„Schweinskopf al dente“ (2016) [FILM]

Szene aus dem Film „Schweinskopf al dente“ (2016)

Szene aus dem Film „Schweinskopf al dente“ (2016)

Die wichtigsten Infos zum Film „Schweinskopf al dente“ (2016) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Schweinskopf al dente“

Trailer von „Schweinskopf al dente“ (2016)


Steckbrief

  • Entstehungsjahr: 2016
  • Produktionsland: DEU
  • Regie: Ed Herzog
  • Genre: Krimi, Komödie
  • Altersfreigabe: ab 12 Jahren (FSK)
  • Kinobesucher in Österreich: 78.000 Personen
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 4,244 Millionen EUR
  • IMDb-Bewertung: 6,9/10 *
  • Kapitel in der Filmreihe der „Eberhofer-Krimis“: Teil 3 von 8

„Schweinskopf al dente“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Schweinskopf al dente“ (2016) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Schauspieler:innen und ihre Rollen


Inhaltsangabe von „Schweinskopf al dente“ – worum es in dem Film geht?

Viel rhetorisch dazugelernt hat der charmant-lethargische Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) auch in der dritten Verfilmung der Eberhofer-Krimis nach Rita Falk nicht, zumindest was die Liebe betrifft: Gleich zu Beginn sehen wir, wie er seine Susi (Lisa Maria Potthoff) wieder mal gekonnt vergrault. Viel Zeit, um darüber nachzudenken, bleibt ihm aber nicht, denn im Bett des Dienststellenleiters Moratschek (Sigi Zimmerschied) taucht der titelgebende Sauschädel auf: eine Warnung wie aus dem Film „Der Pate“? Moratschek mutmaßt, dass der Mörder Dr. Küstner (Gregor Bloéb) dahintersteckt, den er einst hinter Gitter brachte und der ihm dafür Rache schwor. Wir Zuschauer wissen, dass er damit recht hat – den Psychopathen zieht es gar bis auf den Eberhof’schen Hof. Dort hat sich der verängstigte Moratschek nämlich einquartiert und singt, tanzt und kifft gemeinsam mit Papa Eberfofer Senior (Eisi Gulp) die ganze Nacht – was dem Eberhofer Junior freilich weniger freut …


Kritik/Meinung zum Film

Nach „Dampfnudelblues“ (2013) und „Winterkartoffelknödel“ (2014) zeigt der dritte Eberhofer-Krimi zwar bereits ein paar Abnützungserscheinungen, die skurrilen Dialoge der schrulligen bayerischen Typen und viel schwarzer Humor sorgen aber trotzdem für Vergnügen. Gregor Bloéb spielt als Killer-Doktor übrigens zum Fürchten gut!


„Schweinskopf al dente“ – jetzt für daheim kaufen!

„Schweinskopf al dente“ (2016) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Schweinskopf al dente“ (2016) gibt es hier auf DVD zu kaufen **

„Schweinskopf al dente“ von Autorin Rita Falk gibt es hier als Buch zu kaufen **


Bücher und Filme: alle „Eberhofer-Krimis“ im Überblick!

Die deutsche Krimi-Autorin Rita Falk trifft mit ihren „Eberhofer-Krimis“, die in der niederbayerischen Provinz spielen, regelmäßig ins Schwarze – die Bücher landen in den Bestsellerlisten und erfreuen Jung und Alt. Aber nicht nur die Romane sind ein Hit, auch die Filme begeistern ein Millionenpublikum! Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Filme und Bücher zur Reihe der „Eberhofer-Krimis“ zählen:

Die „Eberhofer-Krimis“ als Filme
Titel Erscheinungsjahr
Dampfnudelblues 2013
Winterkartoffelknödel 2014
Schweinskopf al dente 2016
Grießnockerlaffäre 2017
Sauerkrautkoma 2018
Leberkäsjunkie 2019
Kaiserschmarrndrama 2021
Guglhupfgeschwader 2022

Die „Eberhofer-Krimis“ als Bücher
Titel Erscheinungsjahr
Winterkartoffelknödel 2010
Dampfnudelblues 2011
Schweinskopf al dente 2011
Grießnockerlaffäre 2012
Sauerkrautkoma 2013
Zwetschgendatschikomplott 2015
Leberkäsjunkie 2016
Weißwurstconnection 2016
Kaiserschmarrndrama 2018
Guglhupfgeschwader 2019
Rehragout-Rendezvous 2021

Weitere Artikel zum Thema „Eberhofer-Krimis“

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Dark Fate“ (2019)

FILM: „Terminator: Dark Fate“ (2019)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Dark Fate“ (2019) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Genisys“ (2015)

FILM: „Terminator: Genisys“ (2015)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Genisys“ (2015) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Die Erlösung“ (2009)

FILM: „Terminator: Die Erlösung“ (2009)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Die Erlösung“ (2009) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003)

FILM: „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991)

FILM: „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator“ (1984)

FILM: „Terminator“ (1984)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator“ (1984) auf einen Blick