Ridley Scott schneidet Kevin Spacey aus seinem Film

Kevin Spacey sieht sich derzeit schweren Vorwürfen und unangenehmen Konsequenzen gegenüber

Kevin Spacey sieht sich derzeit schweren Vorwürfen und unangenehmen Konsequenzen gegenüber

Sony Pictures will sich offenbar komplett von Kevin Spacey trennen. Szenen mit Spacey werden deshalb aus Ridley Scotts neuestem Film ‚All the Money in the World‘ rausgeschnitten. Der amerikanische Kinostart ist am 22. Dezember.

Bei Sony will man mit Kevin Spacey wohl überhaupt nichts mehr zu tun haben. Die von Spacey gespielten Szenen im neuen Film von Ridley Scott ‚All the Money in the World‘ werden vernichtet und neu geshootet. Dazu soll Christopher Plummer einspringen und die Rolle übernehmen. Grund dafür ist, dass Schauspielkollegen und andere Männer Spacey vorwerfen, sie sexuell belästigt zu haben.

Kinostart am 22. Dezember: Der ‚All the Money in the World‘ wird trotzdem komplett neu geschnitten

Am 22. Dezember soll ‚All the Money in the World‘ in den US-Kinos starten. Sony hat also nicht mehr viel Zeit, alle Szenen mit Spacey neu zu drehen und den Film anschließend neu zu schneiden.

Spacey in der Rolle des J. Paul Getty in ‚All the Money in the World‘

Im offiziellen Trailer zum Film sieht man Kevin Spacey noch, es wäre eine weitere großartige Rolle für den ‚House of Cards‘-Star geworden.

All the Money in the World

Abgesehen von ‚All the Money in the World‘ hat Kevin Spacey aktuell noch zwei andere Filme fertiggedreht. Im Biopic ‚Gore‘ spielt er die Hauptrolle des Gore Vidal, in ‚Billionaire Boys Club‘ eine Nebenrolle. Derzeit ist noch unbekannt, was mit diesem Material geschieht.

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

GIS-Sammelklage: Schon 25.000 Zahler haben sich angemeldet

AdvoFin will 300 Millionen Euro erstreiten – was die GIS dazu sagt

Top Storys
Halloween-Zeit ist Horrorfilm-Zeit!

10 Filme für den Halloween-Grusel-Abend

Grusel-Klassiker oder aktueller Schocker – das Best-of der letzten 60 Jahre

Top Storys
Holen auch Sie sich jetzt Ihr Geld zurück!

Wir haben jahrelang offenbar zuviel GIS-Gebühren gezahlt!

GIS-Steuer zurückholen – so geht’s

Top Storys
Von 1977 bis 1985 moderierte Schanze das ZDF-Kinderquiz 1, 2 oder 3 – sein „Plopp“ ist ein Stück Fernsehgeschichte

Interview mit TV-Legende Michael Schanze

Zum Start seines Heidi-Musicals trafen wir den ehemaligen Fernseh- und Schlagerstar zum Talk

Top Storys
US-Regisseur Justin P. Lange beim Talk mit TV-MEDIA beim diesjährigen /slash Filmfestival in Wien

The Dark: Video-Interview mit Regisseur Justin P. Lange

Wir trafen den US-Regisseur beim diesjährigen /slash Filmfestival zum Talk

Top Storys
Die preisgekrönte Sky-Serie Babylon Berlin startet im ORF jetzt früher!

Programmänderung bei Babylon Berlin

Sendestart auf ORF jetzt um 20:15