Kehrtwende: Red-Bull-Sender ServusTV bleibt erhalten!

Privatsender ServusTV bleibt der österreichischen Fernsehlandschaft also doch erhalten!

Privatsender ServusTV bleibt der österreichischen Fernsehlandschaft also doch erhalten!

Nachdem es gestern überraschend geheißen hat, dass dem Austro-Privatsender ServusTV der Strom abgedreht wird, rudert Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz einen Tag später zurück und lässt die Fernsehsparte in seinem Medienhaus doch weiterleben! Sämtliche Kündigungen werden somit ebenfalls zurückgezogen.

Die gestern öffentlich gemachte Erklärung vom Ende des Red-Bull-Senders ServusTV (TV-MEDIA berichtete) hat dessen Belegschaft völlig überraschend getroffen – für sie gab es eigentlich kein Indiz für die Einstellung. Über 200 Mitarbeiter des vor dem Aus stehenden Fernsehsenders haben einen offenen Brief unterschrieben, in dem sie sich gegen einen Betriebsrat aussprachen. Auch die Arbeitnehmervertreter aus der Arbeiterkammer und der Gewerkschaft sowie Medienminister Josef Ostermayer zeigten sich bestürzt.

„Sender bleibt der partei-politischen unabhängigen Linie treu“

Ebenso überraschend wie die Ankündigung über das Aus des Senders, kommt nun tags darauf die 180°-Wende: ServusTV bleibt doch! Am heutigen Mittwoch, 4. Mai, trafen sich Verantwortliche von Arbeiterkammer, Gewerkschaft und Red Bull zu einem klärenden Gespräch. Dort wurde noch einmal deutlich gemacht, dass die Mehrheit der Mitarbeiter von ServusTV gar keinen Betriebsrat wollen. „Im Gespräch mit AK und ÖGB wurde diese Haltung der Belegschaft respektiert und damit bestehende Vorbehalte beseitigt“, heißt es in einer Aussendung. Weiters: „Die Fortsetzung der partei-politischen unabhängigen Linie wird von allen Beteiligten begrüßt. Red Bull führt daher den Sender weiter, und die Kündigungen werden zurückgenommen.“

Übrigens: Nicht nur die Mitarbeiter haben ihrem Kummer freien Lauf gelassen. Auch auf Facebook wurde binnen weniger Stunden eine Petition zum Erhalt von ServusTV ins Leben gerufen. Die Gruppe „Servus.tv - unser Qualitätssender muss bleiben“ zählt zum momentanen Zeitpunk rund 29.000 Teilnehmer!

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer

Top Storys
Marcel Hirscher will seinen Weltcup-Titel verteidigen. Dazu hat er jede Menge Gelegenheit!

Ski Alpin-Kalender 2018/19

Die Alpin-Saison im Griff. Jetzt auch als PDF zum Download!

Top Storys
Das neue Team von Hubert ohne Staller

Hubert OHNE Staller: so geht es bei der Hit-Serie weiter

Ab 2019 gibt es bei Hubert und Staller neues Personal – und keinen Staller mehr

Top Storys
Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Gänsehaut garantiert: Die 18 besten Spukhaus-Filme

Fans von Spuk in Hill House garantieren wir auch bei diesen Horrorhäusern Gänsehaut!

Top Storys
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz kämpft um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen TV

ORF-Gebühr unter Druck: Polit-Debatte, Klage und GIS-freie TV-Geräte

ORF-Update: Reform, Gebühren, Publikumsbefragung und gebührenfrei fernsehen

Top Storys
David Tennant ist einer von vielen interessanten britischen Serienermittlern

Die 13 besten britischen Crime- und Thriller-Serien

Zeit sparen bei der Seriensuche: Top-Auswahl für Netflix und Amazon Prime