Die 15 besten Komödien der 2000er-Jahre im Ranking

Die 15 besten Komödien der 2000er-Jahre im Ranking

Die 15 lustigsten Filme und besten Komödien der 2000er-Jahre, die im Zeitraum vom 1. Jänner 2000 bis zum 31. Dezember 2009 veröffentlicht wurden, im ultimativen Ranking.

Zum gewünschten Film springen:

  1. „Shaun of the Dead“ (2004)
  2. „Adams Äpfel“ (2005)
  3. „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007)
  4. „Hangover“ (2009)
  5. „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000)
  6. „Die Royal Tenenbaums“ (2001)
  7. „Superbad“ (2007)
  8. „Zombieland“ (2009)
  9. „Borat“ (2006)
  10. „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004)
  11. „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005)
  12. „Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008)
  13. „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004)
  14. „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000)
  15. „Tropic Thunder“ (2008)

So funktioniert das Ranking in unseren Bestenlisten

Die Ranking-Reihenfolge der besten Komödien der 2000er-Jahre basiert auf den Wertungen (0 bis 10 Punkte) der Internet Movie Database (kurz: IMDb) – eines international gültigen „Verzeichnisses“ von Rezensionen für Filme und Serien. Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!


PLATZ 15 der besten 2000er-Komödien: „Tropic Thunder“ (2008)

Tropic Thunder (2008)

Steckbrief zu „Tropic Thunder“ (2008)

  • Originaltitel: Tropic Thunder
  • Regie: Ben Stiller
  • IMDb-Bewertung: 7,0/10

„Tropic Thunder“ (2008) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Tropic Thunder“ (2008) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Tropic Thunder“ (2008) – worum geht es in dem Film?

Im Urwald Thailands soll der teuerste Kriegsfilm aller Zeiten gedreht werden. Zur Besetzung gehören Actionheld Tugg Speedman (Ben Stiller), der nach einem Megaflop an alte Erfolge anknüpfen will, Oscarpreisträger Kirk Lazarus (Robert Downey Jr., oscarnominiert!), der sich für seine Rolle extra „eingeschwärzt“ hat, und Komiker Jeff Portnoy (Jack Black), der endlich dem Fluch seiner „Furzfilme“ entfliehen will. Beim Dreh geraten die divenhaften Darsteller mitten in einen realen Drogenkrieg …

Kritik/Meinung: Schwarzhumorig, makaber, total durchgeknallt, politisch in allerhöchstem Maße inkorrekt: eine der giftigsten Hollywood-Satiren aller Zeiten!

„Tropic Thunder“ (2008) – jetzt für daheim kaufen!

„Tropic Thunder“ (2008) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 14 der besten 2000er-Komödien: „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000)

Trailer von „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000)

Steckbrief zu „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000)

  • Originaltitel: Meet the Parents
  • Regie: Jay Roach
  • IMDb-Bewertung: 7,0/10

„Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) – worum geht es in dem Film?

Gaylord „Greg“ Focker (Ben Stiller) ist happy: Sein Job als Krankenpfleger füllt ihn aus, seiner Traumfrau Pam (Teri Polo) will er einen Heiratsantrag machen. Doch noch steht das erste Treffen mit deren Eltern aus, das nächste Wochenende ist dafür reserviert. Klingt nach Formsache, doch Pams Papa Jack (Robert De Niro), ein ehemaliger CIA-Agent, hat Greg von Beginn an auf dem Kieker. Für seine Kleine ist dem kontrollobsessiven Ultrakonservativling nämlich keiner gut genug, schon gar nicht eine „männliche Krankenschwester“ …

Kritik/Meinung: Der perfekt getimte Klamauk, dem zwei Sequels – „Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich“ (2004) sowie „Meine Frau, unsere Kinder und ich“ (2010) – folgten, bietet zahlreiche Schenkelklopfer. Zum Brüllen komisch: das Wasservolleyball-Match und die Aktionen mit Familienkater Mr. Jinx.

„Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) – jetzt für daheim kaufen!

„Meine Braut, ihr Vater und ich“ (2000) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 13 der besten 2000er-Komödien: „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004)

Girls Club – Vorsicht bissig! (2004)

Steckbrief zu „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004)

  • Originaltitel: Mean Girls
  • Regie: Mark Stephen Waters
  • IMDb-Bewertung: 7,0/10

„Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004) – worum geht es in dem Film?

Erster Schultag für Cady (Lindsay Lohan) – dabei ist sie schon 16! Doch die letzten zwölf Jahre hat das Mädchen mit seinen Eltern in Afrika verbracht, jetzt sind sie zurück nach Amerika gezogen. Nach einem katastrophalen ersten Tag freundet sich Cady mit zwei Außenseitern an, die sie über die berüchtigten „Plastics“ aufklären. Das ist ein intrigantes Mädel-Trio, Anführerin Regina (Rachel McAdams) gilt gar als das personifizierte Böse. Überraschend wollen die „Plastics“ Cady in ihre Clique aufnehmen …

Kritik/Meinung: Die Verfilmung eines Sachbuch-Bestsellers mit Augenzwinkern ist witzig, gegen den Strich besetzt und punktet mit genreuntypischem Tiefgang. Was man von der Fortsetzung „Girls Club 2 – Vorsicht bissig!“, die 2010 fürs TV produziert wurde, leider nicht behaupten kann.

„Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004) – jetzt für daheim kaufen!

„Girls Club – Vorsicht bissig!“ (2004) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 12 der besten 2000er-Komödien: „Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008)

Nie wieder Sex mit der Ex (2008)

Steckbrief zu „Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008)

  • Originaltitel: Forgetting Sarah Marshall
  • Regie: Nicholas Stoller
  • IMDb-Bewertung: 7,1/10

„Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008) – worum geht es in dem Film?

TV-Komponist Peter (Jason Segel) ist am Boden zerstört, als seine Freundin Sarah (Kristen Bell), ein TV-Star, plötzlich ihre fünfjährige Beziehung beendet. Ein Trip in ein Luxus-Resort auf Hawaii soll helfen, ihn auf andere Gedanken zu bringen. Kaum vor Ort, muss Peter aber feststellen, dass Sarah und ihr neuer Liebhaber, der britische Rocksänger Aldous Snow (Russell Brand), zufällig im selben Hotel wohnen. Für den Liebeskranken ein Albtraum – bis ihm die süße Rezeptionistin Rachel (Mila Kunis) auffällt …

Kritik/Meinung: Witzig, sympathisch, frech – ein nett unterhaltender und bestens besetzter Liebesspaß.

„Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008) – jetzt für daheim kaufen!

„Nie wieder Sex mit der Ex“ (2008) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 11 der besten 2000er-Komödien: „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005)

Jungfrau (40), männlich, sucht … (2005)

Steckbrief zu „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005)

  • Originaltitel: The 40 Year-Old Virgin
  • Regie: Judd Apatow
  • IMDb-Bewertung: 7,1/10

„Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005) – worum geht es in dem Film?

Wie der Titel verrät, handelt es sich beim 40-jährigen Protagonisten Andy Stitzer (Steve Carell) um eine männliche Jungfrau. Eigentlich kein Wunder: Der Kerl ist zwar grundsätzlich nicht hässlich, aber ein seltsamer Vogel mit ultrafadem Job im Elektrosupermarkt, der sich nach traumatischen Begegnungen mit dem anderen Geschlecht zu sexuell neutralem Gebiet erklärte. Als Andys Arbeitskollegen David (Paul Rudd), Jay (Romany Malco) und Cal (Seth Rogen) davon erfahren, wollen sie ihn um jeden Preis an die Frau bringen. Aber egal ob Speeddating oder gecoachte Aufrisstipps – jeder Versuch endet im völligen Desaster. Ein Hoffnungsschimmer bahnt sich in Form der reschen Trish (Catherine Keener) an, einer alleinerziehenden Mittvierzigerin mit dem Herz am rechten Fleck …

Kritik/Meinung: Den brachialen Zoten stehen ebenso viele geistreich-frivole Witze gegenüber. Fazit: ein sehr amüsantes Pubertätsspektakel für Erwachsene.

„Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005) – jetzt für daheim kaufen!

„Jungfrau (40), männlich, sucht …“ (2005) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 10 der besten 2000er-Komödien: „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004)

Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy (2004)

Steckbrief zu „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004)

  • Originaltitel: Anchorman: The Legend of Ron Burgundy
  • Regie: Adam McKay
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10

„Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004) – worum geht es in dem Film?

