Retro total: 11 Serien auf Netflix mit 80er-Jahre-Flair

In ‚White Gold‘ sieht man was in Sachen Männermode 1983 en vogue war :-)

In ‚White Gold‘ sieht man was in Sachen Männermode 1983 en vogue war :-)

Neonfarben, schillernde Anzüge und Kostüme mit Schulterpolstern, Fön- bzw. Dauerwellen und Songs, die wir aus der Hitparade mit Udo Huber kennen: Netflix macht es 80er-Jahre-Fans derzeit leicht, neues Serienfutter zu finden. Welche 10 Serien wir Retro-Fans ans Herz legen können.

White Gold

Willkommen im Essex der frühen 80er-Jahre: Hier dreht sich alles um den Verkauf von Fenstern (!). Das Geschäft blüht, weil die Regierung beim Bau der Sozialwohnungen gerade dort gespart hat. Verkäufergenie Vincent und seine Kollegen Fitzpatrick und Lavender arbeiten sich durch eine Staffel voller derben Schmähs, Drogen, Sex und Geld. Absolut empfehlenswert für Freunde des britischen Sarkasmus.

Der Verkäufergott Vincent und seine zwei Kollegen – man beachte Bärte, Frisuren und Anzüge :-)

Dynasty

Das Reboot der Kultsoap aus den 80er-Jahren lässt sich ein wenig bitten, weil pro Woche nur eine einzige Folge neu hinzukommt. Doch das Warten lohnt sich. Der ‚Denver Clan‘ ist runderneuert, die Carringtons und die Colbys gibt es jedoch nach wie vor – Glanz und Gloria, Intrigen, Catfights und Skandale ebenfalls.

Die Neuauflage des Denver-Clans lässt einen trotz Modernisierungsarbeiten einen Hauch von Damals spüren

Mindhunter

Ende der 70er-Jahre kommt ein cleverer FBI-Mann plötzlich drauf, dass er sich dafür interessiert, warum Killer eigentlich Leute umbringen, vor allem mehrere hintereinander. Geboren ist die Serie rund um das Dauerbrenner-Thema „Serienkiller“ – welche anfangs von Special Agent Holden Ford noch als „Sequenzmörder“ beschrieben werden. David Fincher saß am Regiestuhl der Serie, welche vor allem von der 70er/80er-Jahre-Optik lebt und die trotz des blutrünstigen Themas erfreulich ungrauslich ist. Sehr gekonnt wird hier entspannt eine Geschichte erzählt, in der wir den FBI-Leuten in Hochsicherheitstrakten zum Psychokiller-Interview folgen, sie aber auch bei ihrer täglichen Fallarbeit und drittens bei der Entwicklung von Techniken wie „Profiling“ begleiten können.

Ed Kemper ist der erste Serienkiller, den Holden Ford zum Plausch im Gefängnis trifft

Stranger Things

Schauplatz Hawkins, Indiana in den 1980ern: Ein Gruppe Kids trifft auf ein mysteriöses Mädchen und die Dinge nehmen ihren Lauf. Die Sci-Fi-Mysteryserie mit Winona Ryder, sie heimste bis jetzt viel Lob von den Fans und auch verschiedene Auszeichnungen ein, startet in Kürze in die zweite Staffel.

Paranormale Fähigkeiten, unheimliche Ereignisse und 80er-Flair in den USA

The Americans

Der gute alte kalte Krieg: Zwei KGB-Agenten werden in den 80er-Jahren in die USA eingeschleust und sollen dort in einem Vorort von Washington D.C. ein beschauliches Leben führen, während sie eben das tun, was Spione so tun. Klarerweise wird das Treiben von Elizabeth und Philip Jennings dadurch erschwert, dass sie langsam, aber sicher Gefallen am westlichen Lebensstil finden. Und dann wäre da noch der Nachbar, der bei der Spionageabwehr des FBI arbeitet...

The Americans – Serientipp für KGB vs. FBI-Fans

American Horror Story

Horror aus allen möglichen Perspektiven findet man in dieser vielgelobten Anthologieserie, die hauptsächlich in den 80ern angesiedelt ist.

