„Predator – Upgrade“ (2018) [FILM]

Szene aus dem Film „Predator – Upgrade“ (2018)

Szene aus dem Film „Predator – Upgrade“ (2018)

Die wichtigsten Infos zum Film „Predator – Upgrade“ (2018) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Predator – Upgrade“

Trailer von „Predator – Upgrade“ (2018)


Steckbrief

  • Originaltitel: The Predator
  • Entstehungsjahr: 2018
  • Produktionsland: USA
  • Regie: Shane Black
  • Genre: Science-Fiction, Horror, Action
  • Altersfreigabe: ab 16 Jahren (FSK)
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 160,5 Millionen USD
  • IMDb-Bewertung: 5,3/10 *
  • Kapitel in der „Predator“-Filmreihe: Teil 4 von 4

„Predator – Upgrade“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Predator – Upgrade“ (2018) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Schauspieler:innen und ihre Rollen

  • Boyd Holbrook als Quinn McKenna
  • Trevante Rhodes als Nebraska Williams
  • Keegan-Michael Key als Coyle
  • Olivia Munn als Casey Brackett
  • Jacob Tremblay als Rory McKenna
  • Sterling K. Brown als Will Traeger
  • Thomas Jane als Baxley
  • Alfie Allen als Lynch
  • Augusto Aguilera als Nettles
  • Jake Busey als Sean Keyes
  • Yvonne Strahovski als Emily Quinn
  • Peter Shinkoda als Dr. Yamada
  • Mike Dopud als Dupree
  • Lochlyn Munro als Lieutenant General Marks
  • Niall Matter als Sapir

Inhaltsangabe von „Predator – Upgrade“ – worum es in dem Film geht?

Quinn McKenna (Boyd Holbrook), Ex-Ranger einer Spezialeinheit, verdingt sich nun als Söldner. Als während einer Mission in Mexiko in seiner Nähe ein Raumschiff abstürzt, sieht er sich plötzlich mit einem Predator konfrontiert. Der außerirdische Jäger kann sich unsichtbar machen, skalpellscharfe Geschosse abfeuern, ist superschnell, hat Dreadlocks und killt seine beiden Kameraden innert Sekunden. McKenna selbst kann zwar fliehen, findet sich aber bald im Gewahrsam einer geheimen Regierungsorganisation wieder, die ihn in eine Irrenanstalt sperren will, um den Vorfall zu vertuschen. Dabei ahnt niemand, dass er Teile der Ausrüstung des Predators bereits an seine Heimadresse geschickt hat. Ebendiese Teile packt sein Sohn Rory (Jacob Tremblay) aus und beginnt, damit zu spielen. Derweil lädt Agent Traeger (Sterling K. Brown) die Forscherin Casey Brackett (Olivia Munn) ins Geheimlabor, um den gefangenen Predator zu untersuchen – doch das Alien flieht! Als McKenna Wind davon bekommt, stoppt er mit einer Gruppe psychisch labiler Veteranen die Überstellung in die Psychoklinik und bläst zum Angriff auf den Predator …


Kritik/Meinung zum Film

Wie auch schon der 2010 erschienene „Predators“, kommt auch „Predator – Upgrade“ (2018) nicht an das legendäre Erstlingswerk „Predator“ (1987) mit Arnold Schwarzenegger heran. Horror-Flair und Spannung kommen im wirren Plot zwar nicht mehr auf, dafür besticht Shane Blacks Reboot der „Predator“-Saga mit kompromisslos blutiger Action und einigen coolen Sprüchen.

Mit „Prey“ folgte im August 2022 ein weiterer Ableger der „Predator“-Reihe, der diesmal eine Vorgeschichte zum Originalfilm („Predator“) bilden soll – der Film kam nicht in die Kinos und wurde direkt bei den Streamingdiensten Disney+ und Hulu veröffentlicht.


„Predator – Upgrade“ – jetzt für daheim kaufen!

„Predator – Upgrade“ (2018) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Predator – Upgrade“ (2018) gibt es hier auf DVD zu kaufen **

Weitere Artikel zum Thema „Predator“

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ (2021)

FILM: „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ (2021)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: Welcome to Raccoon City“ (2021) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: The Final Chapter“ (2016)

FILM: „Resident Evil: The Final Chapter“ (2016)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: The Final Chapter“ (2016) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: Retribution“ (2012)

FILM: „Resident Evil: Retribution“ (2012)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: Retribution“ (2012) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: Afterlife“ (2010)

FILM: „Resident Evil: Afterlife“ (2010)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: Afterlife“ (2010) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: Extinction“ (2007)

FILM: „Resident Evil: Extinction“ (2007)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: Extinction“ (2007) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Resident Evil: Apocalypse“ (2004)

FILM: „Resident Evil: Apocalypse“ (2004)

Die wichtigsten Infos zum Film „Resident Evil: Apocalypse“ (2004) auf einen Blick