‚Passengers‘: Erster Trailer zur Sci-Fi-Romanze mit Chris Pratt und Jennifer Lawrence

Jennifer Lawrence und Chris Pratt werden 90 Jahre zu früh aus dem Kälteschlaf gerissen und erleben in ‚Passengers‘ eine spannende Sci-Fi-Romanze

Jennifer Lawrence und Chris Pratt werden 90 Jahre zu früh aus dem Kälteschlaf gerissen und erleben in ‚Passengers‘ eine spannende Sci-Fi-Romanze

Eigentlich sollten Chris Pratt und Jennifer Lawrence in ‚Passengers‘ 120 Jahre im Kälteschlaf verbringen. Doch sie erwachen 90 Jahre zu früh und sind fortan auf sich alleine gestellt - mitten auf einem gigantischen Raumschiff im All. Der erste Trailer zur Sci-Fi-Romanze sieht vielversprechend aus!

In ‚Passengers‘ werden tausende Menschen auf einem Raumschiff in die Kolonie eines weit entfernten Planeten transportiert. Um dort nicht stark gealtert anzukommen, versetzt man die Leute in einen Kälteschlaf, aus dem sie erst wieder erwachen sollen, wenn das Ziel der interstellaren Reise – nach 120 Jahren! – erreicht ist.

Doch auf Grund einer Fehlfunktion werden zwei der Passagiere, Jim (Chris Pratt) und Aurora (Jennifer Lawrence), zu früh aus der Kältestarre geweckt. Satte 90 Jahre zu früh stehen sie nun alleine in dem Raumschiff und müssten theoretisch abwarten, bis der ferne neue Heimatplanet erreicht wird. Gerade als sie beginnen, sich mit ihrem Schicksal abzufinden und Gefühle für einander entdecken, gerät unvermittelt das Leben aller noch schlafenden Passagiere in Gefahr. Im Kino läuft ‚Passengers‘ am

PASSENGERS - Official Trailer

Seit 2007 in der Warteschleife!

Ähnlich wie bei ‚Gravity‘ (2013), mit Sandra Bullock und George Clooney, entfaltet sich die Story auch bei ‚Passengers‘ vor allem rund um zwei Personen im Weltall. Bevor mit Jennifer Lawrence (‚X-Men: Zukunft ist Vergangenheit‘) und Chris Pratt (‚Jurassic World‘) im Februar 2015 zwei der umworbensten Stars ihrer Zeit als Hauptfiguren an Bord geholt wurden, war zunächst Keanu Reeves als Protagonist und in wechselnder Besetzung Reese Witherspoon, Rachel McAdams und Emily Blunt als seine Gefährtin vorgesehen.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten (bereits 2007 befand sich das Skript zum Film auf der Blacklist von Hollywoods beliebtesten unverfilmten Drehbüchern und wanderte durch die Hände einiger potenzieller Regisseure) hat letztlich Morten Tyldum im Regiestuhl Platz genommen. Dieser war bei den Oscars 2015 für sein WK-II-Drama ‚The Imitation Game‘ (mit Benedict Cumberbatch) als „Bester Regisseur“ nominiert . Gedreht wurde der Streifen u. a. im deutschen Studio Babelsberg.

Videos
TV-MEDIA-Redakteur David Schoof flog mit der Game Changer-Boeing von Emirates und testete sie auch im Cockpit

Wir sind mit der Game Changer-Boeing mitgeflogen!

Redakteur David Schoof hat das neue Bord-Entertainment auf der Reise nach Dubai getestet

Videos
Charlize Theron ist als Aileen Wournos in Monster (2003) kaum wiederzuerkennen

24 extreme Film-Verwandlungen von Hollywoodstars

Geniale Arbeiten von Makeup-Designern und Prosthetic-Spezialisten aus Top-Filmen

Videos
Blue Steel ist die unverkennbare Pose von Ben Stiller in Zoolander

Signature Moves: Geniale Gesten aus Serien und Filmen

„Machen Sie eine typische (Hand-)Bewegung …“

Videos
46 romantische Serien, die man allein oder zu zweit schauen kann

46 romantische Serien, die man allein oder zu zweit schauen kann

Alle Serien mit Trailer und Synopsis, gereiht nach IMDb-Bewertung

Videos
Daenerys im Angesicht des Drachens

Der ultimative Game of Thrones-Guide

SPOILERWARNUNG: Alle sieben Staffeln gibt’s hier kurz zusammengefasst

Videos
Die 15 besten Oster-Filme für die ganze Familie

Die 15 besten Oster-Filme für die ganze Familie

Bestenliste mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung