Jetzt also doch: ServusTV stellt den Sendebetrieb in Deutschland und der Schweiz per Ende des Jahres ein!

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz zieht seinem TV-Sender mit Ende des Jahres in Deutschland und der Schweiz den Stecker

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz zieht seinem TV-Sender mit Ende des Jahres in Deutschland und der Schweiz den Stecker

Der Free-TV-Sender aus dem Red Bull Konzern zieht sich aus Deutschland und der Schweiz zurück: Ende 2016 wird ServusTV den Sendebetrieb einstellen und sich auf den österreichischen Markt konzentrieren. Erst Anfang Mai sorgte der Sender für einen Knalleffekt, als Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz die TV-Aktivitäten öffentlich in Frage stellte.

Anfang Mai sorgte das Red-Bull-Medienhaus für einen Knalleffekt in der Fernsehbranche: Das Aus für ServusTV wurde genauso schnell angekündigt, wie auch wieder zurückgezogen(TV-MEDIA berichtete). Wie nun jedoch das Branchenmagazin W&V berichtet, wird dem Free-TV-Kanal bis Ende diesen Jahres zumindest in Deutschland und der Schweiz der Stecker gezogen!

Konzentration auf österreichischen Markt

„Servus TV fokussiert sich auf seinen Heimatmarkt und seine österreichische Programmidentität. Als Konsequenz wird die Sendelizenz in Deutschland und der Schweiz zurückgelegt und der Sendebetrieb in diesen Ländern per Jahresende eingestellt“, so das Statement des Red-Bull-Konzerns. Zu den Konsequenzen sowie den Gründen äußert sich das Unternehmen nicht.

Zuletzt erzielte ServusTV in Deutschland einen durchschnittlichen Marktanteil von 0,25 Prozent – „wirtschaftlich untragbar“ also, wie Konzerneigner Dietrich Mateschitz die Situation erst vor drei Monaten nannte. Auch hierzulande fährt der Sender nicht gerade Top-Quoten ein: 2015 erreichte der Sender im Durchschnitt 1,7 Prozent der Zuschauer. Offenbar zu wenig, um im Portfolio des Marketing-Giganten weiter eine Rolle spielen zu dürfen.

Top Storys
Alles, was Du über den neuen Streamingdienst Disney+ wissen musst!

Alles, was Du über den neuen Streamingdienst Disney+ wissen musst!

Filme und Serien, Preise und Abos, Plattformen und Starttermine

Top Storys
Lookalikes: Diese 56 Stars sehen sich zum Verwechseln ähnlich

Lookalikes: Diese 56 Stars sehen sich zum Verwechseln ähnlich

Bei manchen muss man wirklich zweimal hinsehen, so ähnlich sind sie sich

Top Storys
Zugegeben, einen blutigen Rachethriller erwartet man sich von diesem Bild nicht – Fans von John Wick wissen allerdings, was im Laufe des Films passiert

Die 20 besten Rache-Filme aller Zeiten

Bei diesen hochspannenden Filmen gilt nur eine Regel: „Rache ist süß“

Top Storys
Den neuen Streaming-Guide finden Sie in TV-MEDIA Ausgabe Nr. 33/2019 – oder als kostenlosen Download

Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Das Streaming-Extra von TV-MEDIA: jetzt auch als kostenloser Download

Top Storys
Die erste Staffel von Ash vs Evil Dead läuft ab 22. August auf RTL Crime

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Briefe an Julia mit Amanda Seyfried spielt in der Stadt von Romeo und Julia: Verona

6 Filme, die Sie kennen sollten, bevor Sie Ihren Urlaub in Italien planen

Unsere Reisetipp-Filme führen Sie quer durch Bella Italia!