Neue Staffeln: Diese 3 Crime-Serien sollten Sie nicht verpassen

Tom Burke ist der grantige Privatermittler Cormoran Strike in der Adaption von J. K. Rowlings Krimireihe

Tom Burke ist der grantige Privatermittler Cormoran Strike in der Adaption von J. K. Rowlings Krimireihe

Gleich drei Crime-Serien starten aktuell: Die Adaption von J. K. Rowlings Krimireihe ‚Strike‘, die Brit-Miniserie ‚In The Dark‘ nach Autor Mark Billingham und die zweite Staffel des Amazon-Hits ‚You Are Wanted‘. Was können die Serien? Wir haben uns die ersten Folgen angeschaut.

Was darf’s sein? Grantiger Privatermittler beim Rätseln, schwangere Polizistin mit Geheimnissen oder Familienvater auf der Flucht?

Strike – Adaption der spannenden Krimi-Romanreihe von J. K. Rowling

Das siebenteilige BBC-Serienprojekt (zu sehen ab Donnerstag 17.5. auf Sky Atlantic) ist eine Adaption der Detektivromane des Autors Robert Galbraith. Hinter diesem Namen "versteckt" sich Harry-Potter-Mama J. K. Rowling, sie schrieb die Bücher damals unter dem männlichen Pseudonym.

Im Mittelpunkt der Romane steht der Detektiv Cormoran Strike (Tom Burke, wunderbar griesgrämig!). Die ersten drei Episoden basieren auf dem ersten Roman der Reihe, Der Ruf des Kuckucks, der vom angeblichen Selbstmord des Models Lula Landry handelt.

Strike Trailer

Wir finden: Die Serie ist durchzogen von gelungenen Gegensätzen: So wirkt sie authentisch und mysteriös zugleich; Strike ist mürrisch, aber sympathisch und die warmherzige Bürohaushilfe Robin Ellacot sein passendes Gegenstück. Wir sehen ein London, das bedrohlich und dreckig, dann aber wieder charmant und einladend wirkt. Die Geschichte wird schnörkellos und ohne große Wendungen erzählt. Kurz: Es macht Spaß, zuzuschauen und Strike beim Fällelösen zu beobachten.

In The Dark – Miniserie mit MyAnna Buring aus Ripper Street

Ebenfalls ein Projekt von BBC One ist diese britische Miniserie (zu sehen ab Montag, 14.5. auf ZDF Neo). Darin spielt MyAnna Buring, die man etwa aus ‚Ripper Street‘ oder ‚The Descent‘ kennt, die Hauptrolle.

Der Stoff basiert auf Romanen von Krimiautor Mark Billingham und erzählt von DI Helen Weeks (Buring), die gerade erfahren hat, dass sie schwanger ist. Gemeinsam mit ihrem Partner und Kollegen Paul (Ben Batt) beschließt sie, ihrer Heimatstadt Polesford, Derbyshire, einen Besuch abzustatten. Dort wird sie gleich in einen Kriminalfall verwickelt: Zwei Mädchen wurden entführt und ein Verdächtiger bereits verhaftet. Dieser ist der Ehemann von Helens bester Freundin aus der Schulzeit, Linda Bates (Emma Fryer)

In The Dark Trailer

Wir finden: Der Auftakt von ‚In The Dark‘ ist gelungen: Drehbuchautor Daniel Brocklehurst setzt die Romanvorlage gut um, Regisseur Gilles Bannier macht daraus eine visuell ansprechende Serie mit Hauptdarstellern, die ihren Job verstehen. Wer auf gemächliche und subtile Krimikost mit allerlei Mysterien steht, kommt auf seine Kosten.

You Are Wanted – Solider Thriller von Amazon

Der Actionhit von und mit Matthias Schweighöfer geht auf Amazon in die zweite Runde. Mit dem gefährlichen Programm "Burning Man" scheint Lukas Franke (Schweighöfer) sein Schicksal wieder in den eigenen Händen zu halten.

Aber der Albtraum geht von vorne los: Seine Erinnerungen sind gelöscht, "Burning Man" ist verschwunden und seine Familie erneut in Gefahr. So ist Lukas wieder auf der Flucht und muss die mächtigste Cyberwaffe wiederfinden.

You Are Wanted Staffel 2

Der Actionhit, der nach dem Start von Kritikern und Zuschauern mit Häme gestraft wurde, ist laut dem Streaming-Giganten die erfolgreichste Serie aller Zeiten bei Prime Video in Deutschland und Österreich und schaffte es an seinem Start-Wochenende in die Liste der fünf meistgestreamten Serien in über 70 Ländern. Und: Mehr als jeder fünfte Zuschauer (22 Prozent) der ersten Staffel kommt aus den USA! Die Zuschauer im Free-TV waren allerdings weniger interessiert, als die Serie im Vorjahr on air ging. Mit durchschnittlich 125.000 bzw. 129.000 Zusehern und einem Marktanteil von fünf bzw. sechs Prozent waren die Quoten der Auftaktfolgen im ORF bescheiden.

You Are Wanted – Das sagt Matthias Schweighöfer zur zweiten Staffel

Ob die zweite Staffel dennoch im TV zu sehen sein wird? Produzent Dan Maag versprach zumindest, sie noch "düsterer, noch spannender und kompromissloser" zu machen. Doch ist das gelungen? Teilweise!

Wir finden: Auch die neuen Folgen haben das Rad nicht neu erfunden; alles, was passiert, hat man schon mal gesehen. Den Figuren fehlt es immer noch an Tiefgang, das schnelle Tempo reißt dafür absolut mit. Auch optisch kann die Serie punkten und muss sich nicht vor internationaler Konkurrenz verstecken. Alles in allem solide Thriller-Kost.

TIPP: WEITERE SERIENSTAFFEL-STARTS FINDEN SIE HIER

Videos
Steve Carell (Jungfrau (40), männlich, sucht…, The Big Short, Foxcatcher) spielt den Ex-Marine Mark Hogancamp, der das Unglaubliche schafft

Willkommen in Marwen

Erster Trailer zum Film über die wundersame Selbstheilung des Mark Hogancamp

Videos
Faszination ABBA

Faszination ABBA

Die besten Songs zum Anhören und 10 spannende Fakten, die verblüffen

Videos
Bei ‚Ghul‘ handelt es sich nicht um ein Haarshampoo, sondern um eine haarsträubend-schreckliche Horror-Serie

Ghul: Trailer zur neuen Horror-Serie auf Netflix

Am 24. August startet ‚Ghul‘ auf Netflix - erschaffen von den Machern von ‚Insidious‘ und ‚Get Out‘

Videos
Keine Serie hat heuer mehr Emmy-Nominierungen als ‚Game of Thrones‘

Emmy Awards 2018: Game of Thrones ist 22 (!) mal nominiert

Insgesamt überholt Netflix jedoch HBO – erstmals in der Geschichte

Videos
Das Team der Feuerwache kämpft unermüdlich gegen das Freuer – und gerät dabei oft in brenzlige Situationen

STATION 19: Wie gut ist das Grey’s Anatomy-Spin-off?

Jetzt stehen nicht Assistenzärzte im Zentrum, sondern Feuerwehrleute

Videos
Vorstadtweiber intrigieren wieder

Vorstadtweiber intrigieren wieder

Dreharbeiten zur 4. Staffel haben endlich begonnen