„Geh no ned furt“: Sigi Maron ist gestorben

Sigi Maron: Politischer Liedermacher und Grantler der Nation

Sigi Maron: Politischer Liedermacher und Grantler der Nation

Er war der Grantler der Nation, liebte aber die Menschen. Sigi Maron - vielen aus der ORF-Klamaukserie ‚Tohuwabohu‘ bekannt - ist mit 72 Jahren verstorben.

Trotz Kinderlähmung-Erkrankung und Rollstuhl verstummte Sigi Maron nie. Ganz im Gegenteil: Er wurde bei der Besetzung der Arena in den 70er-Jahren bekannt und verschaffte sich auch bei den Zwentendorf-Protesten eine (laute!) Stimme. In die Popgeschichte ist Sigi Maron mit seinem Album ‚Laut & Leise‘ (1978) eingegangen. Er analysierte das Leben in Wiener Gemeindebauten (‚Der Hausmasta‘) und verfasste mit ‚Ballade von ana hoatn Wochn‘ eines der bekanntesten österreichischen Protestlieder.

Hitparade und ‚Tohuwabohu‘

In den 80er-Jahren kollaborierte Sigi Maron mit dem Liedermacher Kevin Coyne und dem Produzenten Bob Ward. Aber auch mit Konstantin Wecker arbeitete er zusammen. Erfolgreich: Aus seinem Album ‚Unterm Regenbogen‘ wurde der Song ‚Geh no ned furt‘ (1985) ausgekoppelt - das Lied gegen Selbstmord landete in der Ö3-HItparade und hielt sich dort wochenlang.

Bei ‚Tohuwabohu‘ gehörte Sigi Maron mit zum Klamauk-Team

Bei ‚Tohuwabohu‘ gehörte Sigi Maron mit zum Klamauk-Team

Bei der schrillen ORF-Comedy ‚Tohuwabohu‘ war Sigi Maron ab 1990 ein Dauergast.

Es gibt kan Gott

Nach einer krankheitsbedingten Pause kehrte Maron Ende der 90er mit dem Album ‚Es gibt kan Gott‘ wieder zurück. Der alte Mann zeigte der Welt, wie wütend er war - auf Gott, die Welt und Glücksspielkonzerne. Auch politisch wollte Sigi Maron wirken: Er kandidierte mehrfach für die KPÖ, sein hantiges und kantiges Wesen machte ihm hier aber einen Strich durch die Rechnung, wie er selbst sagte. Etwas durch die Blume zu sagen war einfach nicht sein Ding. Sigi Maron hat diese Welt nun verlassen, mit ihm ging ein humanistischer Künstler, der den Mut hatte, Zustände unverblümt anzusprechen - und sich über sie zu ärgern.

Maron war seit den 60er-Jahren mit Gitarre auf der Bühne

Maron war seit den 60er-Jahren mit Gitarre auf der Bühne

Top Storys
Die Narcos: Mexico-Hauptdarsteller Diego Luna und Michael Peña im Talk!

Narcos: Mexico – Wir sprachen mit Diego Luna, Michael Peña und Matt Letscher

Wir trafen die Hauptdarsteller zum Interview

Top Storys
Marie-Luise Marjan (sie spielt Helga Beimer) ist entsetzt über das Aus für die Kult-Serie Lindenstraße

Aus für den TV-Klassiker Lindenstraße

Mutter Beimer ruft jetzt Fans auf die Barrikaden

Top Storys
Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Bei diesen Amazon-Deals müssen Cineasten und Serienjunkies zuschlagen

Top Storys
Snowboarderin Anna Gasser steht als erste Frau den Cab Triple Cork!

Video: Snowboarderin Anna Gasser steht Cab Triple Cork!

Natürlich wurde der Rekordsprung mit Video dokumentiert

Top Storys
Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Leidenschaftlich, selbstlos, aufopfernd: Diese Serien-Mamas würden für ihre Kinder und Familien ihr letztes Hemd geben – und ...

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer