Neues ‚Tatort‘-Team Schwarzwald: Leute, das könnt ihr doch besser!

Die neuen Ermittler: Zwei graue Mäuse, die sich sichtlich langweilen

Die neuen Ermittler: Zwei graue Mäuse, die sich sichtlich langweilen

Im TV-Krimi ‚Tatort‘ ermittelt ein neues Polizisten-Duo nun erstmals in der Schwarzwald-Region. Aber: Ein totes Kind im Wald und viel Grau garantieren noch keinen spannenden Fall - die Premiere bleibt hinter den Erwartungen.

Ab Sonntag tritt nämlich ein neues Ermittler-Duo auf den Tatort-Plan und erobert gleichzeitig neues Gebiet. Als aktuell tätiges Team Nr. 22 lernen wir Hans-Jochen Wagner als Hauptkommissar Friedemann Berg und Eva Löbau als Kommissarin Franziska Tobler kennen. In ihrem ersten Fall ‚Goldbach‘ bekommt es das ungleiche (zumindest, was die Körpergröße angeht) Gespann mit einem toten Kind zu tun.

Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner sind die neuen ‚Tatort‘-Ermittler

Das Mädchen wird im Wald gefunden, getötet von einem 9mm-Geschoss. Ein weiterer Bub, ein Spielgefährte, bleibt verschwunden, ein dritter Knabe, der mit beiden kurz vor dem vermeintlichen Tatzeitpunkt noch zusammen gespielt hat, verwickelt sich in Widersprüche. Ein zufällig gefundenes, im Wald verstecktes Depot teils verbotener Schusswaffen bringt einen nahen Waffenhändler plus Schützenverein, aber auch die einander immer mehr misstrauenden Familien der betroffenen Kinder in den Fokus der Ermittlungen.

Null Knalleffekt, kein Rumms

Normalerweise bekommen neue Helden ja die Chance, sich mit einem Knalleffekt, einer besonders starken Szene oder wenigstens mit einem gelungenen Gag beim Publikum angenehm einzuführen. Diese Liebe erweist Regisseur Robert Thalheim seinen beiden Protagonisten nicht. Sie werden mit dem tragisch-routinierten Überbringen der Todesnachricht vorgestellt, und vom ersten Moment an herrscht eine bleierne Normalität.

Bleiern ist nicht nur die Munition der Waffen beim neuen ‚Tatort‘-Team Schwarzwald

Auch die dokumentarische Kamera unterstützt den Eindruck, hier ganz normalen Menschen bei einer traurigen, aber wiederum ganz normalen Arbeit zuzusehen. Möglicherweise hat Drehbuch-Autor Bernd Lange vor Verfassen des Falles Goldbach ein paar Nächte lang Robert Musils Monumentalwerk ‚Der Mann ohne Eigenschaften‘ geschmökert und dann das Gefühl auf seine Krimi-Figuren übertragen.

Ah ja, das sind ja Ermittler!

Denn Franziska Tobler und Friedemann Berg sind Charaktere, die man sieht, bewusst als Ermittler einordnen muss, und drei Minuten nach dem Abspann wieder vergessen hat. Weder in Fähigkeiten noch in Sprache oder Benehmen oder Energie sind diese beiden Polizisten etwas Besonderes.

Die gedeckten Kleidungsfarben sind nicht allein verantwortlich für die schnell aufkommende Fadesse

Das gilt auch für Opfer und Verdächtige, teilweise tut man sich schwer, auseinanderzuhalten, wer hier wer ist. Franziska Tobler-Darstellerin Eva Löbau hat ihr berufliches Handwerk am Wiener Max Reinhardt-Seminar gelernt (und dabei auch die österreichische Staatsbürgerschaft erworben), sollte also wissen, wie man sich an Figuren annähert und sie entwickelt.

Eva Löbaus Charakter Franziska Tobler versteckt sich noch

Da werden beide Hauptdarsteller bis zur nächsten Folge also noch ziemlich viel Arbeit haben, wenn sie kantigen Kollegen wie Ballauf und Schenk, Batic und Leitmayr oder Eisner und Fellner auch nur nahe kommen wollen.

Blass, fröstelig, nervöse Kamera

Verstärkt wird die Verwaschenheit der Ermittler durch den visuellen Stil dieses Tatorts: blass, kalt, im Winter spielend, bleiche Farben, trostlose Kleidung in Pensionistenfarben und eine dauernd bewegte, nervöse, fast dokumentarische Kamera, die die Dramatik und die Anteilnahme nochmals reduziert.

Das alles mag ja eine hübsch gedachte Antithese zum touristischen Sonnenschein-Image des Schwarzwalds sein. Als TV-Krimi jedoch taugt das nur bedingt; eher dann, wenn der Fall in Skandinavien spielt. Hier gilt auf jeden Fall für ARD und Macher: Bitte rasch nachbessern bis zum nächsten Einsatz!

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15

Top Storys
Ist McDreamy der Arzt Ihres Vertrauens?

Die 15 kultigsten Serien-Ärzte aller Zeiten

Vom „Housearzt“ über den Arzt, dem die Frauen vertrauen bis zum englischen Veterinär