Ridley Scott schneidet Kevin Spacey aus seinem Film

Kevin Spacey sieht sich derzeit schweren Vorwürfen und unangenehmen Konsequenzen gegenüber

Kevin Spacey sieht sich derzeit schweren Vorwürfen und unangenehmen Konsequenzen gegenüber

Sony Pictures will sich offenbar komplett von Kevin Spacey trennen. Szenen mit Spacey werden deshalb aus Ridley Scotts neuestem Film ‚All the Money in the World‘ rausgeschnitten. Der amerikanische Kinostart ist am 22. Dezember.

Bei Sony will man mit Kevin Spacey wohl überhaupt nichts mehr zu tun haben. Die von Spacey gespielten Szenen im neuen Film von Ridley Scott ‚All the Money in the World‘ werden vernichtet und neu geshootet. Dazu soll Christopher Plummer einspringen und die Rolle übernehmen. Grund dafür ist, dass Schauspielkollegen und andere Männer Spacey vorwerfen, sie sexuell belästigt zu haben.

Kinostart am 22. Dezember: Der ‚All the Money in the World‘ wird trotzdem komplett neu geschnitten

Am 22. Dezember soll ‚All the Money in the World‘ in den US-Kinos starten. Sony hat also nicht mehr viel Zeit, alle Szenen mit Spacey neu zu drehen und den Film anschließend neu zu schneiden.

Spacey in der Rolle des J. Paul Getty in ‚All the Money in the World‘

Im offiziellen Trailer zum Film sieht man Kevin Spacey noch, es wäre eine weitere großartige Rolle für den ‚House of Cards‘-Star geworden.

All the Money in the World

Abgesehen von ‚All the Money in the World‘ hat Kevin Spacey aktuell noch zwei andere Filme fertiggedreht. Im Biopic ‚Gore‘ spielt er die Hauptrolle des Gore Vidal, in ‚Billionaire Boys Club‘ eine Nebenrolle. Derzeit ist noch unbekannt, was mit diesem Material geschieht.

Top Storys
Analyse zur ORF-Reform

Analyse zur ORF-Reform

Wie es nach der Wahl jetzt weitergehen kann

Top Storys
Die Serie kostet 26,5 Mio. Euro, Star ist der 67 m lange U-Boot-Nachbau, der nur eines nicht kann: tauchen!

So entsteht die Fortsetzung des 80er-Kinoklassikers ‚Das Boot‘

Bilder vom Setbesuch beim Dreh der Sky-Serie

Top Storys

Der TV-MEDIA-Ski-Alpin-Planer für die Saison 2017/2018

Als praktisches PDF zum Herunterladen!

Top Storys
Programmänderung für Montag, 20. November 2017

Programmänderung für Montag, 20. November 2017

Betrifft die Doku ‚Boris Becker: Der Spieler‘ auf ARD

Top Storys
Netflix erklärt, warum wir jetzt mehr zahlen müssen

Netflix erklärt, warum wir jetzt mehr zahlen müssen

Der Streaming-Dienst setzt jetzt auch für Bestandskunden die Preise in die Höhe

Top Storys
Charles Manson im Jahr 2011

Charles Manson ist tot

Der Sektenführer stiftete seine Jünger an, die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate zu ermorden