Baby To Go
Beschreibung

New York in einer nicht so weit entfernten Zukunft: Babys können hier auch in einer künstlichen Gebärmutter gezüchtet werden - die Mutterschaft der Zukunft ist äußerst komfortabel!

Techunternehmerin Rachel (Emilia Clarke) und Botaniker Alvy (Chiwetel Ejiofor) entscheiden sich nach anfänglichen Zweifeln dafür, das Thema Familienplanung mittels künstlicher Intelligenz anzugehen.

Auf dem Weg zur Elternschaft muss sich das Paar jedoch eingestehen, dass einem dieser anstregende Weg von keiner KI der Welt abgenommen werden kann …

TV-Media Bewertung

Die Kritik an großen Themenfeldern wie künstliche Intelligenz (KI) ist zwar ansprechend, aber leider unentschlossen.

Trotzdem ist die Sci-Fi-Liebeskomödie „Baby To Go“ (im Original „The Pod Generation“) von Regisseurin Sophie Barthes ein unterhaltsamer Film und v. a. visuell hervorragend ausgestattet!

Kinoprogramm

Keine Vorstellungen im gewählten Zeitraum.