20 Jahre Titanic: Was wurde aus den Stars von damals?

Als der zweiterfolgreichste Film aller Zeiten (nach ‚Avatar‘) in die Kinos kam, waren Kate und Leo 22 bzw. 23

Als der zweiterfolgreichste Film aller Zeiten (nach ‚Avatar‘) in die Kinos kam, waren Kate und Leo 22 bzw. 23

Vor 20 Jahren machte ‚Titanic‘ Kate Winslet und Leo DiCaprio über Nacht zu Superstars - das treiben die beiden heute.

Es ist eine Szene, die wohl jeder kennt: Kate Winslet und Leonardo DiCaprio im Abendlicht am Bug der Titanic, sie breitet die Arme aus, er umarmt sie von hinten, zur Untermalung läuft Céline Dions ‚My Heart Will Go On‘ - Romantik pur.

Romantischer geht’s nicht

Mittlerweile sind bereits 20 Jahre vergangen, seit die zwei zu einem der berühmtesten Liebespaare der Filmgeschichte wurden. Und das, obwohl weder Kate noch Leo erste Wahl waren: Die Rolle der wohlhabenden Rose DeWitt Bukater sollte eigentlich Gwyneth Paltrow kriegen, danach wurde sie Claire Danes angeboten.

Eigentlich sollten Gwyneth Paltrow bzw. Claire Danes die Rose DeWitt Bukater spielen, Tom Cruise bzw. Matthew McConaughey wären für Jack Dawson vorgesehen gewesen

Da die beiden kein Interesse hatten, kam Kate Winslet zum Zug – ein echter Glücksfall, denn die Rolle bescherte ihr den endgültigen Durchbruch in Hollywood.

Kate Winslet: Mit 32 Jahren schon fünfmal für den Oscar nominiert

Mit 32 Jahren war sie bereits fünfmal für den Oscar nominiert (‚Sinn und Sinnlichkeit‘, ‚Titanic‘, ‚Iris‘, ‚Vergiss mein nicht!‘, ‚Little Children‘) - Rekord! Die Rolle des mittellosen Künstlers Jack Dawson indes wurde zuerst an Tom Cruise herangetragen, der auch ablehnte. Matthew McConaughey war ebenfalls im Gespräch, letztendlich entschied sich Regisseur James Cameron aber doch für Leo. So wurde aus Winslet und DiCaprio also über Umwege ein Filmliebespaar.


Es war ein großes Glück, jemanden zu haben, der das Gleiche durchmacht (Kate Winslet über ihre Beziehung zu Leo DiCaprio)

2009 bekam Winslet einen Oscar für ‚Der Vorsleser‘

Auch im wahren Leben gab es immer wieder Gerüchte um eine Beziehung der beiden. Dahinter steckt jedoch nicht mehr als gute Freundschaft: „Unser beider Leben hat sich damals durch den plötzlichen Ruhm völlig verändert. Wir hätten total abheben und verrückt werden können. Es war ein großes Glück, jemanden zu haben, der das Gleiche durchmacht", verriet Winslet in einem Interview.

Wirklich beste Freunde und kein Liebespaar: Kate und Leo

Seitdem ist DiCaprio ihr „wirklich, wirklich bester Freund“. So war er 2012 sogar Trauzeuge ihrer dritten Hochzeit mit Richard-Branson-Neffe Ned Rocknroll (sic!) und ist außerdem Patenonkel ihrer drei Kinder Mia Honey, 17, Joe Alfie, 14, und Bear Blaze, 4. Die Freundschaft mit Kate Winslet scheint jedoch eine der wenigen Konstanten in Leo DiCaprios Leben zu sein.

Leo DiCaprio: Viele (junge) Frauen und Oscar für ‚The Revenant‘

Er ist heute vor allem für eines bekannt: Leo liebt Frauen! Vor allem wenn sie jung, schlank, blond und hübsch sind. Auf der recht beachtlichen Liste seiner Gspusis stehen etwa Namen wie Kate Moss, Carmen Electra, Paris Hilton, Sienna Miller, Blake Lively und Lindsay Lohan.

2016 hielt Leonardo DiCaprio endlich seinen Oscar für ‚The Revenant‘ in Händen

Zurzeit soll er übrigens Jaden Smiths (Wills Sohn) Ex-Freundin Sarah Snyder daten, die knapp 21 Jahre jünger ist als er:

Beruflich läuft für die beiden Oscarpreisträger (Kate Winslet räumte für ‚Der Vorleser‘ ab, Leo DiCaprio für ‚The Revenant‘) indes alles hervorragend: Leo soll 2018 u. a. mit ‚The Black Hand‘ ins Kino kommen, Kate ist noch mit ‚Zwischen zwei Leben‘ zu sehen und am 12. Jänner kommt das Drama ‚Wonder Wheel‘.

Jack hätte in ‚Titanic‘ nicht sterben müssen!

Übrigens: Drei australische Schülerinnen haben vor kurzem ausgerechnet, dass Leo alias Jack Dawson gar nicht sterben hätte müssen - die Holztür im Meer hätte auch beide getragen!

Die Holztür hätte auch beide getragen!

Top Storys
Grimm startet bei Netflix in die 6. Staffel

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Bei der Purple Wedding kam Joffrey grauenvoll ums Leben

Game of Thrones: Studie analysiert die häufigsten Todesursachen

Wissenschaftler untersuchen, wer woran gestorben ist

Top Storys
Sätze wie „Schau mir in die Augen, Kleines!“ aus Casablanca sind bis heute absoluter Kult

31 legendäre Filmzitate für alle Lebenslagen

Unvergessene Sager aus der weiten Welt des Kinos, die bis heute nichts an Glanz verloren haben

Top Storys
Der neue Streamingguide ist da: Jetzt mit den besten Weihnachtsfilmen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Jetzt neu: Die besten Weihnachtsfilme auf Netflix & Co

Top Storys
Tobias Moretti ermittelt im Landkrimi Achterbahn in der Unterwelt

Drei neue Landkrimis in Sicht

Wir trafen die Stars der neuen Landkrimis zum Video-Talk

Top Storys
Jetzt zum Streamen: Die zauberhafte Weihnachtskomödie „New York Christmas – Weihnachtswunder gibt es doch“ mit Patrick Stewart

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste