Sky Q: Der Abosender wird benutzerfreundlicher

Sky Q: Der Abosender wird benutzerfreundlicher

Per Softwareupdate erhalten Abonnenten ab Mai auf ihrem Sky+ Pro Receiver eine neue Benutzeroberfläche, auf der man übersichtlicher, schneller und schärfer (HD-Qualität) durch das Sky-Angebot surfen kann.

Unter dem Motto "Gemacht aus Deinen Wünschen" und mit dem Angebot Sky Q will der Abosender seinen Kundenstock vergrößern. Neu ist u. a., dass Sky Q Ultra-HD-tauglich ist, die Restart-Funktion (eine Sendung dort weiterschauen, wo sie unterbrochen wurde), Autoplay (nächste Folge der Lieblingsserie startet automatisch) und dass man parallel auf bis zu fünf Geräten Sky konsumieren kann.

Aus für die Sky-Zweitkarte

Bald Geschichte ist die (extra kostende) Sky-Zweitkarte, das Programm kann via App und weiterem Receiver auf verschiedenen Geräten gesehen werden. Bald soll es über den Sky-Receiver auch Zugriff auf Inhalte von Konkurrenzanbietern wie Netflix geben, die Soundbox, die mit Sky Q harmoniert, steht in den Startlöchern. Und: Die Sky-Pakete sollen preislich vereinfacht werden.

Top Storys

11 Stars, die sich seit ihrer ersten großen Rolle ziemlich verändert haben

Das Alter schlägt bei jedem Menschen zu, da stellen Schauspieler keine Ausnahme dar

Top Storys
Sigourney Weaver als Alien-Bekämpferin Ellen Ripley Ende der 70er

Starke Frauen: 21 Action-Heldinnen, die härter sind als Männer!

Diese Damen hinterlassen eher Einschusslöcher als gebrochene Herzen

Top Storys
Hallelujah: Preacher kommt ab 22. Mai zurück ins Fernsehen!

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
V for Vendetta gibt’s jetzt auf Netflix

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Cooles Kinoprogramm für zuhause – als praktische Liste

Top Storys
Bei manchen Filmtiteln haben die Übersetzer ordentlich danebengegriffen – viel Spaß mit unserer „Worst-of“-Liste!

Eingedeutscht: Wenn übersetzte Filmtitel daneben gehen!

Wenn Filmperlen auf Grund ihres Titels plötzlich zur Lachnummer werden

Videos
Blaues Wunder für Österreich: Die Steirerin Pænda geht mit dem Song Limits ins Rennen – ihren Auftritt mit der Startnummer 9 sehen Sie am 16. Mai

Eurovision Song Contest 2019: Alle Songs und Termine im Überblick

Wer wann singt! PLUS: Ihre persönlichen Wertungsbögen zum Download!