Robert Downey Jr. versucht sich erstmals als Regisseur

‚Iron Man‘-Darsteller Robert Downey Jr. ist zwar als Schauspieler vielbeschäftigt, findet aber dennoch die Zeit, um sich erstmals auch hinter der Kamera zu beweisen

‚Iron Man‘-Darsteller Robert Downey Jr. ist zwar als Schauspieler vielbeschäftigt, findet aber dennoch die Zeit, um sich erstmals auch hinter der Kamera zu beweisen

Robert Downey Jr. (‚Iron Man‘) wird demnächst zum ersten Mal in einem Regiestuhl Platz nehmen. Für die TV-Serie ‚Singularity‘ – in der übrigens Anthony Michael Hall die Hauptrolle spielt –, wird er die Pilotfolge inszenieren und gemeinsam mit seiner Frau als Produzent auftreten.

Vorweg, bei diesem ‚Singularity‘ handelt es sich nicht um die für 2018 angesetzte TV-Serie aus der Feder von Seth Rogen und Evan Goldberg (das Duo brachte zuletzt ‚Sausage Party‘ auf die internationalen Kinoleinwände), sondern um ein gänzlich eigenständiges Projekt. Infos zur Handlung, oder gar einen Veröffentlichungstermin, gibt es noch nicht, einzig und allein zwei Faktoren sind zum aktuellen Zeitpunkt fix:

Robert Downey Jr. inszeniert die erste Folge

Zwischen Verpflichtungen als Superheld für ‚Spider-Man: Homecoming‘ (Ö-Start: 7. Juli 2017) und ‚The Avengers 3: Infinity War‘ (4. Mai 2018) bleibt Robert Downey Jr. offenbar noch Zeit, das Schauspielfach zu verlassen und sich der Regie zu widmen. Wie Branchenblatt Collider berichtet, wird der ‚Iron Man‘-Darsteller demnächst sein Regiedebüt geben. Vorerst soll er allerdings, nur die Pilotepisode inszenierenn. Weiters wird er, neben seiner Frau Susan, als Produzent für das Projekt angeführt.

Anthony Michael Hall spielt die Hauptrolle

Der heute 48-Jährige wurde in den 80ern zum Teenie-Star (‚Breakfast Club - Der Frühstücksclub‘) und drehte in diesen Jahren auch mehrfach mit Robert Downey Jr. – so beispielsweise in ‚L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn‘. Danach arbeitete er vor allem als Fernsehschauspieler. Neben kleineren Rollen in ‚Community‘ und ‚Psych‘ war Anthony Michael Hall auch in ‚Awkward - Mein sogenanntes Leben‘ und ‚Murder in the First‘ zu sehen und verkörperte Johnny Smith, den Protagonisten von ‚The Dead Zone‘. Demnächst spielt er in der Netflix-Produktion ‚War Machine‘, u. a. mit Brad Pitt und Tilda Swinton, mit.

Mit ‚Breakfast Club‘ wurde Anthony Michael Hall in den 80ern bekannt, zuletzt wurde die Serie ‚Murder in the First‘ – in der er die Hauptrolle spielt – um eine dritte Staffel verlängert

Mit ‚Breakfast Club‘ wurde Anthony Michael Hall in den 80ern bekannt, zuletzt wurde die Serie ‚Murder in the First‘ – in der er die Hauptrolle spielt – um eine dritte Staffel verlängert

‚Singularity‘ entsteht in Zusammenarbeit mit Sonar Entertainment, die in der Vergangenheit vor allem für düstere Dramen verantwortliche waren. So steckt die Firma hinter der Horrorserie ‚South of Hell‘, Tom Hardys kommender FX-Historienserie ‚Taboo‘ und der nächsten Stephen King-Adaption ‚Mr. Mercedes‘.

Top Storys
Dean Winchester hat alle Eigenschaften, die ein Bad Boy braucht :-)

Die 10 attraktivsten Bad Boys aus unseren Lieblingsserien

Sie sind großkotzig, brutal, gemein, unzuverlässig oder alles zusammen – und trotzdem lieben wir sie

Top Storys
,Lone Ranger‘: Ein Western, der ziemlich in den Sand gesetzt wurde

Die zehn größten Flops der Filmgeschichte

Diese Filme haben besonders hohe Verluste hingelegt

Top Storys
Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Streaming mit TV-MEDIA: Fernsehen wann und wo Sie wollen!

Das Streaming-Extra von TV-MEDIA: jetzt auch als kostenloser Download

Top Storys
Vikings neigt sich dem Ende zu: Amazon Prime hat die sechste und finale Staffel des Historiendramas ab 5. Dezember im Programm!

Serienplaner für Netflix, Amazon Prime und Apple TV+

Auf diese Original- und Importtitel können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
Die 16. Staffel der Rosenheim-Cops gibt’s ab 5. Dezember auf ORF 2

Serienplaner für Free- und Pay-TV

Auf diese Staffelstarts können sich Serienjunkies freuen!

Top Storys
So sehen sie aus - die Soundtracks zu den Kultfilmen der 80er-Jahre

Die 12 besten Soundtracks aus den 1980er Jahren

Queen, Prince, James Brown, New Order oder Patrick Swayze: Sie alle lieferten in den 80er-Jahre die Musik zu unvergesslichen ...