‚Star Trek: Discovery‘: Die Meinungen der Stars und Fans nach der Premiere

Ungewöhnliche Klingonen, viel Weiblichkeit und zwei Raumschiffe: ‚Star Trek: Discovery‘ bringt die ‚Star Trek‘-Franchise dorthin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist

Ungewöhnliche Klingonen, viel Weiblichkeit und zwei Raumschiffe: ‚Star Trek: Discovery‘ bringt die ‚Star Trek‘-Franchise dorthin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist

Ein paar Tage dauert es noch bis zum Start von ‚Star Trek: Discovery‘. Einige glückliche Auserwählte konnten aber schon einen Blick auf die ersten beiden Episoden von ‚Star Trek: Discovery‘ werfen. In Hollywood fand die offizielle Premiere der neuen Star-Trek-Serie statt – das sind die ersten Meinungen.

Es gibt zwar bis Sonntag nach der US-Ausstrahlung der ersten Folge von ‚Star Trek: Discovery‘ eine Stillschweige-Verpflichtung für die Medien, einige Kommentare nach der Premiere und in den sozialen Netzwerken lassen aber schon mal erkennen, was uns erwartet.

In Österreich beginnt Netflix mit der Ausstrahlung der ersten Episode am 25. September. Danach gibt es wöchentlich eine neue Folge.

Noch bevor irgendjemand die neue Serie gesehen hat, hagelte es schon massig Kritik. Die Klingonen sind furchtbar, die Story so naja.... – Aber was sagen die, die sich persönlich von den ersten ‚Star Trek: Discovery'-Folgen überzeugen konnten? Hier ein paar gesammelte Stimmen:

Grant Imahara (‚Star Trek: Continues‘) zu ‚Star Trek: Discovery‘:


Leute, die erste Episode ist großartig. Filmisch, episch. Toll gemacht, Star Trek. Toll gemacht.

TrekMovie.com sagt nach der ‚Star Trek: Discovery‘-Premiere:


Sehr filmisch und durchdrungen von Trek-Wissen. Viel Action und Hintergrundstory, zeitweise überraschend leicht, wobei die Burnham/Saru-Dynamik heraussticht. Die Klingonen sind wahrlich außerirdisch, Effekte, Kostüme, Produktion sind beeindruckend. Einige Elemente werden sicher Diskussionen auslösen, doch man sollte erwarten können, dass die meisten Fans bereit für mehr sein werden.

Dr. Crusher-Schauspielerin Gates McFadden meinte:


Ich hatte eine fantastische Zeit bei der Premiere. Tolle Schauspielkunst und heiliger Strohsack: diese Special Effects, Szenenaufbau, Makeup, Sound...

Weitere Stimmen von der Premiere und aus den Sozialen Medien

„... Eine wahnsinnig charmante Crew und schockierende Storywendungen.“

„Star Trek: Discovery macht das Unmögliche: Es ist modern und gewaltig, doch dabei auch grundlegend Star Trek. Q'apla!“

„Lt. Saru ist ein Instantklassiker in Sachen Sci-Fi-Ikone.“

Doug Jones ist Lt. Saru

Doug Jones ist Lt. Saru

„Ich habe die Zukunft gesehen.“

„Scheinbar ist jeder, der aus der Premiere kommt, echt angefixt, was den Rest der Serie angeht.“

„Star Trek ist zurück und wird lange leben und gedeihen!“

„Jeder der sich Sorgen gemacht hat, kann sich beruhigen.“

„Die Serie nimmt Bezug auf das Alte und ist offen für Neues.“

Wann spielt ‚Star Trek: Discovery und worum geht es in der neuen Serie?

‚Star Trek: Discovery‘ spielt zehn Jahre vor der Fünf-Jahres-Mission von Captain Kirk auf der USS Enterprise. Es dreht sich in der ersten Staffel alles um die Unstimmigkeiten zwischen Sternenflotte und Klingonen. Die Serie startet am 24. September beim amerikanischen Sender CBS. Am Tag darauf ist die Folge in Österreich bei Netflix abrufbar.

So heißen die ersten vier ‚Star Trek: Discovery'-Episoden

  • Folge 1: The Vulcan Hero
  • Folge 2: Battle at the Binary Stars
  • Folge 3: Context for Kings
  • Folge 4: The Butcher’s Knife Cares Not for the Lamb’s Cry

CBS strahlt die erste Staffel in zwei Kapiteln aus. Kapitel 1 geht bis 5. November, also bis zur Folge 8. Weiter geht es dann im Neuen Jahr: Jänner 2018 startet Kapitel 2. Insgesamt umfasst ‚Star Trek: Discovery‘ in der ersten Staffel 15 Episoden.

Top Storys
Die 4. Staffel von Gotham startet im April auf Netflix

Serienplaner für Netflix & Amazon Prime

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

13 gruselige Klassiker, bei denen jeder eine Gänsehaut bekommt!

Die besten Horrorfilme aller Zeiten mit Trailer, Kurzinhalt und IMDb-Bewertung

Top Storys
Welches Geheimnis flüstert Dana Fox hier wohl ins Ohr?

Akte X: 13 mysteriöse Fakten, die Fans überraschen

Nichtrauchende Raucher, ominöse Zahlen und Geisterschiffe

Top Storys
Supermom Alicia steht ihren Kindern stets zur Seite

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten

Bestenliste mit Trailer, Serieninfos und IMDb-Rating

Top Storys
Bei „Single Location“-Filmen ist der Handlungsort extrem limitiert, wie z. B. bei Buried – Lebend begraben (2010) mit Ryan Reynolds in einer Holzkiste

46 Filme, die auf engstem Raum spielen!

Oft reicht nur ein Handlungsort, um einem Film wahre Größe zu verleihen!

Top Storys
Pluto - Ein Schutzengel auf vier Pfoten basiert auf einer wahren Geschichte und kommt im März auf Amazon Prime

STREAMINGPLANER: Filme, Dokus, Anime & Co auf Netflix,

Alle Neustarts auf Netflix, Amazon Prime und Flimmit in einer praktischen Liste