60 Jahr’, blondes Haar: Sharon Stone, die Sex-Bombe mit dem Eispickel

Happy Birthday zum 60er, Sharon Stone!

Happy Birthday zum 60er, Sharon Stone!

Sharon Stone wird 60. ‚Basic Instinct‘ machte sie zum Weltstar, ihre Erfolge in Hollywood blieben dennoch überschaubar. Auch privat lächelte ihr das Glück nicht immer. Wir gratulieren der Schauspielerin mit einem Karriererückblick.

Sie war die Sex-Göttin der 90er und sieht auch heute noch überirdisch aus. Und sie ist von den anderen Göttern nicht nur mit Schönheit, sondern auch mit Intelligenz (IQ: 154!) beschenkt worden.

Basic Instinct – Stones großer Durchbruch und Erfolg

Doch launenhaft, wie Götter nun mal sind, legten sie ihr in den letzten 60 Jahren auch so manchen Stein in ihren irdischen Weg Sharon Stone wurde am 10. März 1958 als Tochter eines Werkzeugmachers und einer Buchhalterin in Pennsylvania geboren. Schon als kleines Kind übersprang sie Schulklassen, war sehr kreativ, aber auch introvertiert und eher kontaktscheu.

Sharon Stone als Arnies Ehefrau in ‚Total Recall‘

Mit 19 ging sie nach New York, um als Model zu arbeiten, bereits drei Jahre später begann ihre Schauspielkarriere (unter anderem als Arnold Schwarzeneggers Frau in ‚Total Recall‘ 1990).

Sharon Stones Kult-Szene in ‚Basic Instinct‘

1992 folgte der Erotikthriller ‚Basic Instinct‘ von Paul Verhoeven. Der Streifen um eine bisexuelle Krimiautorin sorgte für große Erregung (Bild-Zeitung: „Der schweinischste Film aller Zeiten“), bescherte ihr aber Starruhm und Nominierungen für den Golden Globe und die Goldene Himbeere Ihre einzige Oscar-Nominierung gab's für ihre Rolle in ‚Casino‘, dafür bekam sie auch einen Globe. Für die Himbeere war sie siebenmal nominiert, zweimal gewann sie den Anti-Oscar.

In ‚Casino‘ spielt Stone Robert De Niros Ehefrau Ginger

Ähnlich auf und ab ging es auch in ihrem Privatleben. Zweimal war sie verheiratet; der Hochzeit mit dem Filmproduzenten Michael Greenburg 1984 folgte schon 1989 die Trennung, ein Jahr später die Scheidung. Danach hatte sie mehr oder weniger lang andauernde Affären mit Männern aus dem Filmgeschäft.

Stone und ihr erster Sohn Roan Joseph

1998 schritt sie mit dem Journalisten Phil Bronstein vor den Traualtar, die Ehe hielt auch nur fünf Jahre. 2000 adoptierte sie mit Phil ihren ersten Sohn Roan Joseph, dem zwei weitere folgten (Laird Vonne und Quinn Kelly). 2001 kam's knüppeldick: Nach einer Gehirnblutung schwebte sie tagelang in Lebensgefahr, brauchte zwei Jahre, um wieder gehen und sprechen zu lernen.

#MeToo – ein Thema für Sharon Stone?

Kürzlich wurde Sharon Stone in Anspielung auf die #MeToo-Debatte von einem Reporter gefragt, ob sie in Hollywood „schon einmal in eine unangenehme Situation gekommen sei“. Sie antwortete mit einem lauten Lachen und der Gegenfrage: „Können Sie sich das Geschäft vor 40 Jahren vorstellen, so, wie ich ausgesehen habe?“ Schlagfertig war sie immer - und auch ein Lebenswerk-Oscar ist ihr sicher: in der Kategorie „Bester Beinüberschlag der Filmgeschichte“

Top Storys
Norbert Steger ist Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates und kritisiert das derzeitige ORF-Management scharf

ORF: Aufsichtsratschef Steger schießt scharf gegen Wrabetz & Co

Norbert Steger, Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates, kritisiert: „Die jetzige Geschäftsführung ist schwach“

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk