Rekord Einspiel: ‚Zoomania‘ knackt Eine-Milliarde-Grenze!

Judy und Nick dürfen stolz sein: Ihr herziges Abenteuer kommt beim globalen Kinopublikum super an!

Judy und Nick dürfen stolz sein: Ihr herziges Abenteuer kommt beim globalen Kinopublikum super an!

Bei einem derartigen Erfolg, wie ihn Disneys Animationsabenteuer ‚Zoomania‘ Anfang des Jahres erlebt hat, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit: Das herzige Streifen gesellt sich zum erlesenen Club der Filme, die über eine Milliarde Dollar an den Kinokassen eingespielt haben! Wir schlüsseln auf, wie sich das Box-Office-Einspiel zusammensetzt.

Kürzlich haben die ‚Zoomania‘-Regisseure Byron Howard und Rich Moore den Wunsch nach einer Fortsetzung ihres Animationsabenteuers geäußert. Aus finanzieller Sicht dürfte das die Verantwortlichen der Disney Animation Studios nicht stören: Nachdem der Film seit Februar weltweit Erfolge an den Kinokassen feiern kann, hat er laut Box Office Mojo nun auch die magische Grenze von einer Milliarde Dollar erreicht!

Finanziell erfolgreichster Animationsfilm des Jahres

Nach dem Marvel-Blockbuster ‚The First Avenger: Civil War‘ ist ‚Zoomania‘ heuer bereits schon der zweite Film aus dem Hause Disney, der die Rekordsumme einspielen konnte. Damit ist das animierte Spektakel hinter dem Comic-Actioner auch der bislang zweiterfolgreichste Film 2016. Das macht das Abenteuer außerdem zum bis dato erfolgreichsten Animationsfilm des laufenden Jahres und nach ‚Die Eiskönigin‘, ‚Minions‘ und ‚Toy Story 3‘ erst zum vierten Animationsfilm überhaupt, der den Eine-Millarde-Dollar-Meilenstein gemeistert hat.

Aus Österreich tragen „nur“ 3 Millionen Dollar zum Rekord bei!

Die ‚Zoomania‘-Milliarde setzt sich aus 337,2 Millionen US-Dollar Domestic Gross (Nordamerika – also die USA und Kanada) und rund 662,8 Millionen Dollar sonstigem Einspiel zusammen. Zu den Ländern, deren Kinozuschauer am meisten zum Erfolg des Films beigetragen haben, zählen China (236 Mio. Dollar), Japan (48,35 Mio. Dollar), Russland (34,3 Mio. Dollar), das Vereinigte Königreich (33,6 Mio. Dollar) und Deutschland (32,2 Mio. Dollar). Österreichische Kinogeher haben dem Film übrigens rund 3,2 Millionen Dollar beschert.

Wer den Film daheim immer und immer wieder erleben möchte, der hat ab 14. Juli die Möglichkeit dazu, denn dann erscheint ‚Zoomania‘ offiziell als DVD und Blu-ray im Handel. Vorbestellen kann man beispielsweise bereits auf Amazon.

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk