‚The Red Turtle‘: Vorerst letzter Animationsfilm unter Mitarbeit von Studio Ghibli

Ein Mann strandet auf einer einsamen Insel, eine mysteriöse rote Schildkröte will ihn jedoch davon abhalten zu fliehen

Ein Mann strandet auf einer einsamen Insel, eine mysteriöse rote Schildkröte will ihn jedoch davon abhalten zu fliehen

Die berühmte Animationsschmiede Studio Ghibli schloss zwar auf ungewisse Zeit ihre Pforten, doch mit ‚The Red Turtle‘ erscheint 2016 ein Film, an dem einige der Kreativköpfe noch mitgearbeitet haben. Beim Filmfestival in Cannes konnte das Zeichentrick-Drama, das übrigens nahezu ohne Dialoge auskommt, bereits überzeugen – wir haben den ersten Trailer für Sie.

Die japanische Animationsschmiede Studio Ghibli wurde durch Zeichentrick-Hits wie ‚Prinzessin Mononoke‘ und ‚Chihiros Reise ins Zauberland‘ weltberühmt. Im August 2014 verkündete Produzent Toshio Suzuki, dass man – nach der Pensionierung des damaligen Firmengründers Hayao Miyazaki – das Unternehmen neu strukturieren wolle und deshalb eine Pause auf unbekannte Zeit einlege. Seit diesem Statement blieben neue Werke aus, doch noch heuer soll in Japan der Film ‚The Red Turtle‘ anlaufen – was Ghibli-Fans aufhorchen lassen sollte!

Der erste Trailer zu ‚The Red Turtle‘ sieht sehr vielversprechend aus

Inszeniert wurde der Animationsfilm vom Holländer Michael Dudok de Wit. Produziert wurde zwar in Frankreich, wo auch die Animationen entstanden, doch trotzdem war die legendäre Animeschmiede Ghibli als Co-Produzent involviert. Unter dem Dach der Künstler hinter Klassikern wie ‚Chihiros Reise ins Zauberland‘ oder ‚Mein Nachbar Totoro‘ wurde das Projekt anfänglich entwickelt. Dort entstanden auch die Storyboards, die den Animatoren als Vorlage dienten. Studio Ghibli wird daher auch als eine Produktionsfirma hinter dem Projekt genannt.

Nach dem Ausscheiden von Firmenmitbegründer Hayao Miyazaki, schloss das Studio Ghibli seine Pforten auf unbekannte Zeit

„Stummfilm-Zeichentrick“ made in Frankreich, mit Ghibli-Beteiligung

In ‚The Red Turtle‘ strandet ein Mann auf einer verlassenen Insel, wo er einer mysteriösen roten Schildkröte begegnet, die alle seine Versuche, die Insel wieder zu verlassen, vereitelt. Am Filmfestival in Cannes feierte der Film seine Premiere, im September soll er in Japan anlaufen. Wann der wunderschöne Trickfilm, der übrigens nahezu keine Dialoge beinhaltet, im deutschsprachigen Raum veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Videos
Colin Firth, ein Englishman in Hollywood

Die Top 10 von Colin Firth

Oscar-Mime Colin Firth ist in Literaturverfilmungen und Hollywood-Komödien gleichermaßen daheim

Videos
Von der Royal Shakespeare Company nach Hollwood: Charakterdarsteller Charles Dance

Die Top 10 Filme und Serien von Charles Dance

Serienfans kennen ihn aus Game of Thrones, Cineasten aus Gosford Park

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

James Bond: Seine besten Missionen und schlechtesten Filme

Wir haben alle bisherigen 007-Filme nach Qualität gereiht

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

007-Chronologie: Die James-Bond-Filme in der richtigen Reihenfolge

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abenteuer von Ian Flemings Brit-Agenten anzusehen

Videos
Die großartige Glenn Close

Die Top 10 Filme und Serien von Glenn Close

Glenn Close ist in jedem Fach und auf jeder Bühne daheim

Videos
Die Schnitzler-Novelle Spiel im Morgengrauen rund um den Leutnant Kasda diente dem gleichnamigen Film mit Fritz Karl und Birgit Minichmayr als Vorlage

Die 30 besten K.-u.-k.-Literaturverfilmungen

Geniestreiche und Schmankerl über die Österreichisch-ungarische Monarchie