Trash-Studie: Je schlechter der Film, desto intelligenter der Fan

Sharknado - ein Leckerbissen für Trash-Fans

Sharknado - ein Leckerbissen für Trash-Fans

Sie mögen billige, unglaublich schlechte Filme wie ‚Plan 9 from Outer Space‘, ‚The Toxic Avenger‘ oder ‚Sharknado‘? Dann mangelt es Ihnen nicht an guten Geschmack, sondern an Dummheit! Das bestätigt jetzt eine aktuelle Studie aus dem Hause Max-Planck.

Sinnloses Kunstblut-Verspritzen, durch die Lüfte wirbelnde Haie (oder Samurai-Zombies oder ähnliches), wacklige Pappkulissen und stümperhafte Inszenierungen - das sind nur einige Zutaten für ein gelungenes Low-Budget-B-Movie, auch Trashfilm genannt. Das Genre erfreut sich aber erstaunlicherweise großer Beliebtheit. Doch wer sind diese Leute, die sich die unglaublich schlechten Machwerke so reinziehen? Das wollte auch der Filmwissenschaftler Keyvan Sarkhosch vom renommierten Max-Planck-Institut wissen.

Sharknado, Phantom Kommando, The Toxic Avenger, Plan 9 from Outer Space und Pink Flamingos - Klassiker in der Trash-Szene

Sharknado, Phantom Kommando, The Toxic Avenger, Plan 9 from Outer Space und Pink Flamingos - Klassiker in der Trash-Szene

Paradox: Gezielt schlecht gemachte, peinliche Filme haben großen Erfolg

Sarkhosh fragte sich, wer den Schund ansieht und warum Trashfilme so gut gefallen. Für seine Studie hat er Filmfans in Internetforen und Facebook-Gruppen gesucht sowie Aufrufe über die Labels der Trashfilme gestartet. 372 Menschen haben seine Fragen beantwortet.

Sharknado: Teil 4 der Trash-Reihe mit David Hasselhoff, Ian Ziering und Tara Reid wurde schon sehnlich erwartet!

Überraschung: Trash-Fans sind überdurchschnittlich gebildet

Das Studien-Ergebnis hat Sarkhosch erstaunt: Die Leidenschaft für billige Filme bedeutet nicht, dass man an chronischer Geschmacksverwirrung leidet, sondern zeugt von überdurchschnittlicher Bildung. Fans von Trashfilmen sind kulturell breit gebildet und interessieren sich für ein großes Spektrum an Kunst- und Medienformen - auch jenseits der Hoch- und Pop-Kultur. Die Mehrzahl der Studienteilnehmer ist männlich. Es sind meist Cineasten, die in Trashfilmen eine willkommene Abwechslung zu Mainstream sehen. Sie betrachten die Filme ironisch weisen zum Teil auch künstlerisches Interesse an der Produktionsweise auf.

Top Storys
Hallelujah: Preacher kommt ab 22. Mai zurück ins Fernsehen!

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden

Videos
Blaues Wunder für Österreich: Die Steirerin Pænda geht mit dem Song Limits ins Rennen – ihren Auftritt mit der Startnummer 9 sehen Sie am 16. Mai

Eurovision Song Contest 2019: Alle Songs und Termine im Überblick

Wer wann singt! PLUS: Ihre persönlichen Wertungsbögen zum Download!

Top Storys
Robert De Niro in Kombination mit Regisseur Martin Scorsese (Casino) ist ein Garant für etliche F-Bomben!

Diese 23 Filme strapazieren das F-Wort gewaltig über!

Martin Scorsese als „Fuck“-Spitzenreiter? Fast kein Regisseur benutzt das F-Wort öfter!

Top Storys
Vikings basiert lose auf der Geschichte des legendären Wikingers Ragnar Lodbrok

Die besten britischen Romance-, Drama- und Historyserien

Die ergreifendsten, spannendsten und dramatischten britischen Serien auf Netflix- und Amazon Prime