Ein Wiedersehen mit Kathy Bates gibt es in ‚American Horror Story‘

Glow

Inspiriert wurden die Macher von ‚Glow‘ von einer realen Geschichte, die sich in den späten 1980er-Jahren in Los Angeles zugetragen hat. Als Reaktion auf die von Männern dominierte Welt des Wrestlings wurde dort nämlich eine der ersten Damenligen gegründet. Der Name „G.L.O.W.“ stand dabei für „Gorgeous Ladies Of Wrestling“. Man darf sich schrille Kostüme, Frisuren und Make-ups erwarten!

Alison Brie (links vorne) trainiert sich von einer erfolglosen Schauspielerin zur erfolgreichen Wrestlerin

Narcos

Pablo Escobar war in den 1980ern nicht nur skrupelloser Drogenboss und Terrorist, sondern auch liebevoller Familienvater und eine Art Robin Hood für die armen Einwohner im kolumbianischen Medellin. Wer gerne getönte Fliegerbrillen, viel Kokain, korrupte Militärs und Polizisten sowie staubige Straßen sieht, ist hier richtig.

Der Aufstieg und Fall des Pablo Escobar

Hannibal

Hier ist eigentlich nicht ganz klar, wann genau die Serie spielt. Gefühlsmäßig passt sie jedoch in diese Liste. Dr. Hannibal Lecter taucht bei Buchautor Harris in ‚Roter Drache‘ erstmals auf, und diese Geschichte spielt in den 80er-Jahren. Der Rote Drache (=Zahnfee) bewundert Lecter, der zu dieser Zeit aber bereits einsitzt. In der Serie ‚Hannibal‘ praktiziert Lecter aber noch und hilft sogar dem FBI, bzw. tut er halt so. Zeitlinie hin oder her – Die Serie ist Pflicht, schon allein wegen dem wunderbaren Mads Mikkelsen.

Mads Mikkelsen ist ein ziemlich attraktiver und hungriger Hannibal

Wet Hot American Summer – Ten Years Later

Die Serie zum Film aus dem Jahr 2001: ‚Wet Hot American Summer‘ spielte im Jahr 1981 und drehte sich um eine Gruppe von Sommercamp-Betreuern, die am letzten Abend des Camps versuchen, jemanden ins Bett zu bekommen. Für die Serie kehrten die Originaldarsteller zurück.

El Chapo

Drogenboss-Serie, die Zweite, diesmal nicht mit Schauplatz Kolumbien sondern Mexiko: Die Serie erzählt den Aufstieg von Joaquín „El Chapo“ Guzmán in den 1980er-Jahren im Guadalajara-Kartell. El Chapo wird später als oberster Chef des Sinaloa-Kartell zu einem der meistgesuchten Drogenbosse der Welt und letztendlich in Guatemala verhaftet.

Marco de la O spielt den gewieften Drogenboss. Der echte El Chapo lebt immer noch

Top Storys
Josh Dylan und Lily James genießen in ‚Mamma Mia 2‘ Kroatien

Urlaub wie im Film

Die Traumziele der Hollywood-Hits in Griechenland, Malta und Kroatien

Top Storys
Mit dieser Ansichtskarte stechen Sie definitiv aus der Menge heraus!

Besuchen Sie Westeros! 10 Urlaubstipps für Serienjunkies und Filmfans

Warum an langweilige Orte pilgern, wenn man auch nach King's Landing oder ins Auenland reisen kann?

Top Storys
Animations-Doppelgänger im echten Leben: Linda Hunt (bekannt aus ,NCIS‘) sieht aus wie Edna Mode aus ,Die Unglaublichen‘

Stars, die wie Disney-Charaktere aussehen

Die bekannten Animationsfiguren haben berühmte Doppelgänger!

Top Storys
Chris Lohner war ab 1973 Programmansagerin im ORF. Markenzeichen: roter Pagenkopf und unverkennbare Stimme

TV-Legende Chris Lohner kommt zurück!

Eine Woche lang wird Lohner wie in alten Zeiten das Programm ansagen

Top Storys
Ex-Modelikone und Schauspielerin Cara Delevingne hat mit ‚Mirror, Mirror‘ ein vielgelobtes Debüt hingelegt!

Lesestoff für Hollywood-Fans: Bücher von und über Promis

Tipps für den Urlaub: Von Romanen über Kinderbücher und Kurzgeschichten zu Biografien

Top Storys
Nicht nur London ist eine Reise wert!

Städtetrip geplant? Diese 14 Filme sind die perfekten Reiseführer

Wer eine Reise nach Paris, London, Rom etc plant, sollte sich vorher diese Filme ansehen