Kein Witz: Robert Downey Jr. wird ‚Dr. Dolittle‘ – Auch hier kommt ein Remake!

Kein Witz: Robert Downey Jr. wird ‚Dr. Dolittle‘ – Auch hier kommt ein Remake!

Komödien wie ‚Beverly Hills Cop‘ machten Eddie Murphy einst zum gefeiertsten Star der 80er – etliche weitere Beiträge sollten in der darauffolgenden Dekade folgen. Einen seiner größten Hits stellt ‚Dr. Dolitte‘ dar. Die liebevolle Tiercomedy ist ein richtig amüsanter Familienfilm und begeistert auch heute noch Jung und Alt. Wie es sich aktuell für jeden ehemaligen Kassenschlager gehört, legt Hollywood natürlich auch diesen Streifen neu auf – und besetzt die Hauptrolle mit keinem Geringenen als ‚Iron Man‘ Robert Downey Jr.

Als Tony Stark zählt Robert Downey Jr. seit 2008 zu den profiliertesten Stars des Marvel Cinematic Universe (MCU). Dass hinter dem stählernen Outfit ein echter Charakterdarsteller steckt, wissen seine Fans nur zu gut – auch wir fanden ihn beispielsweise als Sherlock Holmes ziemlich überzeugend. Dass der Kerl von Zeit zu Zeit auch von der Leine gelassen werden muss, beweist sein neuestes anstehendes Projekt: der 51-Jährige darf sich bald als Tierflüsterer versuchen!

Robert Downey Jr. beerbt Eddie Murphy

Robert Downey Jr. wird offiziell Nachfolger von Komiker Eddie Murphy und schlüpft im Reboot von ‚Dr. Dolittle‘ in die Rolle des titelgebenden Arztes, der neben Menschen auch Tiere behandelt und die unfassbare Gabe hat, deren Sprache zu verstehen. Einen Titel gibt es laut Hollywood Reporter übrigens auch schon: ‚The Voyage of Doctor Dolittle‘.

Einen Kinostart hat der Streifen noch nicht, des Weiteren ist auch noch unklar, wann die erste Klappe fallen wird. Einen Regisseur hat das Werk dafür bereits gefunden: Stephen Gaghans (‚Syriana‘) wird im Hintergrund die Fäden ziehen. Als Produzenten treten Joe Roth, Jeff Kirschenbaum und Susan Downey (Roberts Ehefrau, die u. a. auch bei den ‚Sherlock Holmes‘-Adaptionen mitwirkte, Anm.) auf.

Kommt ein neuer ‚Prinz aus Zamunda‘-Teil?

Eddie Murphy hat sich zur Neu-Besetzung einer seiner Paraderollen noch nicht geäußert. Um ihn kursieren allerdings andere Gerüchte: Er soll sein Interesse an einer Fortsetzung von ‚Der Prinz aus Zamunda‘ (Originaltitel: ‚Coming to America‘) kundgetan haben. Die Spekulationen wurden durch einen ominösen Tweet von Murphys Twitter-Account entfacht, mit dem Text „Coming to America sequel?“ und einem dazupassenden Foto von Vanessa Bell Calloway in ihrer Rolle als Imani Izzi aus dem Originalfilm.

Top Storys
Die ‚Teenage Mutant Ninja Turtles‘ starten nochmal von vorne

Die ‚Teenage Mutant Ninja Turtles‘ starten nochmal von vorne

Anstatt die aktuelle Reihe zu Ende zu führen, kriegen die Schildkrötenbrüder einen gänzlich neuen Film

Top Storys
„Er küsste sie im Lampenschein, dann schlief er bei der Schlampen ein“ – nur einer von vielen zweifelhaften Kindermund-Sagern bei ‚Narrisch guat‘

„Schöne Weiber und Schlampen“

Wie sexistisch ist Narrisch guat?

Top Storys
Cin cin! Zum Aperitif gibt es im Il Melograno einen Granatapfel-Drink

Mein Lokal, Dein Lokal in Wien

Die besten Bilder vom Setbesuch

Top Storys
‚Zett‘: PULS-4-Webserie von Jugendlichen für Jugendliche

‚Zett‘: PULS-4-Webserie von Jugendlichen für Jugendliche

Im Mittelpunkt der Handlung stehen Schüler des Wiener Theresaniums

Top Storys
Dominic Thiem startet heute in die Rasen-Saison

Dominic Thiem startet heute in die Rasen-Saison

Los geht’s für den 24-Jährigen bei der Gerry Weber Open in Halle

Top Storys
Pack’ den Netflix-Zugang ein...

Pack’ den Netflix-Zugang ein...

Urlaub mit Technik – die ultimative Checkliste zum Download!