„Kaiserschmarrndrama“ (2021) [FILM]

Szene aus dem Film „Kaiserschmarrndrama“ (2021)

Szene aus dem Film „Kaiserschmarrndrama“ (2021)

Die wichtigsten Infos zum Film „Kaiserschmarrndrama“ (2021) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Kaiserschmarrndrama“

Trailer von „Kaiserschmarrndrama“ (2021)


Steckbrief

  • Entstehungsjahr: 2021
  • Produktionsland: DEU
  • Regie: Ed Herzog
  • Genre: Krimi, Komödie
  • Altersfreigabe: ab 12 Jahren (FSK)
  • Kinobesucher in Österreich: 226.000 Personen
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 9,763 Millionen EUR
  • IMDb-Bewertung: 7,1/10 *
  • Kapitel in der Filmreihe der „Eberhofer-Krimis“: Teil 7 von 8

„Kaiserschmarrndrama“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Kaiserschmarrndrama“ (2021) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Schauspieler:innen und ihre Rollen


Inhaltsangabe von „Kaiserschmarrndrama“ – worum es in dem Film geht?

Wieder einmal hat sich die ganze Welt gegen Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) verschworen. Sein Detektiv-Freund Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) kriegt in der katholischen Krankenpflegeanstalt cholerische Wutanfälle, weil er dort im Rollstuhl sitzt, von – wie er meint – sadistischen Schwestern gequält und mit ungenießbarem Kaiserschmarrn („Viel zu viele Rosinen!“) vollgestopft wird. Schuld daran ist natürlich der Eberhofer, weil sie gemeinsam einen Autounfall hatten, den der Franz unbeschadet, der Rudi aber ziemlich malträtiert überstand. So was zupft natürlich am Gewissen, und als der Rudi zwar geheilt, aber immer noch gehunfähig entlassen wird, beschließt der Vier-Generationen-Eberhofer-Clan, den Rudi vorübergehend bei sich am Hof aufzunehmen. Der Hof ist überhaupt ein nicht versiegender Quell der Unruhe, weil Franzls On-Off-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff), Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) und die Oma (Enzi Fuchs) sich zusammengetan haben und neben dem alten Hof ein potthässliches Doppelhaus bauen lassen (mit Gemeinschaftssauna im Keller!), damit die Susi, Söhnchen Paul und der Franz endlich ein schönes Haus haben, Wand an Wand mit dem Leopold und seiner Familie. Ein Albtraum für den Polizisten – und auch für Papa Eberhofer (Eisi Gulp), der von einem einjährigen Spanienaufenthalt zurückkehrt und dieses Schandprojekt sofort aktionistisch zu bekämpfen beginnt. Als ob das nicht genug wäre, hat sich Eberhofers Spezl Flotzi (Daniel Christensen), frisch von seiner Frau verlassen, im Rausch mit Rockergattin Frau Beischl (Maria Hofstätter) eingelassen, was natürlich Selbstmord mit Anlauf ist. Schließlich muss sich in all dem Chaos der arme Eberhofer auch noch große Sorgen um seinen treuen Hund Ludwig machen, der in die Jahre gekommen ist und dessen Uhr langsam abläuft. Ach ja, und dann gibt’s noch einen Mord an einer Joggerin: erschlagen im Wald. Als sich herausstellt, dass die unauffällige Mona als Online-Erotikerin gearbeitet hat, ist der Kreis der Verdächtigen um die besten Freunde des Eberhofer erweitert. Bis noch eine Tote im Wald liegt …


Kritik/Meinung zum Film

Was 2013 mit „Dampfnudelblues“ als lokales bayerisches Filmkuriosum nach den Erfolgsbüchern von Rita Falk begann, entwickelte sich im Lauf der Folgen zu einem deutschen und dann auch österreichischen Erfolgsphänomen. Von Amtsmüdigkeit, liebloser Routine, ausgehenden Ideen oder abgenutztem bayerischen Volkspielcharme ist noch lange keine Rede – man spürt, dass alle Darsteller:innen mittlerweile richtig warmgespielt sind und Regisseur Ed Herzog das Ensemble aufs perfekte Tempo, vor allem aber auf ein gemeinsames Energielevel eingeeicht hat.

Der achte Eberhofer-Krimi „Guglhupfgeschwader“ kommt am 4. August 2022 in die Kinos.


„Kaiserschmarrndrama“ – jetzt für daheim kaufen!

„Kaiserschmarrndrama“ (2021) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Kaiserschmarrndrama“ (2021) gibt es hier auf DVD zu kaufen **

„Kaiserschmarrndrama“ von Autorin Rita Falk gibt es hier als Buch zu kaufen **


Bücher und Filme: alle „Eberhofer-Krimis“ im Überblick!

Die deutsche Krimi-Autorin Rita Falk trifft mit ihren „Eberhofer-Krimis“, die in der niederbayerischen Provinz spielen, regelmäßig ins Schwarze – die Bücher landen in den Bestsellerlisten und erfreuen Jung und Alt. Aber nicht nur die Romane sind ein Hit, auch die Filme begeistern ein Millionenpublikum! Hier sehen Sie auf einen Blick, welche Filme und Bücher zur Reihe der „Eberhofer-Krimis“ zählen:

Die „Eberhofer-Krimis“ als Filme
Titel Erscheinungsjahr
Dampfnudelblues 2013
Winterkartoffelknödel 2014
Schweinskopf al dente 2016
Grießnockerlaffäre 2017
Sauerkrautkoma 2018
Leberkäsjunkie 2019
Kaiserschmarrndrama 2021
Guglhupfgeschwader 2022

Die „Eberhofer-Krimis“ als Bücher
Titel Erscheinungsjahr
Winterkartoffelknödel 2010
Dampfnudelblues 2011
Schweinskopf al dente 2011
Grießnockerlaffäre 2012
Sauerkrautkoma 2013
Zwetschgendatschikomplott 2015
Leberkäsjunkie 2016
Weißwurstconnection 2016
Kaiserschmarrndrama 2018
Guglhupfgeschwader 2019
Rehragout-Rendezvous 2021

Weitere Artikel zum Thema „Eberhofer-Krimis“

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Dark Fate“ (2019)

FILM: „Terminator: Dark Fate“ (2019)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Dark Fate“ (2019) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Genisys“ (2015)

FILM: „Terminator: Genisys“ (2015)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Genisys“ (2015) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator: Die Erlösung“ (2009)

FILM: „Terminator: Die Erlösung“ (2009)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator: Die Erlösung“ (2009) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003)

FILM: „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator 3 – Rebellion der Maschinen“ (2003) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991)

FILM: „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Terminator“ (1984)

FILM: „Terminator“ (1984)

Die wichtigsten Infos zum Film „Terminator“ (1984) auf einen Blick