TV-MEDIA TV-Tipp: Vietnam – eine monumentale Doku über die Katastrophe

In der Hölle des Vietnamkriegs

In der Hölle des Vietnamkriegs

In seiner in jeder Hinsicht monumentalen Dokumentarfilm-Reihe ‚Vietnam‘ (OT: ‚The Vietnam War‘) über den Vietnamkrieg arbeitet der legendäre US-Filmemacher Ken Burns, eine nationale Katastrophe neu auf. Neun Mal 55 Minuten, gut acht Stunden, umfasst die Serie, die ARTE ab heute an drei aufeinanderfolgenden Abenden ausstrahlt. Und das ist nur die Kurzversion. Im zehnteiligen US-Original umfasst die Geschichte des Indochina-Krieges eine Gesamtlänge von 18 Stunden.

Er ist einer der einflussreichsten US-Dokumentarfilmer der Gegenwart und gilt als lebende Legende: Der amerikanische Filmemacher Ken Burns. Er hat große Filme über die wichtigsten US-Kulturgüter gedreht: Baseball, die Nationalparks und Jazz.

Ken Burns, der amerikanische Hugo Portisch

Seine mehrteilige Dokumentarfilm-Reihe über den amerikanischen Bürgerkrieg erreichte in den USA 1990 mehr als 40 Millionen Zuschauer. Vor rund zehn Jahren geriet sein 14-teiliges Epos ‚The War‘ zum Doku-Event des Jahres. Dabei schildert Ken Burns, eine Art Hugo Portisch des amerikanischen TV, den Zweiten Weltkrieg aus Sicht des einfachen Mannes.

10 Jahre hat Ken Burns an der Doku gearbeitet

An seinem neues Werk über den Vietnamkrieg Burns gemeinsam mit Co-Regisseurin Lynn Novick zehn Jahre lang. Auch die bei uns gekürzte Fassung ist sensationell.

Hier schwafeln keine Historiker!

Erneut lässt Burns keine Historiker schwafeln. Die historische Einordnung des Geschehens liefert ein Erzähler aus dem Off. Zu Wort kommen rund 80 Zeitzeugen – und dabei bewusst niemanden, den man kennt. Dabei gewährt Burns neben Amerikanern auch vietnamesischen Zeitzeugen viel Zeit, ihre Sicht der Dinge darzulegen – und zwar sowohl den Veteranen des Vietcong als auch jenen, die für Südvietnam in den Kampf zogen.

Neben mehrheitlich positiven Kritiken regen sich in den USA auch kritische Stimmen. Dabei wirkt der Film in keinster Weise parteiisch. Die Fülle an neuen Informationen macht auch all jene, die sich schon irgendwann einmal mit dem Konflikt befasst haben und alles zu wissen glauben, staunen. Zudem beschönigt Burns nichts. Auch nicht das, was die Amerikaner in diesem Konflikt angerichtet haben.

Fazit: Diese Doku muss man sehen!

Unsere Meinung zu ‚Vietnam‘: Ein unglaublich gut recherchiertes, zutiefst humanistisches Monumentalwerk über den Vietnamkrieg – und mit die wohl besten TV-Geschichtsstunden des Jahres 2017

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15