der Zeit“ (2013) – worum geht es in dem Film?

An seinem 21. Geburtstag wird Tim (Domhnall Gleeson) von seinem Vater (Bill Nighy) zu einem Vier-Augen-Gespräch gebeten, bei dem der ihm höchst Erstaunliches verrät: Die männlichen Familienmitglieder können durch die Zeit reisen! Der Ort der Reise muss Tim aber persönlich betreffen, Hitler töten geht nicht. Was fängt der junge Mann nun mit dieser Gabe an? Klarer Fall: Tim, der kein Frauenmagnet ist, versucht, die Richtige zu finden und dank der Zeitreisen Flirtfehler auszubügeln – so z. B. bei Amerikanerin Mary (Rachel McAdams)…

Kritik/Meinung: Regisseur und Skriptautor Richard Curtis („Tatsächlich Liebe“, „Radio Rock Revolution“) erzählt mit viel Gefühl und einer ordentlichen Portion Humor von den Problemen des Erwachsenwerdens – herausgekommen ist ein herzerwärmendes und erfrischend kitschfreies Fantasymärchen.

„Alles eine Frage der Zeit“ (2013) – jetzt für daheim kaufen!

„Alles eine Frage der Zeit“ (2013) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 2 der besten 2010er-Liebeskomödien: „The Artist“ (2011)

The Artist (2011)

Steckbrief zu „The Artist“ (2011)

„The Artist“ (2011) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „The Artist“ (2011) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „The Artist“ (2011) – worum geht es in dem Film?

George Valentin (Jean Dujardin) ist Ende der 20er-Jahre der erfolgreichste Schauspieler Hollywoods. Der Feschak mit dem Jack-Russell-Terrier Jack an seiner Seite begeistert in seinen Abenteuerstreifen ein Millionenpublikum, die Presse bejubelt ihn, die Fans liegen ihm zu Füßen, und sein Produzent Al Zimmer (John Goodman) frisst ihm aus der Hand. Bei einer Rempelei lernt Valentin die junge Tänzerin Peppy Miller (Bérénice Bejo) kennen, der er in der Folge beim Einstieg ins Filmbiz hilft. Als der Tonfilm Einzug in die Kinos hält, entwickeln sich die Karrieren der zwei aber sehr gegensätzlich: Valentin sperrt sich gegen den Fortschritt, überwirft sich mit Zimmer, landet einen selbstproduzierten Stummfilmflop, muss sein Hab und Gut verkaufen und verfällt dem Alkohol. Peppy hingegen mausert sich zum Superstar des Tonfilms, vergisst dabei aber nie, wem sie ihre Karriere zu verdanken hat. Als Valentin sich selbst schon aufgegeben hat, versucht sie, ihn wieder aufzurichten …

Kritik/Meinung: In Zeiten von 3D zweifelten viele im Vorfeld am Erfolg eines in Schwarz-Weiß gehaltenen Stummfilms. Doch die Rechnung ging auf: Das rührende, elegante Melodram räumte nicht weniger als fünf Oscars und drei Golden Globes ab!

„The Artist“ (2011) – jetzt für daheim kaufen!

„The Artist“ (2011) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 1 der besten 2010er-Liebeskomödien: „La La Land“ (2016)

La La Land (2016)

Steckbrief zu „La La Land“ (2016)

„La La Land“ (2016) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „La La Land“ (2016) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „La La Land“ (2016) – worum geht es in dem Film?

Die junge Mia (Emma Stone) möchte Schauspielerin werden und geht in Los Angeles gerade durch die Hölle endloser Vorspieltermine, während sie sich als Kellnerin über Wasser hält. Sebastian (Ryan Gosling) ist Pianist und träumt davon, irgendwann eine eigene Jazzbar zu eröffnen, er verdingt sich derweil in einem Restaurant. Das erste Mal treffen sich die beiden bei einem Megastau auf einer der unzähligen Autobahnen der Millionen-City: Überall öffnen sich plötzlich Autotüren, nach und nach steigen die Wartenden aus, tanzen über die Autos und singen. Eine von Sebastians Blue-Note-Etüden lockt Mia eines Abends ins Lokal, in dem er spielt – der Beginn einer bittersüßen Romanze …

Kritik/Meinung: Die fulminante gerade beschriebene Musicalszene in Damien Chazelles („Whiplash“, „Aufbruch zum Mond“) Publikums- und Kritikerhit wurde auf einem eigens gesperrten Autobahnstück in einer langen ungeschnittenen Einstellung gedreht. „La la Land“ ist eine wunderbar nostalgische Liebeserklärung an große Hollywoodmusicals und kassierte sechs Oscars – u. a. für Regisseur Chazelle und Hauptdarstellerin Emma Stone.

„La La Land“ (2016) – jetzt für daheim kaufen!

„La La Land“ (2016) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Das könnte Sie auch interessieren:

*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Top Storys
Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in ... Hollywood“ (u. a. mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt) spielt es am 30. Mai um 22.15 Uhr auf ZDF

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA – jede Woche neu!

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 28. 5. bis 3. 6. 2022

Top Storys
TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

Bei uns suchen Sie nicht nach dem besten Programm von Netflix, Amazon, Disney, Apple & Co – bei uns finden Sie es einfach!

Top Storys
STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

Welche Serien und Staffeln bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind

Top Storys
TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

Welche Serien und Staffeln wo und wann im linearen Fernsehen zu sehen sind

Top Storys
STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

Welche Filme und Dokus bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind

Top Storys
Die 15 besten Actionthriller der 90er-Jahre

Die 15 besten Actionthriller der 90er-Jahre

Die spannendsten und härtesten Actionthriller aus dem Zeitraum vom Jänner 1990 bis Dezember 1999 im ultimativen Ranking