70er-Jahre, San Diego: Ron Burgundy (Will Ferrell), Macho und eitler Nachrichtensprecher, ist der Star des lokalen TV-Senders. Alle seine Kollegen (u. a. Steve Carell als debiler Wetterfrosch!) verehren ihn abgöttisch. Doch im Sinne der Gleichberechtigung setzt Rons Boss eines Tages die hübsche Veronica (Christina Applegate) an seine Seite. Zu viel für die Männerwirtschaft! Mit allen Mitteln versuchen sie, die neue Kollegin rauszuekeln. Aber die erweist sich als äußerst zäh …

Kritik/Meinung: Grotesk-derbe Satire auf den Flower-Power-Zeitgeist und das Nachrichten-Business.

„Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004) – jetzt für daheim kaufen!

„Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy“ (2004) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 9 der besten 2000er-Komödien: „Borat“ (2006)

Borat (2006)

Steckbrief zu „Borat“ (2006)

  • Originaltitel: Borat! Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan
  • Alternativtitel: Borat – Kulturelle Lernung von Amerika, um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen
  • Regie: Larry Charles
  • IMDb-Bewertung: 7,3/10

„Borat“ (2006) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Borat“ (2006) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Borat“ (2006) – worum geht es in dem Film?

Der britische Komiker Sacha Baron Cohen, auch bekannt als Ali G und Brüno, stellt als falscher kasachischer Reporter den American Way mit seinem rechten und religiösen Ballast bloß – indem er seine Interviewpartner (u. a. Feministinnen, Waffenhändler, Rodeoveranstalter, Benimmtrainer und Gebrauchtwagenhändler) zu entlarvenden, fast unerträglich komischen Antworten verführt …

Kritik/Meinung: Politisch herrlich unkorrekt und irre witzig! Beim Dreh stand die Filmcrew unter Terrorverdacht, es gab Haftbefehle, und ein Regisseur warf entnervt das Handtuch. Das Ergebnis spielte weltweit 261,5 Millionen Dollar ein – und erzürnte die kasachische Regierung, weil die frühere sowjetische Teilrepublik hier als Land dargestellt wird, in dem jedes Dorf seinen Vergewaltiger hat, Sex mit Tieren als gesund und fermentierter Pferdemist als Köstlichkeit gilt. Der Hit-Mockumentary (deutsch: Pseudo-Doku) folgte mit „Borat Anschluss Moviefilm“ im Jahr 2020 ein nicht minder würziger Nachschlag, der vor allem auf die US-Präsidentschaft von Donald Trump und dessen Gefolgsleute zielte.

„Borat“ (2006) – jetzt für daheim kaufen!

„Borat“ (2006) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 8 der besten 2000er-Komödien: „Zombieland“ (2009)

Zombieland (2009)

Steckbrief zu „Zombieland“ (2009)

„Zombieland“ (2009) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Zombieland“ (2009) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Zombieland“ (2009) – worum geht es in dem Film?

Schon der Vorspann zeigt, wie hier der Hase läuft. In durchgeknallten Zeitlupenszenen wird die Verwandlung der USA in ein Land voller Zombies nachgezeichnet. Und so glaubt der schüchterne und wenig heldenhafte Columbus (Jesse Eisenberg) schon bald, dass er der letzte verbliebene Mensch in seiner Heimat ist. Mit der Schrotflinte in der Hand und zahlreichen Überlebensregeln für Zombieland im Kopf kämpft er daher solo um seine Haut. Bis er mit Tallahassee (Woody Harrelson) dann doch noch einen Normalbürger trifft. Im Gegensatz zu Columbus sieht der das Killen von Zombies als Sport. In weiterer Folge trifft das ungleiche Duo dann auch noch auf die Schwestern Wichita (Emma Stone) und Little Rock (Abigail Breslin), die es ebenfalls faustdick hinter den Ohren haben …

Kritik/Meinung: Wer „Shaun of the Dead“ (2004) zum Zerkugeln fand, der wird auch mit dieser abgefahrenen Zombie-Parodie jede Menge Spaß haben. Highlight: die Szenen in Bill Murrays Haus! 2019 gab es mit „Zombieland: Doppelt hält besser“ eine Fortsetzung.

„Zombieland“ (2009) – jetzt für daheim kaufen!

„Zombieland“ (2009) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 7 der besten 2000er-Komödien: „Superbad“ (2007)

Superbad (2007)

Steckbrief zu „Superbad“ (2007)

  • Originaltitel: Superbad
  • Regie: Greg Mottola
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

„Superbad“ (2007) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Superbad“ (2007) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Superbad“ (2007) – worum geht es in dem Film?

