„Das große Krabbeln“ (1998) [FILM]

Szene aus dem Film „Das große Krabbeln“ (1998)

Szene aus dem Film „Das große Krabbeln“ (1998)

Die wichtigsten Infos zum Film „Das große Krabbeln“ (1998) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Das große Krabbeln“

Trailer von „Das große Krabbeln“ (1998)


Steckbrief

  • Originaltitel: A Bug’s Life
  • Entstehungsjahr: 1998
  • Produktionsland: USA
  • Regie: John Lasseter
  • Genre: Animation, Computeranimation
  • Altersfreigabe: ab 0 Jahren (FSK)
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 363,3 Millionen USD
  • IMDb-Bewertung: 7,2/10 *
  • Thematische Zugehörigkeit: Pixar

„Das große Krabbeln“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Das große Krabbeln“ (1998) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Synchronsprecher:innen und ihre Rollen

  • Stimme im Original: Dave Foley als Flik / Deutsche Stimme: Kai Wiesinger
  • Stimme im Original: Julia Louis-Dreyfus als Atta / Deutsche Stimme: Madeleine Stolze
  • Stimme im Original: Hayden Panettiere als Dot / Deutsche Stimme: Caroline Schwarzmaier
  • Stimme im Original: Phyllis Diller als Königin / Deutsche Stimme: Elisabeth Volkmann
  • Stimme im Original: Kevin Spacey als Hopper / Deutsche Stimme: Rufus Beck
  • Stimme im Original: Richard Kind als Fred / Deutsche Stimme: Jan Odle
  • Stimme im Original: John Ratzenberger als P.T. Floh / Deutsche Stimme: Michael Rüth
  • Stimme im Original: David Hyde Pierce als Slim / Deutsche Stimme: Fritz von Hardenberg
  • Stimme im Original: Joe Ranft als Gustl / Deutsche Stimme: Ottfried Fischer
  • Stimme im Original: Denis Leary als Franzi / Deutsche Stimme: Ivar Combrinck
  • Stimme im Original: Jonathan Harris als „Major“ Manny / Deutsche Stimme: Horst Raspe
  • Stimme im Original: Madeline Kahn als Gypsy / Deutsche Stimme: Katharina Lopinski
  • Stimme im Original: Bonnie Hunt als Rosie / Deutsche Stimme: Susanne von Medvey
  • Stimme im Original: Michael McShane als Chewap & Cici / Deutsche Stimme: Hartmut Neugebauer
  • Stimme im Original: Brad Garrett als Dim / Deutsche Stimme: Oliver Stritzel

Inhaltsangabe von „Das große Krabbeln“ – worum es in dem Film geht?

Emsig sammeln die Insekten in der Ameisenkolonie von Prinzessin Atta im Sommer Nahrung für die Wintermonate. Nicht nur für sich, sondern auch für den gemeinen Grashüpfer Hopper und seine Bande, der die Ameisen schon lange terrorisiert. Als dann der tollpatschige Erfinder Flik, den eh keiner mag, die Ernte durch ein Missgeschick im Fluss versenkt, ist die Katastrophe perfekt. Hopper kündigt an, im Herbst wiederzukommen und die doppelte Futtermenge einzukassieren! Flik, dem die Sache ungeheuer leid tut, macht sich auf in die Stadt, um Verstärkung im Kampf gegen die Grashüpfer zu organisieren. Doch die vermeintlichen Rambo-Insekten, die er anheuert, entpuppen sich als Artisten eines Flozirkusses …


Kritik/Meinung zum Film

Nachdem Pixar mit „Toy Story“ 1995 den ersten vollständig animierten Spielfilm aller Zeiten in die Kinos brachten und darin Spielzeuge zum Leben erweckten, widmete sich das amerikanische Animationsstudio mit „Das große Krabbeln“ (1998) dem Thema Insekten. Für die damalige Zeit atemberaubend animiert und mit einer humorvollen Geschichte sowie klugen und pfiffigen Dialogen, entpuppte sich das Werk als großer Spaß für die ganze Familie.

Die Geschichte basiert übrigens lose auf der Handlungsidee des japanischen Historienfilms „Die sieben Samurai“ (1954) von Regielegende Akira Kurosawa, in dem eine Gruppe Krieger (die Käfer aus dem Flohzirkus) ein Bauerndorf (die Ameisenkolonie) vor seinen Unterdrückern (Hopper und seine Heuschreckenbande) retten muss.

Fun Fact: „Das große Krabbeln“ trägt im Original den Titel „A Bug’s Life“, also wörtlich übersetzt „Das Leben eines Käfers“. Ursprünglich stand die Idee im Raum, den Film einfach nur „Bugs“ (dt. Käfer) zu nennen – was allerdings auf Grund von potenzieller Verwechslungsgefahr mit „Bugs Bunny“ (immerhin das Aushängeschild des Konkurrenzstudios Warner Bros.) rasch wieder verworfen wurde.

1999 erschien mit „Toy Story 2“ der dritte Pixar-Animationsfilm.


„Das große Krabbeln“ – jetzt für daheim kaufen!

„Das große Krabbeln“ (1998) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Das große Krabbeln“ (1998) gibt es hier auf DVD zu kaufen **


Pixar: Alle Filme des Animationsstudios im Überblick!

Die Filme der Pixar Animation Studios zählen nicht nur zu den bekanntesten und beliebtesten Animationsfilmen am gesamten Markt, sie sind in ihrer Gesamtheit auch die finanziell erfolgreichsten! Das Publikum, egal ob Jung oder Alt, ist sich einig: ein Pixar-Film lohnt sich immer! Wer die Werke der amerikanischen Filmschmiede – die sich übrigens im Besitz der Walt Disney Company befindet – noch nicht kennen sollte, kann sich mit dieser Tabelle einen schnellen Überblick des vollständigen Repertoires verschaffen:

Alle Pixar-Filme auf einen Blick
Titel Erscheinungsjahr Film Nr.
Toy Story 1995 1
Das große Krabbeln 1998 2
Toy Story 2 1999 3
Die Monster AG 2001 4
Findet Nemo 2003 5
Die Unglaublichen – The Incredibles 2004 6
Cars 2006 7
Ratatouille 2007 8
WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf 2008 9
Oben 2009 10
Toy Story 3 2010 11
Cars 2 2011 12
Merida – Legende der Highlands 2012 13
Die Monster Uni 2013 14
Alles steht Kopf 2015 15
Arlo & Spot 2015 16
Findet Dorie 2016 17
Cars 3: Evolution 2017 18
Coco – Lebendiger als das Leben! 2017 19
Die Unglaublichen 2 2018 20
A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 2019 21
Onward: Keine halben Sachen 2020 22
Soul 2020 23
Luca 2021 24
Rot 2022 25
Lightyear 2022 26
Elemental 2023 27

Weitere Artikel zum Thema „Pixar“

Alle Pixar-Filme im IMDb-Ranking

„Toy Story“ (1995) [FILM]

„Das große Krabbeln“ (1998) [FILM]

„Toy Story 2“ (1999) [FILM]

„Die Monster AG“ (2001) [FILM]

„Findet Nemo“ (2003) [FILM]

„Die Unglaublichen – The Incredibles“ (2004) [FILM]

„Cars“ (2006) [FILM]

„Ratatouille“ (2007) [FILM]

„WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ (2008) [FILM]

„Oben“ (2009) [FILM]

„Toy Story 3“ (2010) [FILM]

„Cars 2“ (2011) [FILM]

„Merida – Legende der Highlands“ (2012) [FILM]

„Die Monster Uni“ (2013) [FILM]

„Alles steht Kopf“ (2015) [FILM]

„Arlo & Spot“ (2015) [FILM]

„Findet Dorie“ (2016) [FILM]

„Cars 3: Evolution“ (2017) [FILM]

„Coco – Lebendiger als das Leben!“ (2017) [FILM]

„Die Unglaublichen 2“ (2018) [FILM]

„A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ (2019) [FILM]

„Onward: Keine halben Sachen“ (2020) [FILM]

„Soul“ (2020) [FILM]

„Luca“ (2021) [FILM]

„Rot“ (2022) [FILM]

„Lightyear“ (2022) [FILM]

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014)

FILM: „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ (2014) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013)

FILM: „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ (2013) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)

FILM: „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ (2012) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs“ (2003) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ (2002) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001)

FILM: „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001)

Die wichtigsten Infos zum Film „Der Herr der Ringe: Die Gefährten“ (2001) auf einen Blick