Diese fünf WWE-Stars werden bei ‚Könige der Wellen 2‘ mitmischen

Die Athleten von links: Vince McMahon, Triple H, John Cena, The Undertaker und Paige

Die Athleten von links: Vince McMahon, Triple H, John Cena, The Undertaker und Paige

Im zweiten Teil der tierischen Animationskomödie ‚Könige der Wellen‘ dreht sich natürlich wieder alles um surfende Pinguine. Mit von der Partie sind diesmal auch die sogenannten „Hang 5“. Bei diesen fünf Wellen-Legenden handelt es sich um richtig gute Surfer, für die fünf Wrestling-Stars der WWE Vorbild gestanden sind. Im ersten Teaser-Trailer sehen wir die lustigen Abbilder!

Wrestling hat hierzulande zwar keinen so großen Stellenwert wie in Amerika, die Aushängeschilder der WWE kennt man aber auch in Österreich. Um solch klingende Namen wie Dwayne „The Rock“ Johnson (für Disney u. a. in ‚Zahnfee auf Bewährung‘ und ‚Daddy ohne Plan‘ im Einsatz; dreht aktuell den ‚Baywatch‘-Film), Dave Bautista (‚James Bond: SPECTRE‘ und ‚Guardians of the Galaxy‘) oder Hulk Hogan (‚Hogan Knows Best‘) zu kennen, muss man nicht zwingend ein Fan des Entertainment-Kampfsport sein – diese Herrschaften kennt man auch aus Filmen und Reality-TV-Serien.

John Cena wird zum surfenden Pinguin

Ein weiterer Athlet, der abseits des Rings sehr bekannt ist, ist John Cena. Wie auch bereits die oben genannten Herren, versucht sich der zwölffache World Heavyweight Champion seit geraumer Zeit als Musiker (sein erstes Rap-Album ‚You Can’t See Me‘ stieg 2005 in Amerika auf Platz 21 der Charts ein!) sowie als Schauspieler. Besonders sympathisch macht den 39-Jährigen dabei seine herrliche Selbstironie, die er u. a. in den Filmen ‚Sisters‘ (mit Amy Poehler und Tina Fey), ‚Dating Queen‘ (mit Amy Schumer), oder ‚Daddy’s Home – Ein Vater zu viel‘ (mit Mark Wahlberg und Will Ferrell) unter Beweis stellte.

Auch über einen möglichen Gastauftritt im kommenden Marvel-Actonfilm ‚Thor Ragnarök‘ – neben Donnergott Thor (Chris Hemsworth), dem unglaublichen Hulk (Mark Ruffalo) und Neo-Marvel-Held Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) – wird momentan spekuliert. Was man aber bereits mit Sicherheit sagen kann ist, dass Cena im Nachschlag zu ‚Könige der Wellen‘ mitmachen wird.

John Cena / J.C

John Cena / J.C

The Undertaker / Undertaker

The Undertaker / Undertaker

Gemeinsam mit vier weiteren WWE-Kollegen wird er zum animierten Pinguin, und steigt im kommenden Kinderfilm auf’s Surfbrett. Seine Mannschaft hört auf den Namen „Hang 5“ und besteht aus den WWE-Altstars Undertaker und Triple H, dem Vorsitzenden der World Wrestling Entertainment Mediengruppe Vince McMahon (der heute 71-Jährige stiegt immer wieder selbst bei besonderen Anlässen in den Ring, Anm.), sowie der Wrestling-Diva Paige. Alle Sportler leihen ihrer Figur im Film nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihre Stimme! (In der Slideshow oben können Sie einen ersten Blick auf die Charaktere werfen.)

Leider eine etwas unterbewertete Animationsgaudi

Einen ersten Eindruck von der Meute kann man sich im brandneuen Teaser-Trailer verschaffen. Seit dem ersten Teil ist Pinguin Cody (im Original gesprochen von Shia LaBeouf) ein echter Surf-Star und hungrig auf neue Herausforderungen. Als Mitglied der „Hang 5“ würde er noch bekannter werden, doch wie man vermutet, lassen die aufgeblasenen Superstars den Youngstar nicht so einfach bei sich mitmischen. Um seinen Traum einen Schitt näher zu kommen gibt es für Cody nur einen Weg: Er muss die größten Wellen der Welt surfen und allen zeigen, was in ihm steckt.

Surf’s Up 2: WaveMania - Teaser Trailer

Der im Stil einer Doku gehaltene Animationsfilm ‚Könige der Wellen‘ (2007) ist der breiten Öffentlichkeit leider weniger in Erinnerung geblieben, als beispielsweise ‚Happy Feet‘, dessen Geschichte um einen steppenden Babypinguin spielt. Unserer Meinung nach zu unrecht, denn der Streifen war wirklich witzig, hatte einige echt gute Sprüche und für damalige Verhältnisse verdammt detaillierte Animationen. Weltweit spülte der Film übrigens rund 150 Mio. Dollar in die Kinokassen.

‚Könige der Wellen 2: Waves Mania‘ soll voraussichtlich am 17. Jänner 2017 in den US-Kinos anlaufen. Für den deutschsprachigen Raum wurde noch kein Veröffentlichungstermin genannt.

Top Storys
‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

‚Spider-Man: Homecoming‘: Neues Poster wird von Fans gnadenlos zerlegt!

Der arme Grafiker bei Marvel hat hier auch wirklich verbockt!

Top Storys
Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Jede Menge neue Fotos zu ‚Star Wars VIII: Die letzten Jedi‘ aufgetaucht!

Die Vanity Fair beglückt ihre Leser mit einer großen Cover-Story

Top Storys
Die ersten Stars und ihre Rollen bzw. Filme sind fixiert: Russell Crowe (Dr. Jekyll/Mr. Hyde ), Tom Cruise (‚Die Mumie‘), Javier Bardem (Frankensteins Monster), Johnny Depp (‚Der Unischtbare‘) und Sofia Boutella (‚Die Mumie‘)

‚Dark Universe‘: Alle Infos zum neuen Monster-Franchise

Auch Johnny Depp und Javier Bardem sind jetzt offiziell dabei!

Top Storys
Roger Moore (James Bond) ist tot

Bye, bye, James: Roger Moore ist mit 89 Jahren gestorben

Er spielte 007 so oft wie kein anderer Schauspieler

Top Storys
George Clooney hat im Trash-Genre begonnen: 1988 war er in ‚Die Rückkehr der Killertomaten‘ zu sehen.

Das erste Mal der großen Hollywood-Stars

Wo heutige Stars ihre ersten Gehversuche im Film gemacht haben

Top Storys
‚Justice League‘: Regisseur Zack Snyder steigt aus!

‚Justice League‘: Regisseur Zack Snyder steigt aus!

‚Avengers‘-Regisseur Joss Whedon springt nach Familientragödie ein