Reicher, fleißiger, erfolgreicher: Diese Hollywood-Stars brechen Rekorde

Anne Hathaway ist momentan die höchstbezahlte Hollywood-Schauspielerin

Anne Hathaway ist momentan die höchstbezahlte Hollywood-Schauspielerin

Sie sind die Megastars der Traumfabrik und auch sonst ziemlich besonders: Was Dwayne Johnson, Meryl Streep & Co besser machen als die anderen.

Die Besonderheiten der Superstars der Traumfabrik gehen in verschiedene Richtungen: Dwayne Johnson kann sich vor Jobs kaum retten, Meryl Streep sammelt Trophäen wie keine andere. Und Eddie Murphy? Er zählt zum Club der potentesten Promis ... Wer noch im Club der Besten ist:

Scarlett Johansson und Samuel L. Jackson: Die Cashcows

Zum Erfolg eines Kinofilms tragen viele Faktoren bei. Einer davon: die Besetzung. Manche Schauspieler gehen einfach besser als andere.

Wer für klingelnde Kinokassen sorgt: Absolut haben Samuel L. Jackson ($ 5 Mrd.) und seine The Avengers-Kollegin ($ 4,2 Mrd.) am meisten eingespielt (US-Boxoffice). Im Schnitt allerdings verkaufen Lupita Nyong'o, Emma Watson, Vin Diesel oder Orlando Bloom pro Film mehr Tickets

Marlon Brando, Eddie Murphy und Mel Gibson: Die potentesten Promis

Schauspieltechnisch tut sich bei Eddie Murphy schon seit Jahren nicht mehr viel. Ob das damit zu tun hat, dass er sich um seinen neunköpfigen Nachwuchs kümmern muss?

Kollege Mel Gibson hat ebensoviele Mäuler zu stopfen, sein jüngster Sohn kam 2017 zur Welt.

Da ist noch Luft nach oben, Marlon Brando (1924-2004) hatte 14 Kinder von zehn Frauen, dazu kamen drei Adoptivkinder! Chapeau!

Dwayne Johnson: Der Fleißigste

Er kann nicht genug kriegen, weder von Muckies (nehmen seine Bizepse täglich zu?) noch von der Schauspielerei.

Gefühlt hackelt keiner in Hollywood mehr als „The Rock". Allein 2017 feierte er mit drei Kinofilmen (und TV-Serien) Premiere, 2018 verbucht er zwei (nächster Film: ‚Skyscraper‘ im Juli), die Wrestler-Bio ‚Fighting with My Family‘ und ‚Jumanji 2‘ folgen 2019.

Und dann hat er noch acht Projekte in der Pipeline. Fad wird dem Burschen sicher nicht.

Blake Shelton: Der Sexiest Man Alive

Tja, so kann man sich täuschen. Es zählen nicht Waschbrettbauch und Supermuckis. Der amtierende Sexiest Man Alive hat ein Bäuchlein und Schlupflider und schaut mehr nach Typ von nebenan aus!

Persönlichkeit vor Optik, so hat zumindest die Jury des US-Promimagazins People ihre Wahl begründet. Und wer ist Blake Shelton? Country-Sänger und Freund von Gwen Stefani.

Betty White: Die Längstdienende

Im Jänner starb die älteste aktive Hollywood-Schauspielerin der Welt: Conny Sawyer (New Girl, How I Met Your Mother) wurde 105 Jahre alt. Mit ihren 96 braucht sich Betty White da nicht zu verstecken.

Der ‚Golden Girls‘-Star steht immer noch gerne am Set. White zu ihrem 96. Geburtstag: „Mehr als 75 Jahre im Showbiz und die Tatsache, dass ich immer noch arbeite - dafür bin ich am meisten dankbar. Und dass ich immer noch für Jobs angefragt werde!"

Selena Gomez: Die Instagram-Königin

Versteckte Liebesbotschaften an ihren Ex Justin Bieber, ihre neueste Shopping-Beute oder nackte Haut -ihre Postings auf Instagram sprechen gigantische 137 Millionen Follower an.

Einzigartig, wie viele Fans die Schauspielerin da um sich scharrt. In Sachen Twitter hat die Musikerin Katy Perry die Nase vorn, derzeit hat sie 110 Millionen Follower, Tendenz steigend.

Meryl Streep: Die Trophäen-Jägerin

Sie führt die Riege der (aktiven) Trophäensammler an: Mit drei Oscars, neun Golden Globes, drei Emmys und zig kleineren Auszeichnungen schlägt sie auch ihre männlichen Kollegen knapp.

Jack Nicholson: drei Oscars, sieben Globes. Daniel Day-Lewis: drei Oscars, zwei Globes. Nur Katharine Hepburn hält mit vier Goldbuben den Rekord. Aber mit ihrem Talent und Gespür knackt Meryl Streep den auch noch.

Anne Hathaway und Daniel Craig: Die Gagen-Kaiser

Listen der bestbezahlten Schauspieler gibt es zuhauf. So veröffentlicht Forbes jeden Sommer sein Ranking, das auch Werbung berücksichtigt (aktuell amtierend: Mark Wahlberg und Emma Stone). Das Branchenblatt Variety lieferte kürzlich die aktuellsten Daten und sagt, was Hollywood-Stars am Set so verdienen. Die Liste führt Daniel Craig an, er soll für ‚Bond' 25 (2019) 25 Millionen Dollar fordern.

Den dicksten Scheck bei den Damen darf sich Anne Hathaway abholen: 15 Millionen für ‚Barbie‘ (2020), genauso viel bekam Jennifer Lawrence für ‚Red Sparrow‘.

Top Storys
Von links: Sebastian Bezzel, Lisa Maria Potthoff, Daniel Christensen und Rita Falk

‚Sauerkrautkoma‘: Video-Interview mit den Stars des Films!

Zum Kinostart des 5. Eberhofer-Krimis traf TV-MEDIA die Darsteller und Autorin Rita Falk zum Talk

Top Storys
‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

‚Slaughterhouse Rulez‘: Erster Trailer zur neuen Simon-Pegg-Horrorkomödie

Simon Pegg und Nick Frost ziehen ‚Harry Potter‘ und ‚Twilight‘ gnadenlos durch den Kakao

Top Storys
Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Törööö: Der erste Trailer zum ‚Benjamin Blümchen‘-Film ist da!

Der beliebte TV-Elefant kommt 2019 zum ersten Mal ins Kino

Top Storys
Sicherheitsvideo von Turkish Airlines mit Stars aus ‚The LEGO Movie‘

Sicherheitsvideo von Turkish Airlines mit Stars aus ‚The LEGO Movie‘

Emmet, Wyldstyle und Batman weisen Passagiere künftig auf die Sicherheitsbestimmungen an Bord hin

Videos
Joaquin Phoenix spielte 2005 Johnny Cash

Die 13 besten Filmbiografien über Musiker und Bands

Filmtipps für Musikliebhaber, die ihre Idole – und ihre Geschichte - auch sehen wollen

Videos
Julia Roberts als Umweltsünden-Aufdeckerin Erin Brockovich im gleichnamigen Meisterwerk von Steven Soderbergh

10 preisgekrönte Filmhits, die auf wahren Begebenheiten beruhen

Die besten Drehbücher schreibt eben doch immer das Leben