Vera Russwurm: Rückkehr in den ORF-Hauptabend

Die Quotenqueen hat es wieder in die Primetime geschafft!

Die Quotenqueen hat es wieder in die Primetime geschafft!

‚Vera. Das kommt in den besten Familien vor‘ kehrt zurück in die ORF-Primetime. Wie Vera Russwurms harte ORF-Zeit davor war und wie sie den neuen Sendeplatz findet.

Sieht man von vier Sommer-Specials von ‚Vera exklusiv‘ im Jahr 2009 ab, dann ist es mehr als zehn Jahre her, dass Vera Russwurm im ORF-Hauptabend Dienst tun durfte. Seit der letzten Folge ihres Gesundheitsmagazins ‚Primavera‘, die am 8. März 2007 auf Sendung ging, war die frühere ORF-Quotenqueen kein Thema mehr für die Primetime - bis jetzt: Am kommenden Freitag startet in ORF 2 um 21.20 Uhr die neue Staffel von Russwurms Gesprächsreihe ‚Vera. Das kommt in den besten Familien vor‘.

Das Hauptabend-Comeback der ORF-Quotenqueen Vera Russwurm

Zu verdanken hat die 57-Jährige diesen Umstand ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner. In einem Gespräch bezüglich Vertragsverlängerung habe Zechner Russwurm mitgeteilt, dass der bisherige Sendeplatz am Samstag gegen 22.00 Uhr „keine Option mehr“ sei, weil kein Budget vorhanden wäre. Zechner würde sich aber auf die Suche nach einem neuen machen. Russwurm: „So kam sie auf den Freitag, und das ist natürlich schon eine Auszeichnung, weil du gibst nicht ein Format auf diesen Sendeplatz, wenn es nicht entsprechend erfolgreich ist. Jedenfalls freut es mich sehr, dass meine Arbeit gewürdigt wird.“ Die nackten Zahlen: Staffel eins erreichte im Herbst 2016 im Schnitt 235.000, Staffel zwei heuer im Frühling 240.000 Seher (Top-Wert: 377.000).

In der ersten Primetime-Ausgabe von ‚Vera‘ spricht Leo Hillinger über seine Lebenskrisen

Endlich: Das Ende einer harten Zeit im ORF

Mit dem Comeback in der Primetime endet für Vera Russwurm eine harte Zeit, in der ihre Sendungen zum Teil auf verlorenem Posten um die Gunst des Publikums kämpften. Nach dem Aus von ‚Primavera‘ im Zuge der großen Programmreform des damals neuen ORF-Generaldirektors Alexander Wrabetz startete ‚Vera exklusiv‘ im April 2007 sonntags um 19.15 Uhr in ORF eins, lief also gegen ‚Bundesland heute‘ und ‚ZiB‘ im Zweier. Keine gute Idee der Programmplaner, weshalb der Promitalk noch im selben Jahr auf 17.05 Uhr in ORF 2 geschoben wurde, freilich eine Zeit, zu der im Einser Fußball-Bundesliga oder Wintersport lief. Trotz ansprechender Quoten war dem ORF ‚Vera exklusiv‘ schließlich zu teuer, Ende 2012 war Schluss. Erst im September 2013 kehrte Russwurm mit der Talkreihe ‚Vera -bei ...‘ auf den Bildschirm zurück, diesmal samstags um 22.40 Uhr in ORF 2.

Auftakt: Austro-Winzer Leo Hillinger erzählt, wie er von seiner Frau verlassen wurde

Inhaltlich wird es in den acht neuen Folgen von ‚Vera. Das kommt in den besten Familien vor‘ - es geht um Menschen, die psychische und emotionale Ausnahmezustände auf unterschiedliche Art und Weise bewältigt haben - keine Veränderungen geben. „Das war ja auch der Wunsch, dass alles so bleibt, wie es ist“, so Russwurm, die nach zwei Staffeln positiv bilanziert. „Ich habe das Gefühl, dass wir damit sehr viele Menschen ansprechen, denn es geht ja um die ganze Bandbreite dessen, was im Leben passiert. Wobei der Name des Erzählenden keine wesentliche Rolle spielt. Wir haben zwar wieder Prominente dabei, aber das ist nicht das Essenzielle dieser Sendung.“ Zum Auftakt erzählt Austro-Winzer Leo Hillinger, wie ihn seine erste Frau auf der Hochzeitsreise verließ, und spricht über den Unfalltod seines Bruders. Dass Vera die Geschichten ausgehen könnten, ist nicht zu erwarten: „Ich könnte aus dem Stand zehn weitere Folgen machen.“

Top Storys
Der junge FBI-Agent Holden Ford stöbert gemeinsam mit dem alten FBI-Hasen Bill Tench im Hirn von Serienkillern

Netflix-Serie der Woche: Mindhunter

In David Finchers Serie geht es darum, was im Kopf von echten Serienkillern vorgeht

Top Storys
Caroline Melzer (Martina Ebm) und ihr Mann Hadrian (Bernhard Schir)

Vorstadt-Mann Bernhard Schir im Talk

Warum er die ‚Vorstadtweiber‘ liebt

Top Storys
Pretty Julia wird 50, Happy Birthday!

Die Pretty Woman wird 50

Julia Roberts-Geburtstagsfernsehen auf einen Blick

Top Storys
Millie Bobby Brown räumte bei den MTV Awards den Preis für die beste Seriendarstellerin ab

Power-Girl Millie Bobby Brown

Erst 13 Jahre alt und schon eine der heißesten Hollywood-Aktien!

Top Storys
Tarek Leitner und sein neues „Spielzeug“ - ein Riesen-Touchscreen mit großen Buttons

Der Wahl-Thriller im TV

Bilanz eines historischen Abends

Top Storys
Was kommt auf den ORF unter Schwarz-Blau zu?

Neues ORF-Gesetz und Abschied von Wrabetz?

Was plant Türkis-Blau eigentlich mit dem ORF?