Publikumsbefragung: ORF will wissen, was Sie sich vom „Staatsfunk“ wünschen!

Der ORF-Bulli ist auf Tour und freut sich auf Ihren Besuch und auf Ihre Meinung!

Der ORF-Bulli ist auf Tour und freut sich auf Ihren Besuch und auf Ihre Meinung!

Noch bis Mitte Juni ist ein VW-„Bulli“ in Österreich unterwegs und holt die Meinung der ORF-Seher ab. Wo Sie Ihre Meinung noch deponieren können (und sollten!).

Schwere Zeiten für den ORF: Die ÖVP/FPÖ-Regierung plant ein neues ORF-Gesetz (und bereits diese Woche eine dieses Gesetz vorbereitende Medienenquete), die beide den öffentlichrechtlichen Rundfunk in Aufgaben und Finanzierung stark beschneiden könnten.

Zudem wächst der Druck der Konkurrenz - namentlich der PULS 4-Sender unter Markus Breitenecker, die einen Anteil an Gebührenkuchen und ORF-Programmen wollen. Und: Wegen sinkender Quoten steigt auch der Druck aufs Programm und die lange angekündigten Innovationen für ORF eins und ORF 2.

ORF will wissen, was Sie wollen!

Erstmals in seiner jüngeren Geschichte stellt sich der ORF deshalb seinem Publikum und ruft für drei Wochen die Aktion „ORF für Sie. Was wünschen Sie sich vom ORF?" aus. Wünsche, Anregungen, Beschwerden - drei Wochen lang (noch bis 15. Juni und dann wieder im Herbst) hat der oft und gern kritisierte "Staatsfunk" ein besonders offenes Ohr für seine Hörer und Seher.

Claudia Reiterer und Peter Resetarits wünschen sich Seher-Feedback

Hier können Sie Ihre Meinung deponieren:

  • Per Telefon unter der kostenfreien Nummer 0800/55 66 44
  • Schriftlich im Internet unter der.orf.at
  • Persönlich im VW-Bus „Bulli", der die ‚Unterwegs in Österreich‘-Sendungen begleitet, und in dem kurze Video-Statements der Seher aufgenommen werden (in eben diesen Sendungen auch zu sehen)

Einfach in den Bully setzen und seine Meinung sagen!

Bereits mehrere Tausend Meinungen, Anregungen und Beschwerden eingegangen

Rund 2.700 Meinungen, Kontakte und Beschwerden zu Sendungen trudeln in normalen Zeiten täglich beim ORF-Kundendienst ein, nun sind noch einige tausend dazukommen, wie die Publikumslieblinge Claudia Reiterer (Im Zentrum) und Peter Resetarits (Bürgeranwalt) im TV-MEDIA-Talk berichten. Die beiden Moderatoren fungieren quasi als Testimonials der Aktion -und ziehen erste inhaltliche Bilanz.

Zu viele US-Serien ein großes Thema bei den Sehern – bislang keine einzige Beschwerde wegen der GIS

Laut Reiterer geht ein Gutteil der Beschwerden zu späten Beginnzeiten der Qualitätsprogramme wie Dokus, Magazine und Diskussionen ein: „Viele wünschen sich, dass diese Sendungen früher und die Spielfilme dann erst später gezeigt werden." Auch zu viele US- Serien seien immer wieder Thema - und eine gewisse Wien-Lastigkeit des ORF.

Resetarits erwähnt zudem eine oft monierte „politische Schlagseite" des ORF: „Aber wenn man genauer nachfragt, können die Menschen keine konkreten Beispiele nennen." Aber auch viel Lob haben die beiden ORF-Stars (Resetarits: „Überraschenderweise, ich dachte, es kommt 95 % Kritik") wahrgenommen - und bislang keine Beschwerden zur ORF-Gebühr.

Top Storys
Die Narcos: Mexico-Hauptdarsteller Diego Luna und Michael Peña im Talk!

Narcos: Mexico – Wir sprachen mit Diego Luna, Michael Peña und Matt Letscher

Wir trafen die Hauptdarsteller zum Interview

Top Storys
Marie-Luise Marjan (sie spielt Helga Beimer) ist entsetzt über das Aus für die Kult-Serie Lindenstraße

Aus für den TV-Klassiker Lindenstraße

Mutter Beimer ruft jetzt Fans auf die Barrikaden

Top Storys
Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Cyber-Monday-Woche: Die 20 besten DVD-Boxen im Angebot!

Bei diesen Amazon-Deals müssen Cineasten und Serienjunkies zuschlagen

Top Storys
Snowboarderin Anna Gasser steht als erste Frau den Cab Triple Cork!

Video: Snowboarderin Anna Gasser steht Cab Triple Cork!

Natürlich wurde der Rekordsprung mit Video dokumentiert

Top Storys
Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Supermoms: Die 10 besten Serien-Mütter aller Zeiten!

Leidenschaftlich, selbstlos, aufopfernd: Diese Serien-Mamas würden für ihre Kinder und Familien ihr letztes Hemd geben – und ...

Top Storys
Neue Serienprojekte wie etwa Walking on Sunshine mit Robert Palfrader sollen die sinkenden Quoten von ORF eins stabilisieren

ORF eins neu: Was die Sender-Reform alles bringt

Neuer Vorabend, neuer Hauptabend – die Pläne der Channelmanagerin Totzauer