‚Trainspotting 2‘: Drehbeginn zur Fortsetzung des Kultfilms

Nach 20 Jahren des Wartens gibt es bald ein Wiedersehen mit Renton (Ewan McGregor, M.) und seinen Kumpels

Nach 20 Jahren des Wartens gibt es bald ein Wiedersehen mit Renton (Ewan McGregor, M.) und seinen Kumpels

Na endlich! Nach 20 Jahren wird nun also an einem Sequel zu ‚Trainspotting‘ gewerkt – das gab Hauptdarsteller Ewan McGregor in einem Interview bekannt. Danny Boyle befindet sich bereits in Edinburgh und hat die Kameras angeworfen.

Die Dreharbeiten zum ‚Trainspotting‘-Sequel sollen Ende Mai beginnen, 20 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils. In einem Interview mit dem amerikanischen Newsportal Collider hat Hauptdarsteller Ewan McGregor den Drehbeginn bestätigt. Außerdem ließ er verlauten, dass das Drehbuch „sehr, sehr gut“ sei. Vor 13 Jahren hatte der Renton-Darsteller noch behauptet, dass es „eine schreckliche Schande wäre“, einen zweiten Teil des Films zu drehen.

Neben McGregor sind auch die Darsteller Robert Carlyle (Begbie), Ewen Bremner (Spud) und Jonny Lee Miller (Sickboy) wieder mit an Bord. Der Film soll eine lose Adaption des Romans ‚Porno‘ von Irvine Welsh aus dem Jahr 2002 werden – der zehn Jahre nach seinem Vorgänger ‚Trainspotting‘ ansetzt und davon erzählt, wie sich Renton und seine Kumpels anstelle von Heroin der Pornoindustrie widmen. Einen vorläufigen Starttermin hat der Film einstweilen noch nicht.

Danny Bole hat die Kameras in Edinburgh bereits warmlaufen lassen!

Regisseur Danny Boyle befindet sich schon in Edinburgh und hat anscheinend schon ohne McGregor mit den Dreharbeiten begonnen. Dies legt zumindest der Post der Facebook-Seite Humans Of Edinburgh nahe, in dem Boyle davon erzählt, dass die Dreharbeiten schon vor einigen Wochen begonnen hätten:

"We're up in Scotland filming Trainspotting 2 just now. I think what I love most about what I do is the variety, and...

Posted by Humans of Edinburgh on Wednesday, March 9, 2016

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk