„Die Unglaublichen 2“ (2018) [FILM]

Szene aus dem Film „Die Unglaublichen 2“ (2018)

Szene aus dem Film „Die Unglaublichen 2“ (2018)

Die wichtigsten Infos zum Film „Die Unglaublichen 2“ (2018) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Die Unglaublichen 2“

Trailer von „Die Unglaublichen 2“ (2018)


Steckbrief

  • Originaltitel: Incredibles 2
  • Entstehungsjahr: 2018
  • Produktionsland: USA
  • Regie: Brad Bird
  • Genre: Animation, Computeranimation
  • Altersfreigabe: ab 6 Jahren (FSK)
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 1,243 Milliarden USD
  • IMDb-Bewertung: 7,6/10 *
  • Kapitel in der „Die Unglaublichen“-Filmreihe: Teil 2 von 2
  • Thematische Zugehörigkeit: Pixar

„Die Unglaublichen 2“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Die Unglaublichen 2“ (2018) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Synchronsprecher:innen und ihre Rollen

  • Stimme im Original: Holly Hunter als Helen Parr / Elastigirl // Deutsche Stimme: Katrin Fröhlich
  • Stimme im Original: Craig T. Nelson als Bob Parr / Mr. Incredible // Deutsche Stimme: Markus Maria Profitlich
  • Stimme im Original: Sarah Vowell als Violetta Parr // Deutsche Stimme: Emilia Schüle
  • Stimme im Original: Huck Milner als Robert „Flash“ Parr // Deutsche Stimme: Dominik Schneider
  • Stimme im Original: Eli Fucile als Jack-Jack Parr // Deutsche Stimme: Sabine Bohlmann
  • Stimme im Original: Samuel L. Jackson als Lucius Best / Frozone // Deutsche Stimme: Jan Odle
  • Stimme im Original: Brad Bird als Edna „E“ Mode // Deutsche Stimme: Mechthild Großmann
  • Stimme im Original: Jonathan Banks als Rick Dicker // Deutsche Stimme: Holger Schwiers
  • Stimme im Original: Bob Odenkirk als Winston Deavor // Deutsche Stimme: Jakob Riedl
  • Stimme im Original: Catherine Keener als Evelyn Deavor // Deutsche Stimme: Tanja Geke
  • Stimme im Original: Sophia Bush als Karen / Voyd // Deutsche Stimme: Lea Kalbhenn
  • Stimme im Original: John Ratzenberger als Tunnelgräber / Deutsche Stimme: Thomas Rauscher
  • Stimme im Original: Phil LaMarr als HeLectrix / Deutsche Stimme: Riccardo Simonetti

Inhaltsangabe von „Die Unglaublichen 2“ – worum es in dem Film geht?

Da ist sie wieder, die unglaubliche Familie Parr. Sage und schreibe 14 Jahre sind vergangen, seit die Superhelden mit einem Cliffhanger ihren ersten Film („Die Unglaublichen – The Incredibles“) beendeten. Die Fortsetzung hebt genau dort an, wo ihr erstes Abenteuer 2004 endete: auf dem Parkplatz eines Sportstadions. Der „Tunnelgräber“ sorgt für Chaos. Ihn gilt es zu stoppen – auch wenn Superhelden nach wie vor per Definition illegal sind. Gemeinsam gelingt den Parrs das auch. Die Verwüstungen in der Stadt sind jedoch so groß, dass das Superhelden-Schutzprogramm für sie eingestellt wird. Da treten Tycoon Winston Deavor und seine Schwester Evelyn mit einem Angebot an sie heran: Mithilfe einer Kampagne wollen sie die Superhelden rehabilitieren. Dafür soll Mama Helen aka Elastigirl mit einer Körperkamera ausgestattet zum Medienstar aufgebaut werden. Papa Bob alias Mr. Incredible soll sich inzwischen zurückhalten und um die gemeinsamen Kinder kümmern …


Kritik/Meinung zum Film

Stilistisch toll umgesetztes Sequel des Pixar-Hits von 2004, das mit originellem Plot, famoser Retro-Ästhetik, zum Zerkugeln lustigen Slapstick-Einlagen und technisch atemberaubend choreografierten Kampfszenen punktet. Vielleicht sogar besser als das originale „Die Unglaublichen – The Incredibles“!

War das Superhelden-Genre anno 2004 quasi erst im Kommen (Sam Raimis ersten „Spider-Man“-Abenteuern, den „X-Men“-Filmen und nicht zuletzt Christopher Nolans großartiger „Dark Knight“-Saga sei’s gedankt!), war es 2018 bestimmt ein mutiges Unterfangen, inmitten der Hochkonjunktur des Marvel Cinematic Universe (MCU) einen animierten Superheldenfilm in die Kinos zu bringen und im selben Jahr mit „Black Panther“ (Einspiel: 1,348 Milliarden USD), „Avengers: Infinity War“ (Einspiel: 2,048 Milliarden USD) und „Ant-Man and the Wasp“ (Einspiel: 622,7 Millionen USD) zu konkurrieren. Doch das Publikum zeigte sich alles andere als übersättigt und war froh, nach 14 Jahren endlich eine Fortsetzung des Pixar-Klassikers „Die Unglaublichen – The Incredibles“ aufgewartet zu bekommen.

