Interview mit GoT-Star Emilia Clarke

Evie hautnah - Terminator Genisys - Emilia Clarke

Arnold Schwarzenegger oder Drachen? ,Game of Thrones’-Star und Neo-Sarah Connor Emilia Clarke erzählt vor laufender Kamera, wer sie besser beschützen kann.

Unsere L. A.-Korrespondentin Evie Sullivan hat die schöne Daenerys Targaryen aus Game of Thrones getroffen und mir ihr über den Dreh zu Terminator Genisys gesprochen. Das ganze Interview gibt es hier zum Nachlesen

Drachen, Waffen und der Terminator

TV-MEDIA: Wie war das, vom Terminator persönlich beschützt zu werden?
CLARKE: Ich hatte echt Glück, das war echt großartig!

TV-MEDIA: In welchem Moment haben Sie realisiert, dass Sie in einem Terminator-Film mitspielen?
CLARKE: Da waren viele Momente. Aber vor allem als Arnold Schwarzenegger erstmals zu mir sagte „I’ll be back“, war es mir richtig klar.

TV-MEDIA: Wer beschützt Sie am besten? Arnold, die Drachen in Game of Thrones, oder die Waffen?
CLARKE: Ideal wäre natürlich Arnold mit Waffen auf einem Drachen reitend!.

TV-MEDIA: Nutzen Sie eigentlich viel Technik?
CLARKE: Absolut, ich verlasse mich komplett auf Technik.


"Ich bin auf Instagram und freue mich über jeden Follower"

TV-MEDIA: Und was machen Sie an Ihrem Computer?
CLARKE: Ich schaue mir Filme und Fotos an, verwende ihn zum Recherchieren – für eigentlich alles.

TV-MEDIA: Verwenden Sie Soziale Netzwerke?
CLARKE: Ich bin auf Instagram.

TV-MEDIA: Und was machen Sie da?
CLARKE: Es ist eine nette Art, um Erinnerungen zu dokumentieren. Ich finde auch, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte. Es ist auch ein gutes Mittel, um Leute auf dem neuesten Stand zu halten.

TV-MEDIA: Nicht viel, ich freue mich nur, dass es sie gibt.
CLARKE: Was machen Sie mit Ihren Followern?

TV-MEDIA: Was denken Sie über die Zukunft – fürchten Sie sich oder sind Sie schon gespannt, was passieren wird?
CLARKE: Ich bin neugierig, es läuft ja auch alles sehr gut bis jetzt.

TV-MEDIA: Sicher, Ihre persönliche Zukunft sieht sehr gut aus. Aber was denken Sie über die Zukunft der Welt? Das ist ja auch das Thema des Films.
CLARKE: Klar, aber die Zukunft im Film ist eine andere als die in der realen Welt.

TV-MEDIA: Was haben Sie von Arnold Schwarzenegger gelernt?
CLARKE: Er hat ziemlich viele unglaubliche Eigenschaften, aber er ist ein absoluter Profi am Set, und das hat mich am meisten beeindruckt. Er beherrscht die Kunst der Führung. Er weiß ganz genau, wann er jemanden beruhigen oder aufmuntern muss. Und er hat ein riesengroßes Herz!

Videos
Colin Firth, ein Englishman in Hollywood

Die Top 10 von Colin Firth

Oscar-Mime Colin Firth ist in Literaturverfilmungen und Hollywood-Komödien gleichermaßen daheim

Videos
Von der Royal Shakespeare Company nach Hollwood: Charakterdarsteller Charles Dance

Die Top 10 Filme und Serien von Charles Dance

Serienfans kennen ihn aus Game of Thrones, Cineasten aus Gosford Park

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

James Bond: Seine besten Missionen und schlechtesten Filme

Wir haben alle bisherigen 007-Filme nach Qualität gereiht

Videos
Bond im Lauf der Jahre: Sechs Schauspieler verkörperten Brit-Agent 007 in 25 Filmen von 1962 bis 2020

007-Chronologie: Die James-Bond-Filme in der richtigen Reihenfolge

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abenteuer von Ian Flemings Brit-Agenten anzusehen

Videos
Die großartige Glenn Close

Die Top 10 Filme und Serien von Glenn Close

Glenn Close ist in jedem Fach und auf jeder Bühne daheim

Videos
Die Schnitzler-Novelle Spiel im Morgengrauen rund um den Leutnant Kasda diente dem gleichnamigen Film mit Fritz Karl und Birgit Minichmayr als Vorlage

Die 30 besten K.-u.-k.-Literaturverfilmungen

Geniestreiche und Schmankerl über die Österreichisch-ungarische Monarchie