„Alien 3“ (1992) [FILM]

Szene aus dem Film „Alien 3“ (1992)

Szene aus dem Film „Alien 3“ (1992)

Die wichtigsten Infos zum Film „Alien 3“ (1992) auf einen Blick: Inhaltsangabe, Verfügbarkeit bei den Streaminganbietern, Altersfreigabe, Genre, IMDb-Bewertung, Kritik, Regisseur:in, Schauspieler:innen, Entstehungsjahr, Produktionsland, Originaltitel, Alternativtitel und Einspielergebnisse. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Zum gewünschten Inhalt springen:


Trailer von „Alien 3“

Trailer von „Alien 3“ (1992)


Steckbrief

  • Originaltitel: Alien³
  • Entstehungsjahr: 1992
  • Produktionsland: USA
  • Regie: David Fincher
  • Genre: Science-Fiction, Horror, Space Horror
  • Altersfreigabe: ab 16 Jahren (FSK)
  • Box Office / Internationales Einspielergebnis an den Kinokassen: 159,8 Millionen USD
  • IMDb-Bewertung: 6,4/10 *
  • Kapitel in der „Alien“-Filmreihe: Teil 3 von 6 // Teil 3 der „Originalreihe“ (Teil 1 bis 4)

„Alien 3“ – wer streamt es?

Hier sehen Sie auf einen Blick, ob es „Alien 3“ (1992) zurzeit beim Streamingdienst Ihres Vertrauens (u. a. Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+ u. v. m.) spielt:


Cast: Die wichtigsten Schauspieler:innen und ihre Rollen

  • Sigourney Weaver als Ellen Louise Ripley
  • Charles Dance als Jonathan Clemens
  • Charles S. Dutton als Leonard Dillon
  • Brian Glover als Harold Andrews
  • Ralph Brown als Francis Aaron
  • Paul McGann als Walter Golic
  • Danny Webb als Robert Morse
  • Lance Henriksen als Bishop (Stimme)
  • Pete Postlethwaite als David Postlethwaite
  • Holt McCallany als Junior
  • Peter Guinness als Peter Gregor
  • Christopher Fairbank als Thomas Murphy
  • Phil Davis als Kevin Dodd
  • Clive Mantle als Clive William

Inhaltsangabe von „Alien 3“ – worum es in dem Film geht?

In „Aliens – Die Rückkehr“ (1986) gelang Ellen Ripley (Sigourney Weaver) mit dem Mädchen „Newt“ (Carrie Henn), US-Soldat Hicks (Michael Bieh) und Android Bishop (Lance Henriksen) die Flucht, zu Beginn von Teil drei crasht ihr Raumschiff auf dem Gefängnisplaneten Fiorina, auf dem sich eine Strafkolonie für männliche Schwerstverbrecher befindet. Außer ihr hat keines der Besatzungsmitglieder überlebt – und da die Strafgefangenen hier Anhänger einer apokalyptischen Religion sind, die wie Mönche leben, sorgt das Auftauchen einer Frau sichtbar für Irritation. Ripley schlägt überall Feindseligkeit entgegen, die sich noch verstärkt, als klar wird, dass mit ihrer Rettungskapsel auch ein blutrünstiges Alien auf den Planeten gelangt ist. Nur der stationierte Arzt Jonathan Clemens (Charles Dance) ist auf ihrer Seite und unterstützt sie bei der Alienjagd. Doch das Monster beseitigt den Verbündeten schon nach kurzer Zeit, wobei es Ripley erstaunlicherweise verschont. Aber warum? Der toughen Astronautin schwant Böses, ein Körperscan soll Klarheit bringen …


Kritik/Meinung zum Film

David Finchers („Sieben“, „Fight Club“, „Mank“) erster Kinofilm ist der düsterste und visuell stärkste Teil der kultigen „Alien“-Reihe, der das Schicksal seiner legendären Hauptfigur in den Mittelpunkt stellt – und mit 50 Millionen USD Budget wahrscheinlich eines der teuersten Debüts, das in Hollywood je finanziert wurde! Man merkt dem Film jedoch auch an, dass das Produktionsstudio 20th Century Fox dem damaligen Newcomer-Regisseur ins Handwerk pfuschte.

Unter anderem war „Alien 3“ (1992) für einen Oscar in der Kategorie „Beste visuelle Effekte“ nominiert, ging bei der Oscar-Verleihung 1993 jedoch leer aus – eine Premiere für die „Alien“-Filmreihe, die bis dato drei Academy Awards einheimsen konnte!

Global konnte „Alien 3“ (1992) rund 159,8 Millionen USD in die Kinokassen spülen, was den dritten Teil zum finanziell zweiterfolgreichsten „Alien“-Ableger der Originalreihe („Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“, „Aliens – Die Rückkehr“, „Alien 3“, „Alien – Die Wiedergeburt“) macht.

Mit „Alien – Die Wiedergeburt“ kam 1997 das vorläufige Finale der „Alien“-Saga in die Kinos.


„Alien 3“ – jetzt für daheim kaufen!

„Alien 3“ (1992) gibt es hier auf Blu-ray zu kaufen **

„Alien 3“ (1992) gibt es hier auf DVD zu kaufen **

Weitere Artikel zum Thema „Alien“

*Was ist die IMDb bzw. für was steht die IMDb-Bewertung? Die Internet Movie Database (kurz: IMDb) ist ein international gültiges „Verzeichnis“ von Rezensionen für Filme und Serien. Einsehbar sind diese Bewertungen unter der Webadresse https://www.imdb.com. – Es gilt das Datum der Bewertungen zur Veröffentlichung des Artikels!

**Die mit Sternchen gekennzeichneten Links und JustWatch-Widgets sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekommt tv-media.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für die Benutzer:innen bzw. Käufer:innen verändert sich der Preis nicht.

Film
Szene aus dem Film „Men in Black: International“ (2019)

FILM: „Men in Black: International“ (2019)

Die wichtigsten Infos zum Film „Men in Black: International“ (2019) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Men in Black 3“ (2012)

FILM: „Men in Black 3“ (2012)

Die wichtigsten Infos zum Film „Men in Black 3“ (2012) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Men in Black II“ (2002)

FILM: „Men in Black II“ (2002)

Die wichtigsten Infos zum Film „Men in Black II“ (2002) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Men in Black“ (1997)

FILM: „Men in Black“ (1997)

Die wichtigsten Infos zum Film „Men in Black“ (1997) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Prey“ (2022)

FILM: „Prey“ (2022)

Die wichtigsten Infos zum Film „Prey“ (2022) auf einen Blick

Film
Szene aus dem Film „Guglhupfgeschwader“ (2022)

FILM: „Guglhupfgeschwader“ (2022)

Die wichtigsten Infos zum Film „Guglhupfgeschwader“ (2022) auf einen Blick