Die Belohnung für den Mut offenbarte sich schließlich am Box Office: Mit einem weltweiten Einspielergebnis von unglaublichen 1,243 Milliarden USD (!) katapultierte sich „Die Unglaublichen 2“ an die Spitze der Pixar-Charts und wurde zum bis dato erfolgreichsten Film des renommierten Animationsstudios! Amtierender Spitzenreiter war bis zu diesem Zeitpunkt die Unterwasser-Animation „Findet Dorie“ (2016), die langersehnte Fortsetzung von „Findet Nemo“ (2003).

Bei der Oscarverleihung 2019 war „Die Unglaublichen 2“ in der Kategorie „Bester Animationsfilm“ nominiert – der Academy Award sollte am Ende jedoch an „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ gehen.

Mit „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ kam 2019 der 21. Pixar-Film in die Kinos – und damit, nach „Toy Story“ (1995), „Toy Story 2“ (1999) und „Toy Story 3“ (2010), völlig unerwartet ein vierter Ableger der „Toy Story“-Saga!


„Die Unglaublichen 2“ – jetzt für daheim kaufen!

„Die Unglaublichen 2“ (2018) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Die Unglaublichen 2“ (2018) gibt es hier auf DVD zu kaufen **


Pixar: Alle Filme des Animationsstudios im Überblick!

Die Filme der Pixar Animation Studios zählen nicht nur zu den bekanntesten und beliebtesten Animationsfilmen am gesamten Markt, sie sind in ihrer Gesamtheit auch die finanziell erfolgreichsten! Das Publikum, egal ob Jung oder Alt, ist sich einig: ein Pixar-Film lohnt sich immer! Wer die Werke der amerikanischen Filmschmiede – die sich übrigens im Besitz der Walt Disney Company befindet – noch nicht kennen sollte, kann sich mit dieser Tabelle einen schnellen Überblick des vollständigen Repertoires verschaffen:

Alle Pixar-Filme auf einen Blick
Titel Erscheinungsjahr Film Nr.
Toy Story 1995 1
Das große Krabbeln 1998 2
Toy Story 2 1999 3
Die Monster AG 2001 4
Findet Nemo 2003 5
Die Unglaublichen – The Incredibles 2004 6
Cars 2006 7
Ratatouille 2007 8
WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf 2008 9
Oben 2009 10
Toy Story 3 2010 11
Cars 2 2011 12
Merida – Legende der Highlands 2012 13
Die Monster Uni 2013 14
Alles steht Kopf 2015 15
Arlo & Spot 2015 16
Findet Dorie 2016 17
Cars 3: Evolution 2017 18
Coco – Lebendiger als das Leben! 2017 19
Die Unglaublichen 2 2018 20
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 2019 21
Onward: Keine halben Sachen 2020 22
Soul 2020 23
Luca 2021 24
Rot 2022 25
Lightyear 2022 26
Elemental 2023 27

Weitere Artikel zum Thema „Pixar“

Alle Pixar-Filme im IMDb-Ranking

„Toy Story“ (1995) [FILM]

„Das große Krabbeln“ (1998) [FILM]

„Toy Story 2“ (1999) [FILM]

„Die Monster AG“ (2001) [FILM]

„Findet Nemo“ (2003) [FILM]

„Die Unglaublichen – The Incredibles“ (2004) [FILM]

„Cars“ (2006) [FILM]

„Ratatouille“ (2007) [FILM]

„WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ (2008) [FILM]

„Oben“ (2009) [FILM]

„Toy Story 3“ (2010) [FILM]

„Cars 2“ (2011) [FILM]

„Merida – Legende der Highlands“ (2012) [FILM]

„Die Monster Uni“ (2013) [FILM]

„Alles steht Kopf“ (2015) [FILM]

„Arlo & Spot“ (2015) [FILM]

„Findet Dorie“ (2016) [FILM]

„Cars 3: Evolution“ (2017) [FILM]

„Coco – Lebendiger als das Leben!“ (2017) [FILM]

„Die Unglaublichen 2“ (2018) [FILM]

„A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ (2019) [FILM]

„Onward: Keine halben Sachen“ (2020) [FILM]

„Soul“ (2020) [FILM]

„Luca“ (2021) [FILM]

„Rot“ (2022) [FILM]

„Lightyear“ (2022) [FILM]

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014)

FILM: „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013)

FILM: „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)

FILM: „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001) auf einen Blick