Star Trek: Discovery: Die neuen Klingonen – und warum sie jetzt anders aussehen

Diesem grimmigen Herren möchte man lieber nicht begegnen

Diesem grimmigen Herren möchte man lieber nicht begegnen

Viel Aufregung gibt es vor dem Start der neuen ‚Star Trek‘-Serie ‚Star Trek: Discovery‘. Und ausgerechnet die kämpferischen Klingonen verursachen jede Menge Misslaunigkeit bei den Fans. Was steckt dahinter?

In ‚Star Trek: Discovery‘ (Start am 25. September auf Netflix) lautet das Motto der ersten Staffel: „Es herrscht Krieg mit den Klingonen“. Juhu, haben sich wohl viele gedacht, ein Wiedersehen mit Worfs „bösartigen“ Verwandten.

Worf, der ‚Next Generation‘-Klingone, wie ihr kennen und lieben

Haarlos und voller Falten: Die neuen Klingonen

Doch dann kam der erste Trailer und siehe da: Die Klingonen sehen nun völlig anders aus. Haarlose Wesen mit Falten und Knubbeln. Wo ist bloß der „Worf-Look“ geblieben?!

Was? Das soll ein Klingone sein? Ja, und sein Name ist T'Kuvma

Der Stirnkamm mit seinen Falten reicht bei den Klingonen aus ‚Star Trek: Discovery‘ extrem weit nach hinten. Das dient der Sinneswahrnehmung und hat mit Pheromonen zu tun, lautet die offizielle Erklärung.

Klingonen verändern sich – seit 52 Jahren

Manche wundern sich nur kopfschüttelnd über den Aufschrei der Fans. Die Optik der Klingonen hat sich in den letzten 52 Jahren (so lange gibt es Star Trek) ja immer wieder mal verändert. Und: In den verschiedenen Versionen von ‚Star Trek‘ waren die Klingonen nie völlig einheitlich.

Kor, Sohn des Rynar, hat zum Beispiel im Jahr 2267 überhaupt keinen Stirnkamm

Die neue Serie wird, so die Macher, verschiedene Häuser einführen, die unterschiedliche Stile hervorbringen.


Mehr Fakten zu ‚Star Trek: Discovery‘ gibt es hier

Top Storys
Die 4. Staffel von Gotham startet im April auf Netflix

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

Die besten Horrorfilme aller Zeiten mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung

Top Storys
Welches Geheimnis flüstert Dana Fox hier wohl ins Ohr?

Akte X: 13 mysteriöse Fakten, die Fans überraschen

Nichtrauchende Raucher, ominöse Zahlen und Geisterschiffe

Top Storys
Supermom Alicia steht ihren Kindern stets zur Seite

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, Serieninfos und IMDb-Rating

Top Storys
Bei „Single Location“-Filmen ist der Handlungsort extrem limitiert, wie z. B. bei Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds in einer Holzkiste

46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

Oft reicht nur ein Handlungsort, um einem Film wahre Größe zu verleihen!

Top Storys
Pluto - Ein Schutzengel auf vier Pfoten basiert auf einer wahren Geschichte und kommt im März auf Amazon Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste