Taff- und Big Brother-Moderatorin Miriam Pielhau mit nur 41 Jahren verstorben

Sie kämpfte bis zuletzt tapfer gegen ihre Krankheit

Sie kämpfte bis zuletzt tapfer gegen ihre Krankheit

Gerade mal zwei Tage nach dem Tod von Sportmoderatorin Jana Thiel ist nun eine weitere beliebte deutsche TV-Moderatorin gestorben.

Für Ihre Leistung als Chefredakteurin der Sendung NBC Giga bekam sie 2001 den renommierten Grimme-Online-Award. Vielen von uns ist sie eher in Verbindung mit dem Lifestyle-Magazin ‚taff‘ oder der Reality-Show ‚Big Brother‘ in Erinnerung. Miriam Pielhau ist mit nur 41 Jahren ihrem langjährigen Krebsleiden erlegen.

Miriam Pielhau moderierte die Pro 7- Sendung ‚taff‘ von 2002 bis 2005

Miriam Pielhau moderierte die Pro 7- Sendung ‚taff‘ von 2002 bis 2005

2008: Die erste Diagnose

Bei der damals 33-jährigen wurde in diesem Jahr die Brustkrebs-Erkrankung entdeckt. Sie verarbeitete ihre Erfahrungen im Buch ‚Fremdkörper‘.

Von 2008 bis 2009 war Miriam Pielhau bei ‚Big Brother‘ engagiert

Von 2008 bis 2009 war Miriam Pielhau bei ‚Big Brother‘ engagiert

2015: Der Kampf geht weiter

2015 kam der nächste harte Schlag für die beliebte TV-Moderatorin: Leberkrebs. Das wurde allerdings erst heuer im März bekannt. Pielhau wehrte sich auch gegen diesen Krebs mit dem Buch ‚Dr. Hoffnung‘. Ihren Kampf hat sie leider verloren. Am 12. Juli ist Miriam Pielhau von uns gegangen. Sie hinterlässt eine vierjährige Tochter.

Top Storys
Edgar Böhm (64) geht nach 43 Jahren ORF in Pension. Jetzt wird ein Nachfolger für den Posten des TV-Unterhaltungsschefs gesucht

Wer wird nach Edgar Böhm neuer ORF-Unterhaltungschef?

Kandidatenreigen für den ORF-Unterhaltungschef: Martin Gastinger ist Favorit!

Top Storys
Die kultigsten Autos der TV- & Filmgeschichte

Die kultigsten Autos der TV- & Filmgeschichte

Von Columbos Peugeot 403 bis hin zu James Bonds Aston Martin – diese Filmautos sind Kult!

Top Storys
Wohin führt die Zukunft Tom Turbo & Co?

Wohin steuert das ORF-Kinderprogramm?

Was passiert mit ABC-Bär, Tom Turbo & Co?

Top Storys
Die 50er-Jahre-Serie The Marvelous Mrs. Maisel räumte bei den 70. Emmys ab. Auch ihr Star, Rachel Brosnahan, darf sich freuen: Sie wurde zur besten Comedy-Hauptdarstellerin gekürt

Primetime Emmy Awards 2018: Das sind die Gewinner aus allen Kategorien

Die Abräumer der 70. Emmy Awards

Top Storys
Die gemeinsten Cliffhanger der TV-Geschichte

Die gemeinsten Cliffhanger der TV-Geschichte

Manche Serien lassen ihre Zuschauer eiskalt im Regen stehen – und wurden bis heute nicht aufgelöst

Top Storys
Robert De Niro in Kombination mit Regisseur Martin Scorsese (Casino) ist ein Garant für etliche F-Bomben!

Diese 20 Filme überstrapazieren das F-Wort gewaltig!

Martin Scorsese als „Fuck“-Spitzenreiter? Fast kein Regisseur benutzt das F-Wort öfter!