Into the West – In den Westen

Into the West – In den Westen

Beschreibung

In sechs bildgewaltigen Episoden erzählt Steven Spielberg vom Auslöschen der Indianer Amerikas. Jede der neunzigminütigen Episode wurde von Spielberg als „Zeitdokument“ erschaffen und soll sich vom Mythos des Wilden Westens abheben, wie er seit den Anfängen des Hollywoodkinos zelebriert wird. Die Geschichte umfasst die Periode von 1820 bis 1890 – 70 Jahre, in denen viel passiert ist. So setzt auch die erste Folge damit ein, dass die Indianer ziemlich friedlich ihr Land höchstens mit Büffeln teilen und die letzte Folge berichtet davon, wie die Siedler das Land nach dem Ausrotten der Urbevölkerung einnehmen. Zur Veranschaulichung dienen zwei Familien – die einen sind Siedler, die anderen indianisch – deren Schicksal in den Unruhen dieser Zeit hin- und hergeworfen wird. Epische Ausmaße nimmt „Into the West“ sicherlich an: Knapp 15.000 Komparsen waren an der 50-Mio.-Dollar-Produktion beteiligt, in der die indianischen Sprachen zum Zuge kommen.

TV-Media Bewertung

Episoden

1
Episode 1
Aufbruch

91min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?
2
Episode 2
Überleben

92min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?
3
Episode 3
Goldrausch

91min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?
4
Episode 4
Das eiserne Pferd

92min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?
5
Episode 5
Wissen ist Macht

90min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?
6
Episode 6
Geistertanz

90min
Spieldauer
2005
Wo läuft's?