‚Sherlock‘-Star Benedict Cumberbatch avanciert zum Playboy

Benedict Cumberbatch hat eine neue Serien-Rolle: Er spielt den aristokratischen und zynisch-exzentrischen Playboy Patrick Melrose

Benedict Cumberbatch hat eine neue Serien-Rolle: Er spielt den aristokratischen und zynisch-exzentrischen Playboy Patrick Melrose

Der 40-jährige Brite und Emmy-Gewinner Benedict Cumberbatch hat eine neue Serienrolle: Aus dem hochfunktional-soziopathischen Detektiv wird nun ein drogen- und alkoholsüchtiger Playboy namens Patrick Melrose. Die ersten Bilder und Trailer zeigen, worauf sich Cumberbatch-Fans freuen dürfen!

Es wird eine fünfteilige Mini-Serie, in der Publikumsliebling Benedict Cumberbatch brillieren darf: Auf Basis der Bestseller-Romane von Edward St. Aubyn hat David Nicholls (‚Die Zeit, die uns noch bleibt‘) das Skript geschrieben. Jede Episode bezieht sich auf einen der fünf Bücher, in denen es jeweils um mehrere recht intensive Tage aus dem Leben des Playboys Patrick Melrose geht.

Trailer 1: Erster Blick auf Benedict Cumberbatch als Patrick Melrose

Die Handlung der einzelnen Folgen spielt im Südfrankreich der 1960er-Jahre, im New York der 1980er und im Großbritannien der 2000er.Der aristokratische Playboy hat

Benedict Cumberbatch ist Patrick Melrose

Die Dreharbeiten zu ‚Patrick Melrose‘ sollen bereits im August 2018 beginnen, trotz Cumberbatchs mehr als dichtem Terminkalender: Momentan dreht er ‚The Current War‘ und ‚Avengers: Infinity War‘, zusätzlich fixiert sind die Animationsfilme ‚Magik‘ und ‚How The Grinch Stole Christmas‘ sowie ‚Jungle Book‘.

Benedict Cumberbatch treibt sein Unwesen als launiger aber ziemlich kaputter Typ

Warum sich Cumberbatch für das Projekt erwärmen konnte? Er sei schon seit vielen Jahren Fan der Bücher, zudem seien David Nicholls Adaptionen außergewöhnlich.

Trailer 2: Alkohol, Drogen und Galgenhumor

Die exzentrische Persönlichkeit von Patrick Melrose wirkt auf den ersten Blick recht amüsant. Schaut man aber hinter die Kulissen wird schnell klar, dass Melrose so ist, wie er ist, weil er traumatisiert wurde. Und zwar von seinem Vater, der ihn in seiner Kindheit missbrauchte.

Patrick Melrose - Offizieller Trailer

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk