Wenn Harry Potter für Sach-
schäden blechen müsste!

Einem Rowdie wie Harry Potter würde der siebenjährige Aufenthalt in Hogwarts teuer zu stehen kommen!

Einem Rowdie wie Harry Potter würde der siebenjährige Aufenthalt in Hogwarts teuer zu stehen kommen!

In einem Twitter-Post gab Autorin J.K. Rowling einst zu verstehen, dass die Zauberreischule Hogwarts für die Schüler und Schülerinnen keinen Cent kostet. Feine Sache! Trotzdem müssen sich die angehenden Zauberer und Hexen um zahlreiche Utensilien kümmern, die etwas mehr kosten als Bleistifte und Radiergummi – wie wir es aus der Muggel-Welt kennen. Und wenn man dann auch noch Harry Potter heißt, und laufend Sachschäden verursacht, können einem sieben Schuljahre teuer zu stehen kommen!

Normale Schulkinder – aus der Welt der Muggel (Nichtzauberer) – brauchen eine Schultasche, ein Federpenal, Stifte, Füllfedern, Milchgeld, im Bestfall Werkzeuge wie Zirkel oder Taschenrechner. Wenn man jedoch in J.K. Rowlings zauberhafter Fantasywelt beheimatet ist und eine Ausbildung in Hogwarts ins Auge fasst, können die Kosten rasch explodieren. Zauberstäbe, Töpfe, Eulen und Besen sind halt etwas kostspieliger als ein Radiergummi. Besonders heavy kann es da schon einmal für die Eltern von Problemkindern wie Harry Potter werden, die Jahr für Jahr auch beträchtliche Sachschäden anrichten – wenn sie anstatt Quidditch zu spielen mal eben dunkle Zauberer wie Voldemort bekämpfen.

Fangt schon mal an zu sparen: Harry Potter sein kostet ein paar Millionen!

Zurück in den Anfangszeiten des Harry-Potter-Franchise, war der Hype um die Bücher (und in späterer Folge um die Filme) enorm. So unmöglich es in der echten Welt auch ist, plötzlich wollten viele Kinder rund um den Globus Zauberer sein. In einem lustigen Video schlüsseln die Betreiber von Movieclips Trailers auf, was das für die Eltern bedeuten würde. Neben der Sportausrüstung für Quidditch (550 Dollar), einer eigenen Eule und den damit verbundenen Veterinärkosten (400 Dollar), fällt auch ein beträchtlicher Geldbetrag für Schulbücher, Uniformen und Zubehör an (1031 Dollar). Sollte man wie Harry Potter dann auch noch Jahr für Jahr die halbe Schule zertrümmern, muss man schon ein echtes Verhandlungsgenie sein, um bei den Kobolden von Gringotts einen Kredit in Millionenhöhe zu bekommen. Nach sieben Jahren in Hogwarts müsste Superzauberer Harry dem Schulleiter Dumbledore immerhin stattliche 15 Millionen Dollar schulden. Na da können unsere Studenten ja noch einmal aufatmen!

Movieclip Trailers schlüsselt auf, wie viel es kosten würde, für sieben Jahre Harry Potter zu sein

Videos
Assassination Nation: Schwarzhumoriger Comedy-Thriller von Sam Levinson

Video-Interview: Der Cast von Assassination Nation über Social Media, Mobbing und ...

Wir sprachen mit Odessa Young, Suki Waterhouse & Co

Videos
In Night School geht Kevin Hart in die Abendschule – und trifft auf seine Lehrerin Tiffany Haddish

Video-Interview: Tiffany Haddish & Kevin Hart über Küssen, Anführer und mehr!

... und den Dreh für die neue Komödie Night School

Videos
Jodie Foster hat als Regisseurin das Thanksgiving-Fest ganz köstlich auf den Punkt gebracht :-)

Familienfest & Chaos: Die 10 besten Filme und Serien rund um Thanksgiving

Bestenliste mit Trailer, Synopsis und IMDb-Rating

Videos
Henry Golding spielt die Hauptrolle im neuen Mystery-Thriller Nur ein kleiner Gefallen

Henry Golding über seine Kuss-Szenen mit Blake Lively und Anna Kendrick

Video-Interview zum Mysterythriller Nur ein kleiner Gefallen

Videos
Hitzkopf McEnroe gegen den souveränen Borg

Bestenliste: 20 Top-Sportfilme, die man gesehen haben muss

Die 20 besten Sport-Filme mit Trailer, Kurzbeschreibung und IMDb-Rating

Videos
Die Piefke-Sage: Sicherlich eine der genialsten Serien, die aus Österreich stammen

Die 38 legendärsten (und besten) Serien aus Österreich von 1990 bis heute

Bestenliste mit IMDb-Ranking, Trailer und Synopsis, natürlich spoilerfrei