‚The Big Bang Theory‘: Publikumsliebling Sheldon bekommt eigene TV-Serie!

Eine Prequel-Serie rund um die Jugendjahre von ‚Big Bang‘-Liebling Sheldon (Jim Parsons) ist in Planung

Eine Prequel-Serie rund um die Jugendjahre von ‚Big Bang‘-Liebling Sheldon (Jim Parsons) ist in Planung

Die amerikanische Erfolgsserie ‚The Big Bang Theory‘ soll ein Spin-off bekommen. Der Ableger wird die Jugendjahre der beliebten Figur Dr. Sheldon Cooper fokussieren – Darsteller Jim Parsons, der für seine Darstellung bereits zahlreiche Preise gewonnen hat und zu den bestbezahlten Schauspielern im US-Fernsehen zählt, soll die Serie mitproduzieren.

Zugegeben, anfangs klang das Konzept eines TV-Formats um eine Gruppe Jungwissenschaftler ziemlich öd. Zehn Jahre später gehört ‚The Big Bang Theory‘ jedoch zu den erfolgreichsten TV-Serien – und allen voran zählt der neurotische Physiker Dr. Sheldon Cooper (dargestellt vom 43-jährigen homosexuellen US-Schauspieler Jim Parsons) zu den absoluten Publikumslieblingen, der sich auch außerhalb der Fernsehlandschaft zur Kultfigur mauserte.

Top-Verdiener Jim Parsons bald mit eigenem Spin-off?

Dessen sind sich Produktionsfirma Warner und der amerikanische Fernsehsender CBS offenbar bewusst. Sie planen ein Spin-off rund um besagte Hauptfigur. Medienberichten zufolge schreibt Steven Molaro – einer der Autoren von ‚The Big Bang Theory‘ – an einem Skript. Aus Sicht der Serienmacher ist das nur konsequent, eben wenn man bedenkt, dass sich rund um Sheldon eine ganze Marketingmaschinerie gebildet hat – Actionfiguren und T-Shirts inklusive. Kleine Info am Rande: Laut dem ‚Forbes Magazine‘ verdiente Jim Parsons im Zeitraum zwischen Juni 2015 und Juni 2016, für seine Darstellung unfassbare 25,5 Millionen US-Dollar!

Wann und ob diese geplante Serie kommen soll, steht noch in den Sternen, über den Inhalt ist man sich in der Branche jedoch sicher: Es vor allem darum gehen, wie Sheldon zu dem Supernerd wurde, als der er in ‚The Big Bang Theory‘ zu sehen ist. Referenzen zu seiner Jugend gab es in der Serie immer wieder. Wie das Branchenblatt ‚Variety‘ verrät, soll Jim Parsons bei der Serie selbst mitproduzieren.

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer

Top Storys
Marcel Hirscher will seinen Weltcup-Titel verteidigen. Dazu hat er jede Menge Gelegenheit!

Ski Alpin-Kalender 2018/19

Die Alpin-Saison im Griff. Jetzt auch als PDF zum Download!

Top Storys
Das neue Team von Hubert ohne Staller

Hubert OHNE Staller: so geht es bei der Hit-Serie weiter

Ab 2019 gibt es bei Hubert und Staller neues Personal – und keinen Staller mehr

Top Storys
Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Fans von Spuk in Hill House garantieren wir auch bei diesen Horrorhäusern Gänsehaut!

Top Storys
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz kämpft um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen TV

ORF-Gebühr unter Druck: Polit-Debatte, Klage und GIS-freie TV-Geräte

ORF-Update: Reform, Gebühren, Publikumsbefragung und gebührenfrei fernsehen

Top Storys
David Tennant ist einer von vielen interessanten britischen Serienermittlern

Die 13 besten britischen Crime- und Thriller-Serien

Zeit sparen bei der Seriensuche: Top-Auswahl für Netflix und Amazon Prime