‚Star Wars‘: 11 dunkle Geheimnisse, die Sie noch nicht kannten

‚Star Wars‘: 11 dunkle Geheimnisse, die Sie noch nicht kannten

Was haben eigentlich Damenrasierer und 30er-Jahre-Superhelden mit ‚Star Wars‘ zu tun? Wo verliebt sich R2D2 in einen Hydranten, und was hat es mit den Zahlen 2187 und 1138 auf sich? Erfahren Sie elf erstaunliche Fakten aus dem ‚Star Wars‘-Universum.

1. Niemals erwähnte Fellträger

Der Name des auf Endor lebenden Naturvolks wird in keinem Film je erwähnt

Das Wort „Ewok“ wird in keiner einzigen ‚Star Wars‘-Episode ausgesprochen.

2. Die unbekannte Spezies

In den Verfilmungen kommt nicht raus, welcher Spezies Meister Yoda angehört

Niemand kennt die Spezies, der Yoda angehört. Sie wird in den Filmen nicht erwähnt. In den ,Star Wars‘-Büchern findet sich jedoch folgende Information: Yodas Spezies ist eine kleine, langlebige und grünhäutige humanoide Spezies mit unbekannter Bezeichnung und Abstammung.

3. Zwei Droiden als Puppen-Gäste

C3PO und R2D2 besuchten nicht nur die Muppets

Bei den ,Muppets‘ und in der ,Sesamstraße‘ hatten R2D2 und C3PO jeweils Gastauftritte. Kuriosum: In der ,Sesamstraße‘ verliebt sich R2 in einen Hydranten (!). Die zwei Droiden waren seinerzeit so beliebt, dass sie auch eine eigene Zeichentrickserie bekamen.

4. Das falsche Zitat

Leider oft falsch zitiert: Darth Vader

Die Kult-Szene in Episode V mit Luke Skywalker und Darth Vader enthält einen Dialog, aus dem ein Sager von Darth Vader immer wieder zitiert wird, nämlich: „Luke, ich bin Dein Vater!“. Das ist aber falsch. Vader sagt nämlich nicht „Luke“, sondern: „Nein, ich bin dein Vater!“ („No, I am your father“).

5. Nicht alles, was glänzt, ist Gold

Wenn man es weiß, fällt es sogleich auf: C3PO ist nicht komplett gold

Es fällt fast niemandem auf, aber C3PO ist nicht vollständig golden. Das rechte Bein ist ab dem Knie silbern. Die Info bezieht sich auf Episode IV bis VI, wo C3PO als goldener Droide eingeführt wird. In Teil I (wo man über seine Entstehung lernt) sieht man ihn noch ohne seine goldene Legierung als schmucklosen Prototyp. In Episode VII hat C3PO dann einen roten linken Arm.

6. Yoda ist Minch ist Miss Piggy

Mehrstimmig: Frank Oz spricht nicht nur Yoda

Frank Oz spricht im Original Yoda, der in einem vorläufigen Skript übrigens ein froschähnliches Wesen namens Minch war. Außerdem lieh Frank Oz auch Miss Piggy von den ,Muppets‘ seine Stimme.

7. Star Wars rockt die Charts

70er-Remix, der zwei Wochen lang die Hitparade anführte

Im Oktober 1977 regierte Star Wars sogar die Hitparaden. Eine Pop-Version des ,Star Wars‘-Themas aus Episode IV erhielt von Meco einen Remix, der Teile des Songs der Cantina Band und R2D2-Geräusche beinhaltete. Der Remix war ganze zwei Wochen auf Platz 1.

8. Hungerlohn für Han Solo

Han Solo hat sich seinerzeit keine goldene Nase verdient

Harrison Ford verdiente beim ersten ,Krieg der Sterne‘-Film nur mickrige 10.000 US-Dollar!

9. Geheimnisvolle Zahlen: 2187 und 1138

Prinzessin Leia wird in Episode IV auf dem Todesstern in Zelle 2187 eingesperrt. George Lucas’ Film ,THX 1138‘ spielt im Jahr 2187. Luke wiederum behauptet, er transferiere seinen Gefangenen Chewbacca vom Zellenblock 1138 ...

10. Der sprechende Damenrasierer

Was so ein Rasierer alles kann ...

Der Kommunikator von Qui-Gon Jinn ist eigentlich ein Damen-Rasierer von Gilette, nur in Silber und mit modischen Applikationen. Übrigens: Lukes Lichtschwert bestand anfänglich aus dem Griff eines externen Kamerablitz-Geräts.

11. Flash Gordon als Inspiration

Einer von Flash Gordons Gegenspielern heißt Phantom Menace

‚Phantom Menace‘ lautet nicht nur der Original-Titel von ,Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung‘, sondern auch der Name eines Schurken in den ,Flash Gordon‘-Comics. Letztere führt George Lucas regelmäßig als Inspirationsquelle für ,Star Wars‘ an.

Top Storys
Michael Peña spielt in Narcos: Mexiko Kiki Camarena, einen verdeckten Ermittler der DEA

Neue Netflix-Serie: Narcos: Mexico

Diego Luna baut als Miguel Ángel Félix Gallardo („Félix”), das mächstigste Drogenkartell Mexikos auf

Top Storys
6 Horror-Filme, die auf wahren Begebenheiten basieren

6 Horror-Filme, die auf wahren Begebenheiten basieren

Manchmal schreibt das Leben die „schrecklichsten“ Geschichten

Top Storys
Venedig – immer eine Reise wert

6 Filme, die Sie kennen sollten, bevor Sie Ihren Urlaub in Italien planen

Unsere Reisetipp-Filme führen Sie quer durch Bella Italia!

Top Storys
Josh Dylan und Lily James genießen in ‚Mamma Mia 2‘ Kroatien

Urlaub wie im Film

Die Traumziele der Hollywood-Hits in Griechenland, Malta und Kroatien

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

Besuchen Sie Westeros! 10 Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Warum an langweilige Orte pilgern, wenn man auch nach King's Landing oder ins Auenland reisen kann?

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus ,NCIS‘) sieht aus wie Edna Mode aus ,Die Unglaublichen‘

Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger!