J. J. Abrams und Quentin Tarantino basteln gemeinsam an neuem ‚Star Trek‘-Film

J. J. Abrams und Quentin Tarantino suchen nach Drehbuchautoren für einen neuen ‚Star Trek‘-Ableger

J. J. Abrams und Quentin Tarantino suchen nach Drehbuchautoren für einen neuen ‚Star Trek‘-Ableger

J. J. Abrams (‚Star Wars – Episode VII: Das Erwachen der Macht‘) arbeitet bei Paramount zurzeit an einem neuen ‚Star Trek‘-Film. Die Meldung alleine wäre zwar schon toll, aber nicht außergewöhnlich, immerhin hat Abrams dem Franchise bereits 2009 eine Frischzellenkur verpasst. Viel spannender ist schon die Nachricht, dass sein Streifen auf einer Idee von Kult-Regisseur Quentin Tarantino beruht. Sobald das Projekt in Produktion geht, könnte der ‚Pulp Fiction‘-Macher auch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Als sich Quentin Tarantino vor vielen Jahren als „Trekkie“ outete, gab es große Euphorie in der ‚Star Trek‘-Szene: Lange wurde spekuliert, ob sich der ‚Pulp Fiction‘-Macher zu einem entsprechenden Projekt hinreißen lassen würde oder gar an einem eigenen Ableger arbeitete. Die Vermutungen wurden spätestens vergangenes Jahr über Bord geworfen, als der heute 54-Jährige verlautbarte, dass er noch zwei Filme drehen und sich danach in die Pension vertschüssen würde. Sein nächster Film behandelt die Charles-Manson-Morde und soll im August 2019 in die Kinos kommen.

Tarantino weiht J. J. Abrams in seine Geschichte ein

Wie Hollywood Reporter und Deadline nun übereinstimmend berichten, soll der Kult-Regisseur mit der Umsetzung einer eigenen ‚Star Trek‘-Geschichte liebäugeln. Ebenjene Idee hat er auch bereits beim Filmstudio Paramount Pictures deponiert und keinem Geringeren als J.J. Abrams mitgeteilt. Abrams, der dem beliebten Sci-Fi-Franchise 2009 mit ‚Star Trek‘ eine Frischzellenkur verpasste und auch bei der Fortsetzung ‚Star Trek Beyond‘ (2016) als Produzent beteiligt war, soll von Tarantinos Story sehr angetan sein.

Das Duo sucht nun eifrig nach Drehbuchautoren, um ein etwaiges Weltraumabenteuer zu konkretisieren. Sollte der Film umgesetzt werden, will Tarantino im Regiestuhl sitzen, während Abrams als Produzent wirken soll. Trekkies sind über diese Nachricht natürlich außer sich vor Freude, und seien wir uns mal ehrlich: Nachdem Disney bei ‚Star Wars‘ nun volles Geschütz auffährt, braucht ‚Star Trek‘ ganz dringend Lichtblicke wie diese!

Top Storys
Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Joss Whedon schmeißt beim ‚Batgirl‘-Film hin

Der Filmemacher fand leider keine passende Storyline

Top Storys
‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

‚Auslöschung‘: Starttermin auf Netflix steht endlich fest

Alex Garlands Sci-Fi-Verfilmung mit Natalie Portman kommt am 12. März

Top Storys
Die Chefredakteurinnen und Chefredakteure der Verlagsgruppe News fordern die Regierung auf, am geplanten Rauchverbot in der Gastronomie festzuhalten

TV-MEDIA engagiert sich für gute und rauchfreie Unterhaltung

Verlagsgruppe News für eine Beibehaltung des absoluten Rauchverbots

Top Storys
Lorenz Wetscher steht im Finale von Big Bounce, der Trampolin-Show von RTL

Lorenz Wetscher, der 19-jährige Tiroler im Big Bounce-Finale

Wir sprachen mit dem Athleten übers Springen, seine Weltrekorde und Model-Pläne

Top Storys
Vin Diesel heißt gar nicht Vin Diesel

Diese Stars haben sich für Ihre Karriere einen neuen Namen zugelegt

Michael Douglas, Nicholas Cage, Demi Moore & Co: So heißen die Stars wirklich

Top Storys
‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

‚Thy Kingdom Come‘: Spin-off zu Terrence Malicks Liebesdrama ‚To The Wonder‘

Fotojournalist Eugene Richards montierte aus unveröffentlichten Szenen seinen eigenen Film