Die Highschool geht zu Ende, die seit jeher engsten Freunde Seth (Jonah Hill) und Evan (Michael Cera) werden verschiedene Colleges besuchen und fürderhin somit getrennt sein. Besonders hart aber: Die zwei sind – genauso wie Fogell (Christopher Mintz-Plasse) als Dritter im unansehnlichen Bunde – noch männliche Jungfrauen! Wie gut, dass die süße Jules (Emma Stone) gerade sturmfreie Bude hat. Sie will eine Party schmeißen, auf der’s natürlich Alkohol braucht. Jules steckt den Burschen 100 Dollar zu, damit sie dafür so viel Schnaps und Bier wie eben geht besorgen. „Hiermit rückt der Geschlechtsverkehr in den Bereich des Möglichen“, sieht der dicke Seth bereits lauter betrunken-willige Mädels vor sich. Die Burschen sind jedoch alle noch Teenager, (hoch-)prozentige Getränke darf man erst ab 21 kaufen. Nun verfügt Fogell allerdings über einen auf den Namen McLovin (!) ausgestellten gefälschten Führerschein. Problem gelöst? Mitnichten, denn jetzt beginnen die haarsträubenden Troubles erst so richtig …

Kritik/Meinung: Der pubertäre Witz von „American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen“ (1999), gemischt mit einer Extraportion Außenseitercharme, viel Provokation und Schlüpfrigkeit, die aber selten ins Niveaulose abrutscht. Eine Teeniekomödie mit Herz und irrwitziger Situationskomik!

„Superbad“ (2007) – jetzt für daheim kaufen!

„Superbad“ (2007) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 6 der besten 2000er-Komödien: „Die Royal Tenenbaums“ (2001)

Die Royal Tenenbaums (2001)

Steckbrief zu „Die Royal Tenenbaums“ (2001)

  • Originaltitel: The Royal Tenenbaums
  • Regie: Wes Anderson
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10

„Die Royal Tenenbaums“ (2001) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Die Royal Tenenbaums“ (2001) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Die Royal Tenenbaums“ (2001) – worum geht es in dem Film?

Anwalt Royal Tenenbaum (Golden Globe für Gene Hackman!) ist bankrott und wird aus dem Hotel geworfen, in dem er lebt. Also will er bei Frau und Kindern, die er vor 20 Jahren verließ, unterkommen. Ehefrau Etheline (Anjelica Huston) hat aber keine Lust auf den Hallodri, sondern möchte die Scheidung. Worauf er auf todkrank macht und allen vorspielt, die Sippe wieder vereinen zu wollen. Doch seine mittlerweile erwachsenen, von Neurosen geplagten Kinder (Gwyneth Paltrow, Ben Stiller, Owen Wilson), an deren Namen er sich erst mal gar nicht erinnern kann, machen ihm die Sache nicht leicht …

Kritik/Meinung: Regisseur Wes Andersons („The Grand Budapest Hotel“) skurriles Exzentrikerporträt bietet ein hochkarätiges Ensemble, geschliffene Dialoge und ist – bei aller satirischen Zuspitzung – eine durch und durch warmherzige Tragikomödie.

„Die Royal Tenenbaums“ (2001) – jetzt für daheim kaufen!

„Die Royal Tenenbaums“ (2001) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 5 der besten 2000er-Komödien: „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000)

O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee (2000)

Steckbrief zu „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000)

  • Originaltitel: O Brother, Where Art Thou?
  • Regie: Joel Coen
  • IMDb-Bewertung: 7,7/10

„O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000) – worum geht es in dem Film?

Mississippi 1937, also zur Depressionszeit: Unter der Führung des redegewandten Ulysses Everett McGill (George Clooney) gelingt drei Sträflingen die Flucht aus einer Arbeitskolonne. McGill hat Delmar (Tim Blake Nelson) und Pete (John Turturro) mit der Aussicht auf einen Goldschatz zum Abhauen überredet. So hebt eine sagenhafte (!) Reise durch den US-Süden an, bei der sie u. a. verführerischen Sirenen, einem einäugigen Bibelverkäufer (John Goodman) und dem berühmten Gangster „Babyface“ Nelson begegnen …

Kritik/Meinung: Frei nach der „Odyssee“ von Homer, skurril-witzig und mit vielen unvergesslichen Szenen – etwa wenn die Jungs als Soggy Bottom Boys den Ohrwurm „Man of Constant Sorrow“ einspielen.

„O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000) – jetzt für daheim kaufen!

„O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee“ (2000) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 4 der besten 2000er-Komödien: „Hangover“ (2009)

Hangover (2009)

Steckbrief zu „Hangover“ (2009)

  • Originaltitel: The Hangover
  • Regie: Todd Phillips
  • IMDb-Bewertung: 7,7/10

„Hangover“ (2009) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Hangover“ (2009) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Hangover“ (2009) – worum geht es in dem Film?

Bevor er seine große Liebe heiratet, will es Doug (Justin Bartha) mit seinen beiden Kumpels Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) noch einmal richtig krachen lassen. Dougs schräger künftiger Schwager Alan (Zach Galifianakis) komplettiert das Quartett, das sich in einem Hotel in Las Vegas einquartiert. Nach durchzechter Nacht liegt das Zimmer in Trümmern, im Bad befindet sich ein Tiger, im Kasten ein Baby, und der Bräutigam ist unauffindbar. Keiner kann sich an irgendwas erinnern. Die Rekonstruktion der irrwitzigen Ereignisse entpuppt sich als lustigster Polterabend der Filmgeschichte …

Kritik/Meinung: Wirklich lustige Filme sind rar gesät, dieser hier ist aber oft zum Schreien komisch. Allein die Szene, in der Ex-Boxchamp Mike Tyson (der sich selbst spielt) Alan zu Phil Collins’ In the Air Tonight k. o. schlägt! Der Spaß kostete 30 Mio. Dollar und lukrierte 467,5 Mio. Es folgten zwei Fortsetzungen: „Hangover 2“ (2011) und „Hangover 3“ (2013).

„Hangover“ (2009) – jetzt für daheim kaufen!

„Hangover“ (2009) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 3 der besten 2000er-Komödien: „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007)

Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis (2007)

Steckbrief zu „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007)

  • Originaltitel: Hot Fuzz
  • Regie: Edgar Wright
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

„Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) – worum geht es in dem Film?

Streber sind bei der Polizei nicht gern gesehen. Das bekommt auch Londons Top-Cop Nicholas Angel (Simon Pegg) zu spüren. Weil der Polizist mit Rekord-Aufklärungsquote die Kollegen alt aussehen lässt, wird er befördert und ins Provinznest Sandford abgeschoben. Dort zählen fortan Diebstähle und entlaufene Schwäne zu den Höhepunkten im Dienstalltag. Bis Angel und Neo-Partner Danny (Nick Frost) eine nach Mord riechende Unfallserie genauer untersuchen …

Kritik/Meinung: Brit-Regisseur Edgar Wright knöpft sich diesmal das Polizeifilmgenre vor – und zieht dabei mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor Genreperlen wie „Gefährliche Brandung“ (1991) und „Bad Boys – Harte Jungs“ (1995) durch den Kakao. Das Ergebnis: ein anarchisch-witziger, völlig durchgeknallter Spaß, der Kultstatus genießt! Übrigens: Der Film zählt als Mittelteil von Edgar Wrights sogenannter „Cornetto-Trilogie“, die die Filme „Shaun of the Dead“ (2004), „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) sowie „The World’s End“ (2013) umfasst.

„Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) – jetzt für daheim kaufen!

„Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 2 der besten 2000er-Komödien: „Adams Äpfel“ (2005)

Adams Äpfel (2005)

Steckbrief zu „Adams Äpfel“ (2005)

  • Originaltitel: Adams æbler
  • US-Titel: Adam's Apples
  • Regie: Anders Thomas Jensen
  • IMDb-Bewertung: 7,8/10

„Adams Äpfel“ (2005) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Adams Äpfel“ (2005) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Adams Äpfel“ (2005) – worum geht es in dem Film?

Der aggressive Neonazi-Anführer Adam (Ulrich Thomsen) wird zu gemeinnütziger Arbeit in einer einsamen Kirchengemeinde verurteilt. Er will die Sache einfach nur rasch hinter sich bringen und zu seinen Kameraden zurückkehren, doch bereits beim ersten Treffen mit dem harmoniesüchtigen Pastor Ivan (Mads Mikkelsen) hat er Probleme, sich zu beherrschen. Der Mann Gottes verlangt von ihm, mit drei anderen Problemfällen einen maroden Apfelbaum gesund zu pflegen und aus dessen Früchten einen Kuchen zu backen …

Kritik/Meinung: Der dänische Drehbuch-Maniac Anders Thomas Jensen lieferte mit „Adams Äpfel“ (2005) seine dritte Eigenregiearbeit nach „Flickering Lights“ (2000) und „Dänische Delikatessen“ (2003) ab. So böse wie feinsinnig: Mit biblischen Motiven und extrem schwarzem Humor wird hier im Grunde genommen eine psychologisch dichte Erlösungsparabel geschildert.

„Adams Äpfel“ (2005) – jetzt für daheim kaufen!

„Adams Äpfel“ (2005) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *



PLATZ 1 der besten 2000er-Komödien: „Shaun of the Dead“ (2004)

Shaun of the Dead (2004)

Steckbrief zu „Shaun of the Dead“ (2004)

  • Originaltitel: Shaun of the Dead
  • Regie: Edgar Wright
  • IMDb-Bewertung: 7,9/10

„Shaun of the Dead“ (2004) – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Shaun of the Dead“ (2004) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:

Inhaltsangabe von „Shaun of the Dead“ (2004) – worum geht es in dem Film?

Dass Fernsehverkäufer Shaun (Simon Pegg) jegliche Lebensperspektive fehlt und er allabendlich im Pub abhängt, findet seine langjährige Freundin Liz (Kate Ashfield) inakzeptabel. Genervt gibt sie ihm den Laufpass. Der Abservierte beschließt, sein Leben radikal zu ändern, und besäuft sich erst mal anständig. Am nächsten Morgen erwacht er mit einem heftigen Kater. Um diesen zu löschen, muss sofort ein Cola her! Benommen schlurft er zum nächsten Laden, die verlassenen Autos mitten auf der Straße, die umgestoßenen Mülltonnen, das Blut fallen ihm dabei nicht weiter auf. Bis er irgendwann doch begreift: Offenbar sind die meisten Londoner über Nacht zu blutrünstigen Zombies mutiert! Das hat ihm gerade noch gefehlt. Nun heißt es: überleben, davor will Shaun aber auch noch seine Freundin zurückgewinnen …

Kritik/Meinung: Mit „Shaun of the Dead“ (2004) schuf Regisseur Edgar Wright eine köstliche Zombiefilmparodie. Die Komödie markiert zugleich den Auftakt der sogenannten „Cornetto-Trilogie“, die mit der Copfilmparodie „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ (2007) und dem schrillen Sci-Fi-Horrorspaß „The World’s End“ (2013) komplettiert wurde.

„Shaun of the Dead“ (2004) – jetzt für daheim kaufen!

„Shaun of the Dead“ (2004) gibt es hier auf DVD und Blu-ray zu kaufen *


Das könnte Sie auch interessieren:

*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht.

Top Storys
Der ORF und ServusTV teilen sich die Übertragungsrechte der FIFA WM 2022 und der UEFA EURO 2024 für das österreichische Free-TV

Fußball: ORF und ServusTV übertragen FIFA WM 2022 und UEFA EURO 2024

Alle 64 Spiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 sowie alle 51 Spiele der UEFA EURO 2024 live im österreichischen Free-TV

Top Storys
Die TV-Premiere des Krimi-Überraschungshits „Knives Out – Mord ist Familiensache“ (2019) gibt es am 27. Juni um 20.15 Uhr auf ORF 1 und Das Erste

Das Spielfilm-Service von TV-MEDIA – jede Woche neu!

Alle TV-Premieren für die Programmwoche vom 25. 6. bis 1. 7. 2022

Top Storys
TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

TV-SERIENPLANER: Serienstarts im Free- und Pay-TV auf einen Blick!

Welche Serien und Staffeln wo und wann im linearen Fernsehen zu sehen sind

Top Storys
TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

TV-MEDIA Streaming – Jede Woche das volle Streaming-Programm!

Bei uns suchen Sie nicht nach dem besten Programm von Netflix, Amazon, Disney, Apple & Co – bei uns finden Sie es einfach!

Top Storys
STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

STREAMINGPLANER für Serien- und Staffelstarts!

Welche Serien und Staffeln bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind

Top Storys
STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

STREAMINGPLANER für Filme und Dokus!

Welche Filme und Dokus bei Netflix, Amazon Prime, Disney+ & Co zu sehen sind