‚X-Men: New Mutants‘ castet jede Menge bekannte Jungstars

‚X-Men: New Mutants‘ castet jede Menge bekannte Jungstars

Den Teenie-Mutantenfilm ‚X-Men: New Mutants‘ könnte man durchaus als Klassentreffen der (Serien-)Stars bezeichnen. Neben Maisie Williams (‚Game Of Thrones‘) und Anya Taylor-Joy (‚Split‘), werden jetzt Gerüchte über das Mitwirken von Charlie Heaton (‚Stranger Things‘) sowie Henry Zaga (‚13 Reasons Why – Tote Mädchen lügen nicht‘) laut.

Spätestens nach dem Abspann von ‚Logan‘ – dem dem letzten ‚X-Men‘-Ableger rund um Metallklaue Wolverine (Hugh Jackman) – ist klar, dass die Zukunft des beliebten Comic-Franchise gesichert ist. Gezeigt wird dort eine junge Generation an Nachwuchsmutanten, die ziemlich sicher für den Erzählstrang der ‚New Mutants‘ herhalten können. Dass ein ebensolch betitelter Streifen gerade im Entstehen ist, wissen wir schon länger – der Cast nimmt jetzt auch langsam Formen an.

Verheißungsvoller Cast für neuen ‚X-Men‘-Ableger

Unter der Regie von Josh Boone (‚Das Schicksal ist ein mieser Verräter‘) werden eine ganze Reihe junger Nachwuchstalente auf den Leib geschneidert bekommen. Bereits bestätigt sind die 21-jährige Anya Taylor-Joy (großartig in ‚The Witch‘, sah man zuletzt im M. Night Shyamalan-Schocker ‚Split‘) für die Rolle der Magik, sowie Maisie Williams aus ‚Game Of Thrones‘, die wir als Wolfsbane zu sehen bekommen werden.

Maisie Williams (oben) als Wolfsbane, Anya Taylor-Joy als Magik

Maisie Williams (oben) als Wolfsbane, Anya Taylor-Joy als Magik

Auch männliche Netflix-Sternchen mit an Bord

Stiller war es bisher um die männlichen Schauspieler, doch wie der Hollywood Reporter berichtet, soll sich das bald ändern. Gerüchte um die Teilnahme von Charlie Heaton aus dem Netflix-Hit ‚Stranger Things‘ werden laut – er soll den Raketen-Mutanten Cannonball verkörpern. Ebenfalls aus dem Hause Netflix, soll Henry Zaga (‚13 Reasons Why – Tote Mädchen lügen nicht‘) an Land gezogen werden. Während Heaton offenbar noch verhandelt, soll Zaga dem Bericht zufolge bereits unterzeichnet haben – er wird den brazilianischen Hitzkopf Roberto da Costa alias Sunspot spielen.

Charlie Heaton (oben) als Cannonball, Henry Zaga als Sunspot

Charlie Heaton (oben) als Cannonball, Henry Zaga als Sunspot

‚X-Men: New Mutants‘ soll im April 2018 in den Kinos anlaufen.

Top Storys
Dean Winchester hat alle Eigenschaften, die ein Bad Boy braucht :-)

Die 10 attraktivsten Bad Boys aus unseren Lieblingsserien

Sie sind großkotzig, brutal, gemein, unzuverlässig oder alles zusammen – und trotzdem lieben wir sie

Top Storys
,Lone Ranger‘: Ein Western, der ziemlich in den Sand gesetzt wurde

Die zehn größten Flops der Filmgeschichte

Diese Filme haben besonders hohe Verluste hingelegt

Top Storys
Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Das Streaming-Extra von TV-MEDIA: jetzt auch als kostenloser Download

Top Storys
Vikings neigt sich dem Ende zu: Amazon Prime hat die sechste und finale Staffel des Historiendramas ab 5. Dezember im Programm!

Serienplaner für Netflix, Amazon Prime und Apple TV+

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Die 16. Staffel der Rosenheim-Cops gibt’s ab 5. Dezember auf ORF 2

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
So sehen sie aus - die Soundtracks zu den Kultfilmen der 80er-Jahre

Die 12 besten Soundtracks aus den 1980er Jahren

Queen, Prince, James Brown, New Order oder Patrick Swayze: Sie alle lieferten in den 80er-Jahre die Musik zu unvergesslichen ...