‚Rogue One‘: Die Macht ist stark mit dem ersten ‚Star Wars‘-Ableger

‚Rogue One‘: Die Macht ist stark mit dem ersten ‚Star Wars‘-Ableger

Das erste offizielle Spin-off zur ‚Star Wars‘-Saga läuft noch nicht einmal seit einer Woche im Kino, und die internationalen Pressestimmen überschlagen sich bereits mit positiven Kritiken. Auch die Fans sind von ‚Rogue One‘ mehr als überzeugt, und bescheren Disney ein (vorhersehbares) Weihnachtswunder an den Kinokassen.

Schon im Vorfeld gab es galaktische Prognosen für den Sci-Fi-Kriegsactioner ‚Rogue One‘: Allein in Nordamerika rechneten Spekulanten mit einem Einspielergebnis von 140 bis 150 Millionen Dollar – auf internationaler Ebene wurden dem ‚Star Wars‘-Ableger gar 280 bis 350 Mio. prognostiziert. Eine vage Vermutung? Nicht ganz, denn ‚Episode VII: Das Erwachen der Macht‘ spielte zuletzt weltweit bekanntlich über 2 Milliarden (!!) Dollar in die globalen Kinokassen und machte klar, dass die ‚Star Wars‘-Fans ihr Erspartes offenbar ziemlich locker in den Taschen sitzen haben.

Mächtiges Eröffnungswochenende!

Vor nicht einmal fünf Tagen feierte das Werk aus der Feder von Gareth Edwards (‚Godzilla‘) seine Premiere, das Eröffnungswochenende ging erfolgreich über die Bühne, und wir haben uns gefragt, ob der Film dem Hype gerecht wurde. Vorweg: Der Film an sich ist das Beste, das dem ‚Star Wars‘-Universum seit ‚Episode V: Das Imperium schlägt zurück‘ passiert ist! Alleine in der TV-MEDIA-Redaktion wurde für den Film von drei unterschiedlichen Redakteuren bereits sechs Mal an der Kinokasse bezahlt.

Dass der Film bereits die Spitze der Kinocharts erklommen hat, sorgt für wenig Verwunderung, doch wie performt der Streifen nun wirklich? Schon am Startwochenende spielt ‚Rogue One‘ in den USA und Kanada rund 155 Millionen Dollar ein, dazu kommen die Einspielergebnisse aus dem Rest der Welt, die sich laut Box Office Mojo auf 135,5 Mio. Dollar belaufen. Summa summarum steht der Film, der übrigens ein Produktionsbudget von 200 Mio. Dollar hatte, somit bei einem globalen Einspiel von 290,5 Mio. Dollar – und bricht damit auch gleich eine Reihe von Rekorden.

Zweitbester US-Dezemberstart aller Zeiten

‚Rogue One‘ ist jetzt bereits der zweitbeste Dezemberstart in Nordamerika gelungen, und liegt damit hinter ‚Das Erwachen der Macht‘ – der letztes Jahr mit rund 250 Mio. Dollar eröffnete. Auf Platz drei liegt übrigens der Auftaktfilm der ‚Hobbit‘-Trilogie ‚Eine unerwartete Reise' (Einspiel am US-Eröffnungswochenende rund 85 Mio.). Überdies feiert ‚Rogue One‘ das drittbeste Startwochenende des Jahres (hinter ‚The First Avenger: Civil War‘ und ‚Batman v Superman‘) sowie das zwölftbeste aller Zeiten (knapp hinter ‚Die Tribute von Panem – Catching Fire‘).

In Deutschland lockte das Spin-off übrigens rund eine Million Kinogeher an – damit ist ‚Rogue One‘ bei unseren Nachbarn der einzige Kinofilm des Jahres 2016, der diesen Meilenstein erreicht hat. Auf genauere Daten bzw. Einspielergebnisse aus Österreich müssen wir an dieser Stelle noch warten – diese werden jedoch nachgereicht.

Dass der Film weiterhin auf Erfolgskurs bleiben wird, steht außer Frage – wir vermuten sogar, dass noch größere Zahlen folgen werden. Da der Ausgang des Films mehr oder weniger bekannt ist, ist bei den Fans die Angst vor Spoilern deutlich geringer, sodass viele Zuseher wahrscheinlich auch noch etwas länger warten, bevor sie in die Kinos stürmen. Zwar wird ‚Rogue One‘ nicht an den Erfolg seines Vorgängers herankommen, doch die Tatsache, dass der Film mit nur 37 % unter ‚Das Erwachen der Macht‘ gestartet ist, ist doch bemerkenswert.

Top Storys
Zeugnisaktion von TV-MEDIA und Cineplexx!

Zeugnisaktion von TV-MEDIA und Cineplexx!

Fast schon eine Tradition: Mathe-Note = Ticketpreis

Top Storys
Bob ist nicht nur im Film ein Star, sondern auch im richtigen Leben

15 Mal Miau: Die süßesten (und talentiertesten) Filmkatzen

Cat-Content zieht auch im Kino und im Fernsehen

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus NCIS) sieht tatsächlich aus wie Edna Mode aus Die Unglaublichen

13 Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger

Top Storys
Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Streaming bei TV-MEDIA: Fernsehen wo und wann Sie wollen!

Das Beste auf Netflix, Prime & Co

Top Storys
Vin Diesel heißt gar nicht Vin Diesel

Umbenannt: Wie eure Lieblingsstars mit richtigem Namen heißen!

Vin Diesel, Nicholas Cage, Demi Moore & Co heißen in Wahrheit anders

Videos
Neo-Simpl-Chef Michael Niavarani und Conférencier Joachim Brandl stehen TV-MEDIA Rede und Antwort

Video-Interview mit Michael Niavarani und Joachim Brandl

Michael Niavarani ist neuer Chef des Wiener Kabarett Simpl. Zusammen mit Conférencier Joachim Brandl stand er uns Rede und ...